Frage von KojiroH, 41

Shaolin-Mönch - unmenschlicher Durchhaltevermögen?

Ich habe mir ein Video angeguckt, wo ein Shaolin-KungFu-Meister sich einfach mit Metallplatten den Kopf hämmert und ihm nichts passiert. Geschockt war ich, als ich sah, wie er mit einen Bohrer an sein Kopf geht und ihm wieder nichts passiert (außer einen kleinen blauen Fleck an der Schläfe). Dann legt er sich auf Speere, eine auf seinen Hals, Bauch und Beine und ihm passiert wieder nichts, was einem normalen Menschen passieren würde.

Ist das seine Gene, oder kann man das antrainieren? Wenn man das antrainieren kann, wie?

Antwort
von Solaris80, 19

Nein, mit den Genen hat das nichts zu tun.

Wie kazon500 schon geschrieben hat: Westliche "Wissenschaftler" sehen das aufgrund ihres Weltbildes meist anders. (Wobei am Schädel natürlich keine extrem harte Muskelkontraktion möglich ist.)

In Asien ist das Konzept des Chi (China), Ki (Japan) oder Prana (Indien) weiter verbreitet. Es handelt sich dabei um eine Art universeller Energie, die verschieden angewendet werden kann.
Lernen kann man das z.B. durch Chi-Gong (chinesisch), Ki-Jutsu (japanisch). In der Meditation gibt es z.B. das Pranayama (indisch): "Atemmeditation", bei der es ursprünglich aber um die bewusste Aufnahme des Prana ging.

Antwort
von kazon500, 28

Ich hab mal ne Doku dazu gesehen und die wussten auch nicht richtig was abgeht :D

Hab hier nur mal nen Ausschnitt auf die Schnelle gefunden:

Die Mönche meinen halt das wäre ihr "Chi" oder wie das heißt und die wissenschaftler meinen, das wäre halt ne extrem harte Muskelkontraktion.

Also beide hatten jz nicht sooooo den Plan

Antwort
von howelljenkins, 16

es gibt unter den shaolin sicher einige, die anatomisch-wissenschaflich nicht oder schlecht erklaerbare dinge tun koennen. mitunter wird allerdings zu showzwecken auch ein bisschen geschummelt (ich hab' selbst schon bei solchen shows mitgemacht und war auch schon in shaolin).

die kraft des chi ist nicht zu unterschaetzen. ob die nun in irgendeiner form elektromagnetisch funktioniert oder da noch andere energien am werk sind, ist bis heute nicht komplett erforscht.

mein mitbewohner, der koreanischer kampfsportmeister ist, konnte in hochkonzentrierten besttrainierten zeiten eine zigarette ohne sie zu beruehren ueber den tisch rollen lassen (kein quatsch, ich hab's gesehen und war extrem skeptisch). 

Kommentar von OnkelSchorsch ,

die kraft des chi ist nicht zu unterschaetzen. ob die nun in irgendeiner
form elektromagnetisch funktioniert oder da noch andere energien am werk sind, ist bis heute nicht komplett erforscht

Du irrst. Das ist komplett erforscht. Mirt dem Ergebnis, dass es feststeht, dass es das nicht gibt.

eine zigarette ohne sie zu beruehren ueber den tisch rollen lassen

Sorry, aber das ist kompletter Unsinn. Entweder ist das gelogen, eine Fehlerinnerung oder du bist auf einen billigen Trick (Pusten) reingefallen.

Kommentar von howelljenkins ,

Sorry, aber das ist kompletter Unsinn. Entweder ist das gelogen, eine Fehlerinnerung oder du bist auf einen billigen Trick (Pusten) reingefallen.
sorry, du irrst dich. und nichts auf dieser welt ist komplett erforscht

Kommentar von Solaris80 ,

>>Das ist komplett erforscht. Mirt dem Ergebnis, dass es feststeht, dass es das nicht gibt.

Genau! Außerdem steht fest, dass der menschliche Körper keine Geschwindigkeiten über 30 km/h aushält und daher Eisenbahnen unmöglich sind... :D

Zum Glück gibt es noch ein paar echte Wissenschaftler, die fähig sind das hier etablierte Weltbild zu hinterfragen.
Die morphogenetischen Felder von Rupert Sheldrake gibt es wahrscheinlich auch nicht...

Kommentar von Solaris80 ,

So sehe ich das auch, sicher wird es einige geben, die tricksen.
Aber sich einzubilden, unsere westliche "Schulwissenschaft" wäre die ultimative Wahrheit halte ich für naiv.

Ich kenne Leute, die den sog. "Lichtnahrungsprozess" gemacht haben und von sich sagen, sie können sich nur von Prana ernähren.
Ich persönlich halte das für durchaus möglich, aber ich habe Verständnis dafür, dass Menschen mit einem rein materialistischen Weltbild das für Spinnerei oder Betrug halten müssen.
Darüber gibt es übrigens einen Film, in welchem ein Kung Fu Meister in China darüber sagt, "och, für uns ist das gar nichts besonderes, haben hier schon immer Leute gemacht"... ;)

"Übernatürlich" ist das alles aber nicht. Nichts steht im Widerspruch zur Natur, nur zu dem was wir darüber wissen...

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Lichtnahrung ist extremste Idiotie. Ich sehe aber, dass du dich auf einem Boden bewegst, der mit der Realität offenbar nichts mehr zu tun hat. Insofern denke ich, dass es keinen Sinn hat, mit dir über dies Thema weiter reden zu wollen.

Kommentar von Solaris80 ,

Ja, ich denke auch, es hat keinen Sinn mit jemandem zu reden, der glaubt, sein materialistisches schulwissenschaftliches Weltbild wäre die absolute Wahrheit. Glaub was du willst.

Kommentar von Solaris80 ,

P.S.: Im Gegensatz zu anderen behaupte ich nicht von mir die absolute Wahrheit zu kennen. Was die Realität angeht:
Prahlad Jani ist Realität. Wer meint, der muss ja ein Betrüger sein, und indische Ärzte müssen extreme Idioten sein, nur weil es dem momentan von den meisten geglaubten Weltbild widerspricht, der bewegt sich m.E. auf einem Boden, der mit der Realität nicht mehr viel zu tun hat.
Aber ich habe weder Lust noch Zeit hier irgend wen von irgend etwas zu überzeugen, es soll jeder glauben was er will...

http://www.forschung-und-wissen.de/magazin/mystery-verschwoerung/inder-verzichte...

Kommentar von ChatNoir267 ,

Wie ich oben schon sagte: Wissenschaftler habe eine Art sehr starke Wärmeenergie festgestellt, die sie als "Qi" identifizieren.

Antwort
von Ifosil, 32

Mit den Genen hat das wohl weniger zu tun, es ist wohl das extreme Training und Lebensweise, die diese Menschen so abhärtet. Aber glaub mal, denen tut das auch weh ^^ die Zeigen es nur nicht. 

Antwort
von OnkelSchorsch, 17

Das sind Jahrmarktskunststücke. Daran ist überhaupt nichts "übernatürlich".

Die Metallplatten, Steine und dergleichen sind vorbereitet bzw aus speziellem Material. Somit kann jeder, der den Trick kennt und gut übt, diese Tricks nachmachen.

Ich kannte einen Maurermeister, der für einen chinesischen KungFu-Lehrer die Steine vorbereitete, die dieser bei Shows mit Kopf und sonstwas zerdepperte.

Auf Speere legen ist simpel. Die Dinger sind keineswegs nadelspitz und der Rest ergibt sich durch die Anzahl, Übung und natürlich Muskelspannung.

Den Trick mit dem "Speer an den Hals legen lassen und dann durch nach vorn gehen nicht aufgespießt werden, sondern den Speer krumm biegen" habe ich selbst schon mehrfach vorgeführt. Um zu zeigen, dass das nur Tricks sind.

Das hat nichts mit "Chi" zu tun.  So etwas wie Chi gibt es real nicht, Jedis und andere Zauberer gibt es nur in Märchen, in Filmen, Mangas und Romanen.

Leute, lasst euch doch nicht für dumm verkaufen!

Kommentar von Solaris80 ,

>> Daran ist überhaupt nichts "übernatürlich".

Ja, das stimmt, denn nichts steht im Widerspruch zur Natur, nur zu dem was wir darüber wissen... ;)

Aber zu glauben, die westliche "Schulwissenschaft" wäre die absolute Wahrheit halte ich persönlich für genauso naiv wie alles ohne skeptisch zu sein zu glauben.
Natürlich wird es viele geben, die tricksen.
Aber zu sagen, es wäre "bewiesen" dass es Ki nicht gibt halte ich für eine kühne Behauptung.
Echte "Wissenschaft" sollte m.E. ergebnisoffen sein und nicht von vorn herein alles ablehnen, was nicht dem hier etablierten Weltbild entspricht.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Es gibt kein "Chi". Solltest du anderer Meinung sein, beweise das Vorhandensein von Chi.

Kannst du aber nicht. Somit gilt: es existiert nicht.

Echte Wissenschaft HAT Ki untersucht! In zahllosen Versuchsreihen wurde untersucht und gemessen. Immer dasselbe Ergebnis - nicht vorhanden. Etwaige "Phänomene" waren und sind stets ganz normal und traditionell zu erklären, ohne Ki.

Ich wiederhole: lasst euch doch nicht für dumm verkaufen!

Kommentar von Solaris80 ,

Natürlich kann ich die Existenz von Ki hier nicht beweisen.
Aber nur zu sagen "in zahllosen Versuchsreihen wurde untersucht und gemessen" halte ich auch nicht für einen Beweis der Nichtexistenz.
Zumindest wären ein paar Quellenangaben dazu oder zumindest die Information wer diese Versuchsreihen wo und wann durchgeführt haben soll nicht schlecht.

Kommentar von ChatNoir267 ,

Wissenschaftler haben Shaolin-Meister mit Wärmekameras beim "Qi-Leiten" gefilmt. Es war eine Art sehr starke Wärmeenergie zusehen. Man vermutet, das dies die Energie ist die man in China "Qi" nennt. Genaueres hat man noch nicht herausgefunden. Fakt ist: IRGENDETWAS gibt es schon. Die Frage ist nur was.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Welche Wissenschaftler? Wo wurde das veröffentlicht? Was für Studien waren das? Gab es Vergleichsstudien?

Bitte nenne belastbare Quellen. Nein,  esoterische Webseiten zählen nicht.

SOfern du keine beklastbaren, serösen Quellen nennen kannst, verweise ich deine Behauptung in den Bereich der Fantasie.

Antwort
von ChatNoir267, 14

Es ist echt. Natürlich, einige Dinge sind wirklich getrickst, zB. habe ich von diesem "Bohrmaschienen-mann" noch nichts gehört. Aber das mit den Metallstangen und Speeren ist definitiv echt. Die Speere sind zwar spitz, aber lange nicht so spitz wie Pfeile, oder so. Dazu braucht man lediglich eine Starke Körperspannung und Bauchmuskeln. Die Shaolin machen das oft ;D

Das mit der Metallstange ist da schon etwas anderes. Bei den Schaolin ist das schon eine Fortgeschrittenen-übung. Dazu braucht man langes Qi gong training und muss sein Qi trainieren. (Übrigens ist es mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, das es eine Art "Qi" gibt) Es ist auf jeden Fall nichts für Kung fu-Anfänger. Also bei der Bohrmaschine weiß ich es nicht, aber bei den Metallstangen und den Speeren kann ich den negativen Meinungen nur wiedersprechen!

LG

ChatNoir267

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Übrigens ist es mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, das es eine Art "Qi" gibt

Nein, das entspricht nicht der Wahheit. So etwas wie "Qi" ist absolut nicht wissenschaftlich erwiesen, ganz im Gegenteil.

http://scienceblogs.de/kritisch-gedacht/2008/08/24/unreines-qi-aus-dem-klo/

http://blog.gwup.net/2010/06/10/chi-wunder-krafte-kung-fu-humbug/

Bitte besonders zu beachten:

https://www.gwup.org/images/stories/skeptiker/artikel/2009/skeptiker-shaolin-kun...

Kommentar von ChatNoir267 ,

Ich sage nicht, dass alles der Wahrheit entspricht, aber Feng-shui und Qi werden auf diesen Seiten als esotherischer Humbug dargestellt, was auch nicht stimmt, da zB die chinesische Medizin ja meist funktioniert (Akkupunktur, Aukkupressur, Heiltees wie Jiaogulan) Es gibt auch eine Doku über das Experiment mit der Wärmeenergie, und da ist keines Wegs die Rede von irgendetwas "Magischem".

Die letzt genannte Website beschreibt das Werk von, wenn man so will Betrügern. Ich rede nicht von "Heuchlern", welche das nur für die Kamera in Shows tun, ich rede von den wirklichen Shaolin, bei denen das einfach eine "Prüfung" ist, die das keines Falls für Geld tun.

LG

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community