Frage von janette20, 56

Shunt frühzeitig belommen?

Ich habe mal eine frage. Ich bin Nieren krank und habe eine IgA-Nephritis. Meine Werte sind so weit noch gut. Bis auf zu viel Eiweiß Ausscheidung. Jetzt meine Frage. Wäre es nicht besser, wenn man so früh wie möglich einen shunt bekommt, damit wenn es mal soweit ist, man ihn auch benutzen kann? Und nicht noch anders punktiert werden muss, weil der shunt erSt 6-8 Wochen später benutzt werden kann? Und wenn der Arzt nein sagt, kann man es trotzdem verlangen? Liebe grüße.

Antwort
von FelixFoxx, 26

Normalerweise sollte man einen Shunt frühzeitig bekommen, aber 6-8 Wochen sind frühzeitig genug. Erfahrungsgemäß bildet sich der Shunt eh erst bei Benutzung richtig aus.

Meinen ersten Shunt hatte ich 1987 etwa 8 Wochen vor Dialysebeginn bekommen und er konnte direkt benutzt werden. Meinen zweiten Shunt bekam ich im September 2012, weil absehbar war, dass das Transplantat nicht mehr lange funktionieren würde. Es hat dann doch noch bis Mai 2013 so funktioniert, dass ich nicht dialysiert werden musste. Der Shunt hat sich trotz Training aber erst durch die Dialyse richtig ausgeprägt. Auch hier konnte direkt über den Shunt dialysiert werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community