"sich in jemanden hineinversetzen zu können" auf Englisch zu schreiben?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Vorsicht:

"should" bedeutet: "sollte eigentlich" , "müsste eigentlich", "wäre verpflichtet". Du meinst aber offensichtlich "soll" und nicht "sollte".

Wenn dem so ist, könnte der Satz lauten:

The reader , or the public, is supposed(expected) to put himself into the protagonists' place(position).

Wenn man aber den Einspruch der Feministen (wegen "himself") vermeiden will, änderst Du den Satz so:

Readers, or the public, are supposed to put (place) themselves into the protagonists' position.

Die in Deutschland so populäre Gleichsetzung "soll" = "should" ist FALSCH!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
27.08.2016, 13:25

Oder meinst Du "audience" und nicht "public?

1
Kommentar von Englischtrainer
27.08.2016, 13:31

Hallo, danke, das should "sollte" heißt und nicht "soll", habe ich eigentlich vermutet, werde jetzt wenn ich "soll" sagen möchte "is or are supposed to" schreiben.

Ich meinte das Puplikum.

0

Zu Deiner dritten Frage:

"The audience should be able to put themselves in the position of the protagonist."

In Verbindung mit audience geht Singular und Plural. Der Fokus macht den Unterschied:

Machst Du eine Aussage über das Publikum als ganzes, steht Singular.

Wenn Du die einzelnen Mitglieder des Publikums im Fokus hast, steht Plural.

Hier also richtig : themthelves.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bswss
27.08.2016, 13:11

Sry: "should" ist falsch, weil dieses Hilfsverb "sollte (eigentlich, moralisch)" bedeutet. Richtig wäre aber: "is supposed to".

2
Kommentar von Colombo1999
27.08.2016, 13:59

Übrigens: meine Eselsbrücke / Gedächtnisstütze zu diesem Thema Singular / Plural ist seit meiner Schulzeit George Gershwin:

"Summertime, / And the livin' is easy. / Fish are jumpin' / And the cotton is high."

https://www.youtube.com/watch?v=XivELBdxVRM

Im Gegensatz dazu z. B. "Fish is rich in protein."


0

Ich habe den Faden durchgelesen ... einfach ist die Sache nicht, so, oder so.

Kontext und/oder mehrere Sätze würden (weiter)helfen, es besser zu formulieren.

Vom bisherigen Kontext verstehe ich:

-- The reader, or even broader, the audience should be able to see things from the protaganists' perspective.

-- The reader, or even broader, the audience should feel transported into the mindset of the protaganists.

____________________________________

Von ET: Ich wollte eigentlich schreiben, dass der Autor Stilmittel einsetzt, damit sich der Leser seines Textes, leichter in die Haupfiguren hineinversetzen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"The reader, or the audience have to be able to put themselves into the protagonist's position" ist was ich schreiben würde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von WillSpliff
27.08.2016, 01:13

für mich klingt das so,als ob man vom Leser verlangt(so als Vorraussetzung quasi),dass er sich in die Position reinversetzen kann...er will glaube ich sagen,dass es dem Leser ermöglicht wird sich in die Position reinzuversetzen.

1

Ich glaube der Satz passt so Schon

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

The reader or the audience should be able to put themselves in the position of the protagonist/protagonists.

So würde ich es sagen...(du willst ja beides in einem satz haben oder?)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Englischtrainer
27.08.2016, 01:54

Ja danke, und wie würde es heißen wenn man nur das Publikum meint, also:
The audience should be able to put themselves in the position of the protagonist.

Wird das Publikum im englischen als Mehrzahl gesehen,
ist dann themselves richtig ?

0
Kommentar von Bswss
27.08.2016, 14:38

"should be able" ist in diesem Kontext eine falsche Übersetzung.

1

Was möchtest Du wissen?