Frage von eyrehead2016, 30

Shampoos aber welche?

Es gibt ja so viel Auswahl an Shampoos. Leider sind fast alle Silikonhaltig. Zurzeit benutze ich Silikonfrei Produkte. Bei YouTube habe ich auch gesehen, die Produkte mit Silikon verwenden, die Haare super toll aussehen. Ich bin zwar im Moment auch ganz zufrieden aber mir fehlen ein paar Produkte die mit Silikone sind. Sind die wirklich so schädlich für gesundes Haar? Oder wo kann ich alles über Silikone nach lesen?

Antwort
von Chalexx, 18

Ich benutze seit etwa 2 Jahren nur noch die Seifen-Shampoos von Lush. Die sind zum einen ohne Silikone und zum anderen halten sie unwahrscheinlich lange. Meine Haare sind deutlich gesünder geworden seit ich auf Silikon-Shampoos verzichte. Sie fetten nicht mehr so schnell, sind griffiger und fülliger. Daher würde ich jedem von Silikon-Shampoos abraten.

Antwort
von Meyrem385, 13

Probier mal die von Syoss aus. Die sind Silikonfrei und trotzdem sehen die Haare 10× schöner aus als vorher.

Antwort
von SnickersFreak, 13

Naja also wenn du alle zwei Wochen ein Shampoo ohne Silikon nimmst dass auch in der Tiefe reinigt reicht das auch schon für dein Haar aber dennoch ganz ohne Silikon die Haare waschen ist am besten fürs Haar!




Hier nachlesen: http://r.search.yahoo.com/\_ylt=AwrBTzBiWN5X6o4AEFAxLCM5;\_ylu=X3oDMTByOHZyb21tB...

Antwort
von Russpelzx3, 13

Ich benutze Shampoo mit Silikon und hab damit keine Probleme. Es sind doch nur Haare. Und ganz ehrlich, es ist mir doch vollkommen egal, ob die Haare unter der Silikonschicht kaputt sind, wenn sie gesund aussehen und sie auch so anfühlen. Habe keinen Spliss und fettig werden meine Haare auch nicht schnell.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Wäre ganz nett, wenn ihr mir wenigstens begründen würdet, wieso meine Antwort schlecht ist. Oder passt euch einfach nur meine Meinung nicht? 😂😂😂

Kommentar von Andreas Schubert ,

Du scheinst nicht zu wissen, dass sich Silikon-/Polyquaternium-/etc. Rückstände nicht nur an den Haaren ablagen, sondern auch auf der Kopfhaut(?)

Wenn es Dir egal ist, dass das dazu führen kann, die Hautatmung zu reduzieren und somit auch die Blutzirkulation negativ zu beeinflussen und dass dieses flüssige Plastik nicht nur den Haarschaft verklebt (somit den Haarwuchs auch beeinträchtigen kann), sondern auch tonnenweise im Abswasser und somit in unserem Wasserkreislauf landet   .  . .  dann weiterhin viel Freude an Deiner egoistischen, kurzsichtigen Eitelkeit.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Nur weil ein paar Leute darauf verzichten, wird das mit dem Wasser nicht aufhören ;) und das hat absolut gar nichts mit Egoismus oder Eitelkeit zu tun 😂

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community