Frage von HappyUnicorn4, 21

Sich für seinen körper schämen?

Ich habe eine Schilddrüsenunterfunktion und war auch noch schwanger.. jetzt bin ich etwas übergewichtig und kann sehr schwer abnehmen.. ich schäme mich dafür und kann auch irgendie deshalb nicht mehr mit meinem freund schlafen.. immer wenn es kurz davor ist das wir es machen block ich immer ab.. er liebt micj zwar so wie ich bin aber irgwndwie kann ich nicht locker lassen . Dazu kommt noch das ich ziemlich grosse brustwarzen habe und für die schäm icj micj auch ..😣 was soll ich tun?(sorry wegwn den ganzen schreibfehlern, meine handytastatur spinnt total)

Antwort
von Chriyovime, 6

An einem natürlichen Körper gibt es grundsätzlich nichts, wofür man sich schämen könnte. Auch bei dir nicht. Egal wie groß deine Brustwarzen auch sind, es ist gut, da von der Natur so gewollt. Ebenso eine möglicherweise üppige Körperstatur. Das Problem entsteht, weil deine Vorstellung des Ideals von der Realität abweicht. Hinterfrage doch mal diese Vorstellung; woher sie kommt und wie angebracht sie ist.

Wenn du dich jedoch dafür schämst, dass dein Körper starkes Übergewicht hat, dann find ich das nur logisch, außer kurz nach der Schwangerschaft. Du hast dann über einen langen Zeitraum, mehr zu dir genommen, als dein Körper verbrannt hat. Dann ist es jedoch wichtig dies zu ändern, denn das ist nicht gesund. Dies ist mit Disziplin möglich, trotz der Erkrankung. Mit jedem Kilo das du verlierst, steigt dein Selbstbewusstsein und du wirst dich wieder mehr trauen. 

Jetzt bist du so wie du bist. Steh zu dem was du nicht ändern kannst und zu dem was du möglicherweise nicht geändert hast und habe Sex. Wenn du wirklich viel wiegst, dann nimm unbedingt ab und wenn du einigermaßen Normalgewicht hast, dann änder deine Idealvorstellungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten