Frage von beyourselfgirll, 102

Sibilla pille bekommen ,will sie nicht nehmen was tun?

Hallo!☺ Ich habe heute von meinem Frauenarzt die pille "Sibilla" verschrieben bekommen. Davor hab ich nur mit Kondom verhütet. Meine Periode kommt erst wieder in einem Monat also muss ich noch warten bis ich sie nehmen kann , aber als ich Zuhause angekommen bin habe ich mir Erfahrungsberichte durchgelesen... ich war auf verschiedenen Seiten und überall standen nur NEGATIVE Erfahrungen , viele mussten Brechen und viele sind durch diese Pille im Krankenhaus gelandet (Lungenimbolie,Thrombose usw..)

Jetzt habe ich Angst diese Pille zu nehmen , kann ich zum Frauenarzt gehen und sagen dass ich eine andere will wegen den Nebenwirkungen oder geht das nicht ? Habt ihr Erfahrungen mit dieser Pille ? PS: bin 15 jahre alt und dünn ) Danke im voraus !☺☺

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Pangaea, 68

Natürlich kannst du zum Frauenarzt gehen und sagen, dass du eine andere willst.

Aber bei den anderen wirst du natürlich auch jede Menge negative Berichte im Internet finden. Frauen, die ihre Pille gut vertragen, posten das nicht im Netz. Sie nehmen sie einfach weiter. Und immerhin nehmen etwa 70% der Frauen zwischen 20 und 30 die Pille, bei denen zwischen 30 und 40 sind es noch 40%. Das täten die ja wohl kaum, wenn die Pille grundsätzlich ein schlechtes Medikament wäre.

Nur die, die Probleme bekommen, schreien ihren Frust laut heraus. Das ist mit der Pille so, das ist mit Autos so, und mit Restaurants auch.

Ich erzähle ja auch nicht lauthals herum, dass ich mit dem Medikament, das ich zur Zeit nehme, in jeder Hinsicht richtig zufrieden bin.

Übrigens hatte ich mal die Valette, das ist dieselbe Zusammensetzung wie Sibilla, und habe sie sehr gut vertragen.

Kommentar von Pangaea ,

Ach so, noch was: Es könnte sein, dass dein Frauenarzt ziemlich ungehalten darauf reagiert, wenn du kommst und sagst, du willst die Pille nicht, die er dir verordnet hat.

Das sieht nämlich schon so aus, als ob du irgendwelchen Schauerberichten im Internet mehr vertraust als ihm. Und wenn du ihm nicht vertraust, dann kann er dich nicht vernünftig betreuen.

Es ist also möglich, dass er dich freundlich bittet, dir einen anderen Arzt zu suchen. Wundere dich dann nicht.

Kommentar von beyourselfgirll ,

okay danke ! ich werde es mit diese pille probieren , vielleicht läuft es ja gut und wenn nicht kann ich sie immernoch absetzten.

Kommentar von Pangaea ,

Ja, das sehe ich auch so. Und danke für das Sternchen!

Antwort
von xmiichellexxxx, 65

Hallo, ich habe die Pille "Sibilla" seit über einem Jahr genommen. Alles war gut bis ich in den Osterferien Herzprobleme etc. bekommen habe. Ich habe die Pille abgesetzt und es wurde besser, als ich sie letzte Woche wieder nahm, ging es mir am nächsten Tag direkt schlecht und mein Kreislauf spielte verrückt. Deswegen beschloss ich die Pille jetzt komplett abzusetzen und mir eine Neue verschreiben zu lassen. Natürlich muss das bei dir nicht auftreten. Andere Nebenwirkungen waren, dass ich etwas zugenommen habe und lustloser geworden bin (Lustlosigkeit muss nicht davon kommen). Zur Info ich bin auch 15 und dünn:)

LG 

Antwort
von cicilissimo, 56

Mach dir keine Sorgen oder lass dich vom den Berichten anderer abschrecken, bei jedem wirkt sie anders!
Bei mir war sie super, brüste sind gewachsen alle pickel weg alles was ich mir von einer pille erwartet hab.
Du brauchst wirklich nicht auf diese Schockgeschichten hören, aber es kann sein das sie dir nicht gut tut, geh dann einfach zum arzt. Die meisten frauen brauchen ne weile um "ihre" Pille zu finden :)

Kommentar von beyourselfgirll ,

Freut mich mal was gutes zu hören, ich werde es probieren !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten