Frage von TJSpringer, 55

Sherlock-Extra "Die Braut des Grauens": Logikfehler?

Hallo,

in dem Sherlock-Special nach der dritten Staffel schießt Sherlock sich ja mit Drogen ab, um im Gedächtnispalast nach Emilia Ricoletti zu suchen. John sagt, dass er die ganzen Drogen unmöglich nach Mycrofts Anruf ("England braucht dich!") nehmen konnte, weshalb Mycroft meint, Sherlock wäre schon vor dem Start high gewesen.

Doch wieso hatte er da schon Drogen genommen, wenn er die doch eigentlich wegen Emilia genommen hatte aus dem Anlass heraus, herauszufinden, wie Moriarty leben kann (was ja erst während des Flugs verkündet wurde)? Aus welchem Grund hat Sherlock denn dann schon vor dem Flug die Drogen genommen, oder ist das ein Logikfehler (was ich mir allerdings bei dieser Serie nicht vorstellen kann :P )

Danke für eure Hilfe!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SpaceDuck, 33

Das ist doch einfach. 

Sherlock musste ins Exil und wurde so von seinen Freunden getrennt. Er verfällt dadurch in alte Gewohnheiten, die Drogen. 

Dann kam die Nachticht Moriaty ist zurück. Dann nutzte er gleich den Drogenrausch aus. 

Wahrscheinlich wollte Sherlock sich für diesen Flug eh in sein Gedächnispalast zurückziehen. 

Antwort
von Cutiegirl, 19

Er hat die Drogen schon früher genommen, weil er es sonst nicht ertragen hätte, sich von John zu verabschieden. Vergleichbar ist das auch mit der Szene am Anfang der Folge. Auch hier fällt Sherlock wieder in die Drogenabhängigkeit, weil er aufgrund von John's Hochzeit von ihm getrennt ist, und das nicht verarbeiten kann.

Kommentar von TJSpringer ,

Ich dachte, er hat in "Sein letzer Schwur" die Drogen wegen Magnusson genommen? Er sagte doch, das ist für den Fall, damit Magnusson die Drogen als Sherlocks Druckpunkt erkennt und Sherlock das für sich ausnutzen kann, um an Magnusson dran zu kommen

Antwort
von xCheko, 27

Das ist ganz einfach, mit der Aussage werfen ihm Mycroft und John vor bereits davor unter Drogeneinfluss gestanden zu haben. Sherlock und die Drogen sind ja immer so eine Grauzone. Man weiß ja nicht genau ob er wirklich clean ist. Siehe Folge 3-3. Auch die Niktoinpflaster die gegenüber Lestrade mehrmals gezeigt werden zeigen diese enge Verbindung. Das kommt übringens nicht von ungefähr. Der Sherlock Holmes der Bücher war starker Raucher und nahm für die Lösung von kniffligen Fällen hin und wieder mal Opiate oder Morphine zu sich. Ich meine mich sogar zu erinnern das namentlich Heroin erwähnt wird im zweiten Buch.

Antwort
von Still, 18

Drogen können schließlich sehr schnell wirken. Fern wissen wir nicht, wie schnell der Pilot das Flugzeug wenden und wieder landen konnte. Trotzdem gute Frage! Am 01.01.2017 geht es in der BBC weiter.

Antwort
von 3runex, 33

Habe die Folge nicht mehr so genau im Kopf, aber hat man nicht erst nach der Geschichte mit Emilia erfahren, dass Moriarty noch lebt? Ansonsten bin ich verwirrt...

(Dann würde aber wohl noch die Frage bleiben, wieso er ins Gedächtnispalast ist, wenn er von Moriarty erst danach erfahren hat.)

Kommentar von TJSpringer ,

Nein, er hat von Moriarty erfahren und DANN nach Emilia Ricoletti geforscht, weil er an ihr sehen wollte, wie Moriarty sterben und doch leben konnte ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community