Frage von raysen7, 52

Shisha zu Hause rauchen, wie eltern fragen?

Hallo :-) Ich habe mir letztens mit ein paar Freunden eine Shisha gekauft aber diese wollen jetzt auch mal bei mir rauchen. Meine Eltern wissencdavon nichts und ich weiß nicht wie sie darauf reagieren würden wenn ich sie fragen würde ob ich bei mir rauchen darf :/ Da meine Mutter sehr gesundheitsbewusst ist, ist sie bestimmt sehr kritisch aber wie beim alkohol hat sie gesagt das das meine Sache ist...

Denkt ihr sie wird bei shisha genauso reagieren und wird es erlauben das wir auch mal zu mir (in meinem Zimmer-> oberster stock) rauchen gehen können

Oder denkt ihr das sie komplett dagegen sein wird und es mir komplett verbieten wird zum Beispiel zu den eltern meiner freunden sagen wird das ich nicht darf oder so😅😂

Ps. Bin 16 und männlich Hoffe auf schnelle antworten

Mfg raysen7 :)

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Eltern & rauchen, 16

Hallo! Wir kennen Deine Eltern nicht. Aber vielleicht denkt Deine Mutter - und das ist auch so - dass es immer noch wesentlich besser als Zigaretten ist.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort
von longhairs, 16

wenn sie schon beim Alkohol meinte das es deine Sache ist, kann es ja bei der Shisha genauso sein.
Erkläre ihr einfach deine Lage.
Halt das deine Freunde gerne zu dir kommen möchten, eine Shisha mitbringen wollen und ihr das in deinem Zimmer raucht, sag vllt noch sowas das ihr das Fenster danach zum lüften öffnet oder so. Und das du jetzt nicht jeden Tag an der Shisha hängst.
Bekommst es schon hin, Viel Glück :)

Antwort
von PeterConrat, 9

Ich bin selber 16 Jahre und habe auch eine Shisha bei mir im Keller stehen. Meine Eltern wissen bescheid, heißen es allerdings nicht gut. 

Ich konnte sie mit folgenden Argumenten überzeugen, überreden:

Zu erst hat sich meine 18 Jahre alte Schwester "geoutet" und gesagt, dass sie Shisha rauchen würde, somit waren meine Eltern vorbereitet und stellten das Thema Shisha nicht sofort in eine negative Ecke.

Als zweites hatte ich meinen Eltern gesagt, da meine Schwester Shisha raucht und ich es deshalb auch mal ausprobiert habe, sie haben zwar zu erst geschockt reagiert, aber als ich Ihnen dann erzählt habe, dass es keine Regelmäßigkeit werden würde waren sie fürs erste beruhigt und ich konnte für 2 Wochen ungefähr weiter bei meinen Freunden shisha rauchen.

Nach diesen besagten Wochen habe ich sie zuerst gefragt, ob wir mal bei mir shisha rauchen können und seitdem klärte sich das dann von alleine, meiner Eltern gaben ihr ok und seitdem darf ich Shisha rauchen und eine Shisha besitzen. Auch wenn sie sagen, dass es sehr schädlich für mich sei.

Ich hoffe ich konnte dir Helfen und Viel Glück

Kommentar von PeterConrat ,

Noch dazu, du kannst sagen, dass du eine Shisha ja nicht so stark Inhalierst wie eine Zigarette.... vielleicht wird Dir das schon helfen. Du wirst das schon schaffen.

Antwort
von laykaloud, 29

Naja da kommt es ganz auf deine Mutter drauf an, du kennst sie da hoffe ich am besten. Ich finde man sollte es nicht verbieten ich meine lieber raucht mein Sohn daheim und ich weiß das im Tabak oder so nichts schlimmes drinnen ist wie z.B. Drogen oder sowas. Und wenn man es vebietet ich meine rauchen wird er  trotzdem heimlich bei freunden oder in shisha bars.  

Antwort
von Harald2000, 23

Wenn sie vernünftig ist, dann würde sie dir den Mist verbieten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community