SFK 1/2 bei Neueinstufung?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi jackie241,

die Antwort hierzu findest du in deinen AKB (Allg. Kraftfahrtbedingungen), denn nur deine AKB haben hier Gültigkeit! Unter Neueinstufung bzw. Besserstufung (jeweils zum 1.1. jeden Jahres) findest du z.B. die


Besserstufung bei Verträgen mit SF-Klassen 1/2, 0, S oder M


Hat der Versicherungsschutz während des gesamten Kalenderjahres ununterbrochen bestanden, stufen wir Ihren Vertrag aus der SF-Klasse 1/2, 0, S oder M bei schadenfreiem Verlauf in die SF-Klasse 1 ein.


Hat Ihr Vertrag in der Zeit vom 2. Januar bis 1. Juli eines Kalenderjahres mit einer Einstufung in SF-Klasse 1/2 oder 0 begonnen und bestand bis zum 31. Dezember mindestens sechs Monate Versicherungsschutz, wird er bei schadenfreiem Verlauf zum 1. Januar des folgenden Kalenderjahres wie folgt eingestuft:

- von SF-Klasse 1/2 nach SF-Klasse 1,

- von SF-Klasse 0 nach SF-Klasse 1/2

Ergo falls du mit deinem ersten Auto mindestens 6 Monate Versicherungsschutz vorweisen kannst, wär die SF 1 - bzw. SF 1/2 - Einstufung aktuell!

Gruß siola55
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von schleudermaxe
06.11.2015, 09:22

... und somit bei diesem Alter wahrscheinlich eine schlechte Entscheidung!

0

... da kann aber etwas nicht stimmmen, denn die SF 1/2 ist nicht die höchste Stufe.

Zudem, wurde denn auch eine ZF Regelung geprüft? Meine stuft die Fahranfänger dort ein mit SF Klasse 4 und 48% Beitrag, wenn die Fahrer schon 23 Jahre jung sind. Leider fehlen immer wieder solch wichtige Angaben in den Fragen.

Somit, wenn denn bisher SF 1/2 vergeben wurde, wird bei meiner Versicherung auch so fortgesetzt und ab 01.01. 2016 kommen dann die 60% mit SF KLasse 1, wenn in 2015 6 Monate versichert waren/wurden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jackie241
05.11.2015, 08:36

Ich bin 24, bei welcher Versicherung bist du denn ? Sfk 4 wäre ja wirklich super , bin allerdings erst in Februar aus meiner Führerschein probezeit raus 

0

Hallo jackie241,

im Regelfall müssen folgende Bedingungen zum Erhalt einer besseren Schadenfreiheitsklasse im Folgejahr erfüllt sein:

  • Der Vertrag muss im laufenden Jahr mindestens 6 Monate bestanden haben.
  • Die Unterbrechung zwischen Beendigung des bisherigen Vertrages und des Beginn des neuen Vertrages darf nicht länger als 6 Monate sein.

Hiervon abweichend können je nach Versicherungsgesellschaft andere Vereinbarungen in den allgemeinen Versicherungsbedingungen hinterlegt sein.

Bitte informieren Sie sich am besten im Vorfeld bei der Versicherungsgesellschaft Ihres Vertrauens, wie die Einstufung dort vorgenommen werden würde.

Viele Grüße

Bernhard Gabriel, CosmosDirekt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du dein Auto ab dem 01.01.15 versichert und mindestens 181 Tage zugelassen hattest, ohne Schaden, dann kommst du in die nächste SF-Klasse am 01.01.16. Ich gehe davon aus, dass deine Versicherung dich in SF-Klasse 0 eingestuft hat. Dann würdest du in SF1 kommen. Hast du die Versicherung ab dem 02.01.15 abgeschlossen, kommst du zum 01.01.16 nur in SF1/2.Hat deine Versicherung dich mit SF1/2 in 2015 eingestuft, dann kommst du in SF1 am 01.01.2016. Immer unter der Voraussetzung, dass in 2015 mindestens 181 Tage das Fahrzeug zugelassen war.Bei einem Fahrzeugwechsel übernimmst du die SF-Klasse für das neue Fahrzeug.Wenn du zu einem Versicherungsmakler gegangen wärst, würdest du auch eine Antwort auf deine Fragen bekommen. Der hätte dich auch besser einstufen können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

falls Fahrer über 23 Jahre, gilt bei HUK-Coburg folgendes:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?