Frage von Toubs, 52

Sich für die Bundeswehr vorbereiten. Aber wie?

Ich besuche z.Z. die Fachoberschule und habe vor das Abitur zu absolvieren. Danach soll eine Karriere in der Bundeswehr beginnen (KSK). Ich möchte euch nun fragen, wie man sich für die Bundeswehr vorbereiten kann. Also im bereich Wissen, physische und psychische Vorbereitungen. Ich weiß das ist eine dumme Frage, aber so kann ich mir evtl. ein paar Tipps holen.

Mit freundlichen Grüßen,

Toubs

Antwort
von rav3ry, 29

KSK heißt Feldwebellaufbahn?

Beste Vorbereitung für die Bundeswehr ist eig. laufen, laufen laufen. Mal durchwechseln - Rucksack packen ca. 15 kg - und einfach mal drauflos"marschieren" bzw. wandern.

Würde dir raten Kraftausdauer als vorbereitung zu machen.
Am besten wie n kleines Zirkeltraining. Immer ne bestimmte Zeitlänge eine Übung / Muskelgruppe  trainieren, dann Zeitlänge Pause, dann nächste Übung usw.

Beispiel: 40 sec trainieren, 30 sec Pause

Liegestütze (Brust, Trizeps)

Crunch (Bauch)

Bestimmtes Gewicht mit durchgestreckten Armen bis waagrecht hoch und wieder runter (Schulter)

Kniebeugen (mit Gewicht an die Brust pressen oder Stange über schulter bzw. Langhantel (Beine)

Klimmzüge (Schulter, Rücken, Bizeps)

Bankspringen (Beine)

Dips auf Bank (Trizeps)

weitere Übungen: Burpees, gegen die Wand setzen Beine 90°, Beinheben,

Kommentar von Konzulweyer ,

Ah, Klasse. Einwandfrei.

Kommentar von rav3ry ,

Versuch das in mehreren Runden zu halten und wirklich bis zum letzten Funken zu gehen. Speziell KSK, da gehts nicht darum Spitzensportler zu sein, sondern ums einfache Durchhalten.

Viel Erfolg

Kommentar von Cholo1234 ,

Nicht ganz korrekt.

KdoSdt sind Soldaten mit Ambitionen zum Leistungssportler.

Der härteste Willen nützt nichts, wenn man nicht sportlich genug ist und schon nach 12 km offen ist.

Kommentar von rav3ry ,

"Spitzensportler" . Ich hab nirgendwo geschrieben dass man nicht sportlich sein muss

Antwort
von Helin4498, 32

Also mein Karriereberate hatte mir vorgeschlagen Sachen über die Nato und wie die Bundeswehr entstanden ist nach zu lesen und halt noch so allgemeine Sachen zu "Lernen" und halt noch ein bisschen Trainieren, weil bei dem Einstellungstest muss man auch einen Sporttest machen..

Antwort
von altgenug60, 37

Lies diesen Artikel. Der scheint mir eine ziemlich gute Vorbereitung zu sein:

http://www.stern.de/panorama/gesellschaft/bundeswehr-undercover--was-ein-stern-r...

Kommentar von turtur66 ,

sollte jedem klar sein das es nicht so abläuft wie in den videos fand den text sehr informativ

Kommentar von Apfelkind86 ,

Na, das ist ja mal ein objektiv geschriebener Artikel eines ehemaligen Kriegsdienstverweigerers. -_- Hatte erst gedacht, ich würde den Spiegel lesen, so schlecht ist das. Ich sollte mich vielleicht auch mal undercover in eine Veganer-WG einschleichen und sie dann verreißen... -_-

Antwort
von Konzulweyer, 34

Laß alles auf dir zu kommen. Und spiele nicht den Streber. Das wird von manchen nicht gern gesehen. Hau abundzu mal mit den anderen Kameraden einen drauf. Das fördert die Kameradschaft. Und außerdem wird auch bei Militär nicht alles so heiß gegessen, wie es gekocht wird.

Kommentar von altgenug60 ,

Laß alles auf dir zu kommen

sehr guter Rat!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten