Frage von sekerbaby, 12

Sgb 2 Angemessenheit für Unterkunft und Heizung(Berlin). Kann mir bitte jemand helfen?

Das jobcenter hat für mich die Angemessenheit für Unterkunft und Heizung geprüft:

Bruttokaltmiete 570,08€ Heizkosten. 112,50€

Würde ja 682,58€ betragen.

Nun habe ich aber eine Wohnung gefunden mit folgenden Angaben:

Bruttokaltmiete 585,90€ Heizkosten 69,84 €

Somit ergibt sich eine gesamt Miete von 655, 44€

Meint ihr das jobcenter würde ablehnen, weil die bruttokaltmiete überschritten ist, obwohl die Gesamtmiete im Rahmen bleibt?

Ich brauche ganz dringend eine Wohnung. Ich wurde gekündigt und finde so schnell keinen neuen Job. Das jobcenter greift mir unter die Arme. Weil meine Miete zu hoch ist, muß ich schnellstmöglich raus.

Ich hoffe ihr habt alles verstanden und irgendjemand kann mir weiterhelfen.

Mfg

Antwort
von anitari, 8

Meint ihr das jobcenter würde ablehnen, weil die bruttokaltmiete überschritten ist, obwohl die Gesamtmiete im Rahmen bleibt?

Das mußt Du den Sachbearbeiter fragen.

In meinem Landkreis z. B. hat sich das JC äußert zickig.

Antwort
von BetterInStereo, 5

Such dir ne Wohnung die drunter liegt...
Die haben sich bei So was meist sehr kleinlich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten