Frage von anonyml, 147

Shpock was ist bindend?

Hallo zusammen

Ich habe beim Kleinanzeigenanbieter ein Handy für 600 Euro angeboten.

Wenig später kam ein Angebot rein 600 Euro dazu ne Nachricht Tausch gegen anderes Handy (Details zu den Telefonen egal, meins war aber hochwertiger)

So darauf bin ich erst nicht eingegangen. Nen Tag später steht im Account das Angebot mit dem Betrag von 600 Euro den ich dann bestätigt hab. Allerdings war es das Angebot von den der tauschen will.

Ich wollte aber nicht tauschen sondern nur verkaufen.

Was ist nun bindend?

Er hätte ja auch ein 1 Euro bieten können und dann das Tauschhandy angeben können. So hat er aus meiner Sicht 600 Euro plus nen tauschhandy angeboten. Ich will das Handy nicht und mit dem gegenüber allgemein kein Geschäft mehr machen. Mich interessiert nur mal was da jetzt wirklich vertraglich bindend ist

Ein Foto hänge ich mal mit an.

Gruß und dank schonmal.

Antwort
von User0090, 147

In deinem Fall ist es nicht schwer zu erkennen, dass dein Gegenüber niemals die 600 € zahlen wollte, sondern nur an einem Tausch interessiert wäre. Vom Namen her scheint es sich um einen Ausländer zu handeln und es wäre möglich, dass dieser die Funktionen der App nicht kennt. Wäre er nur an einem Tausch interessiert, dann hätte er einfach eine Frage stellen müssen und kein Angebot abgeben dürfen. 

Deine Ansicht ist grundsätzlich richtig, jedoch sind es zwei verschiedene Geschäfte. Er hat dir unabsichtlich 600 € geboten, sodass du das Handy anschließend nicht mehr tauschen hättest können. Du hättest zwar das Geld, könntest aber den Tausch nicht mehr wahrnehmen, da du ja das Handy nicht mehr hättest. 

Einfach gesagt: Es handelt sich bei deinem Gegenüber um einen Ausländer, der sich mit der App wohl nicht so ganz auskennt. Die 600 € hat er ganz klar nur angegeben, damit er dir diese Nachricht schicken kann. Er wird nicht gewusst haben, dass er damit ein Angebot abgibt. 

Mein Tipp: Stelle dein Handy neu ein und mach einen Strich unter diese Sache. Sollte nochmal so ein Angebot mit einer Tausch-Nachricht kommen, dann würde ich diese einfach ignorieren. Solltest du noch unsicher sein, schreib Shpock persönlich an.  

Kommentar von anonyml ,

Nenee. Er hat mir danach selber geschrieben das das Angebot bindend ist und ich mich daran halten soll. Er würde sonst Anzeige erstatten!
Ich wie gesagt wollte nur Geld und kein Tausch. Und auf keinem Fall beides (also Handytausch und Geld)
Und ob Ausländer oder nicht. Das ist ja eigentlich egal!
Fand es nur recht dreist das er mit Anzeige droht obwohl er ja den Fehler gemacht hat.

Kommentar von User0090 ,

Wer droht heute nicht sofort mit einer Anzeige, wenn er nicht seinen Willen bekommt? ;) Wen es ihm gefällt, dann lass ihn doch Spaß daran haben. Im gleichen Zuge könntest du auch auf die 600 € bestehen, die er dir ja geboten hat? Wenn er Druck macht, dann solltest du es auch tun. 

Wie gesagt, ich würde Shpock selbst anschreiben. Dann weißt du mit Beleg, ob er etwas machen kann oder nicht. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten