Frage von BIeneMAya12345, 138

Sich auf den Tod freuen?

Es ist schon ziemlich lange so, bestimmt 2 Jahre (Bin jetzt 14). Immer, wenn ich "Fehler" mache, sich zum Beispiel jemand von mir abwendet, jemand mir Dinge sagt wie "Lass mich doch in Ruhe" oder ich einfach in einer Klassenarbeit eine schlechte Note habe, meine einzige Reaktion IN mir (nach außen hin würde ich solch eine Reaktion niemals zeigen) darauf ist immer die selbe: "Alles ist gut... bald wirst du eh sterben". Hört sich wahrscheinlich verdammt schizophren an, aber so ist das nun mal. So versuche ich mich zu beruhigen und es klappt auch. Allgemein ist der Gedanke immer wieder angenehm. Manchmal rutscht mir auch ein Lächeln aus, oder ich bekomme Gänsehaut, weil die Freude echt groß ist. Ist das nachvollziehbar? Ist das normal?

Antwort
von LebenderTraum, 36

Auf den Tod? ja - aber nur wenn Du unheilbar krank bist - falls nicht?

Diese Welt braucht Menschen wie Dich ganz besonders.

... diese Musik ist aus meinem Lieblingsfilm "Donnie Darko".de

(der wird Dich etwas aufmuntern)

"verdammt schizophren" ... hat mich an Donnie erinnert.

Die Welt retten? Das  auch :-)

Werde, was du noch nicht bist,

Bleibe, was du jetzt schon bist;

In diesem Bleiben und diesem Werden

Liegt alles Schöne hier auf Erden.

Franz Grillparzer

Antwort
von Kanzlorino, 54

Geh zum Doc, Schilder ihm was in dir Abgeht und hol dir eine Überweisung zu einem Jugendtherapeuten.

Ansonsten endest du wie ich.
You`re welcome.

Kommentar von BIeneMAya12345 ,

Seit mich ein Psychologe Arrogant und eingebildet genannt hat möchte ich mit sowas nichts mehr zu tun haben... Dann enden wir mal lieber gleich haha.

Kommentar von Kanzlorino ,

Naja. Wenn das Charakterzüge von dir sind, sind es Charakterzüge von dir. Das kann man vollkommen ..joahr .. Neutral sehen.
Ich bin Egoistisch, Jehzornig und Gierig. Aber ich bin völlig okay damit. Lerne einfach mit deinen schwächen zu leben und dir gehts am ende super. (Ausserdem sollst du zu einem THERAPEUTEN, Keinen PSYCHOLOGEN. Das sind zwei grundlegend verschiedene dinge.)

Kommentar von BIeneMAya12345 ,

Wenn man dort aber wegen mangelndem Selbstbewusstsein und falschem Selbstbild ist, ist es schon... bedrückend so abzustempelt zu werden. 

Kommentar von Kanzlorino ,

Naja wenn du EINGEBILDET sein und mangelndes Selbstbewusstsein besitzen ? Das Widerspricht sich etwas. Wenn es stimmt was du sagst, tut es mir leid.

Dennoch - um auf dein Kernproblem zu sprechen zu kommen:
Keiner wird dich vom Selbstmord abhalten. Jeder Mensch ist sein eigen Glückes schmied. Dein Leben, Deine Entscheidung. Niemand wird dich verurteilen. Allerdings kann ich dir sagen das die Probleme die dir jetzt noch als sehr groß erscheinen später viel viel kleiner und nichtiger sind. Das kann ich dir versprechen. Und , auch wenn du glaubst niemand gibt nen f**k auf dich, Deine Eltern und Geschwister, Freunde etc. Werden ziemlich Trauern.

Antwort
von Eduardo7Santini, 71

Merkwürdig ist es schon, sich auf fremd Vorstellungen stützend eine imaginäre Freude zu erzeugen weil man nicht so ein schönes Leben hat!

Antwort
von Wonnepoppen, 50

Nein, weder weder noch, geh zu einem Kinder/Jugend  Psychologen u. laß dich behandeln!

Antwort
von Quack25, 51

es wird schon alles wieder gut werden. Mal ist man halt nicht so gut drauf, das ist doch ganz normal. 

Antwort
von elliellen, 73

Hallo!

Wir alle haben ja gute und schlechte Tage und gehen durch Höhen und Tiefen.

Du bist zudem in einem Alter, in dem alles etwas anders und verrückt sein kann, ist bei Jugendlichen in der Pubertät völlig normal.

Sicherlich gehört der Tod zum Leben dazu und trifft uns ja alle irgendwann einmal, sodass wir Aussicht auf ein Leben im Himmel haben dürfen.

Du solltest dich aber solange du auf der Erde lebst am Leben erfreuen. Es gibt so viele Kleinigkeiten über die man sich freuen kann, man muss nur lernen, ein Auge dafür zu haben, sie zu sehen. Du bist noch so jung, genieße dein Leben und deine Jugend.

Alles Liebe

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community