Sich lassen...?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der Verbausdruck, der hier zugrunde liegt, heißt nicht "sich lassen" sondern "sich etwas gefallen lassen" bzw. hier "sich etwas nicht gefallen lassen".

Was das bedeutet, kannst du hier nachlesen:

http://www.redensarten-index.de/suche.php?suchbegriff=~~sich%20etwas%20gefallen%20lassen&bool=relevanz&suchspalte%5B%5D=rart_ou

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chan799
12.11.2016, 13:30

Ich danke Dir! :)

1

Zulassen, dass etwas mit dir geschieht / gemacht wird. Das kann auch positiv sein: Ich lasse mich unterhalten, belohnen etc. Bei deinen Beispielen (beide verneint) wehrst du dich dagegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von chan799
12.11.2016, 12:40

Vielen Dank!!! Ist es auch richtig? Ich lasse mich/ihn beraten. Die letzte Frage! Vielen Dank! :)

0

Was möchtest Du wissen?