Frage von Testmofa, 46

SF-Klasse bei Versicherung über Eltern?

Ich habe momentan mein Auto über meinen Papa versichert und habe dort die SF Klasse 1. Jetzt möchte ich ein neues Auto kaufen, aber bei einer anderen Versicherung versichern. Die Frage ist, ob ich jetzt beim Versicherungsvergleich angeben kann, dass ich die SF Klasse 1 habe und seit über einem Jahr bei der Allianz versichert bin, oder ob das quasi verfällt wenn ich die Versicherung für mein altes Auto bei der Allianz kündige und ich sozusagen noch nie ein Auto versichert habe?

Antwort
von schleudermaxe, 7

Das ist mir zu wirr.

Wurde denn überhaupt ein Rabatttausch geprüft?

Eine SF-Rabatt aus der Familie wird für das teure Kinderauto genommen und das bisherige rutscht in die ZF mit Beginn 48% Beitrag, so bei meiner jedenfalls Alltag.

Antwort
von kim294, 24

Das kommt darauf an, ob es sich bei der Einstufung bei der Allinanz um eine Sondereinstufung handelt.

Ist das Auto deine Vaters auch dort versichert?

Kommentar von Testmofa ,

Ja es sind noch 2 weitere Autos auf ihn versichert aber beide mit besseren SF Klassen

Kommentar von kim294 ,

Dann kann es gut sein, dass dein Auto dort als Zweitwagen (bzw. Drittwagen) mit einer Sondereinstufung begonnen hat, die an einen Nachversicherer nicht weiter gegeben wird.

Seit wann ist denn dein Auto dort versichert?

Kommentar von Testmofa ,

Bin jetzt seit 05/2014 dort versichert. Meine Mama verkauft ihr Auto aber demnächst, könnte ich dann ihre Prozente übernehmen? Oder bin ich quasi in der "kfz-Versicherten-Datei" wenn es sowas gäbe nicht existent weil ich ja nur eingetragener Fahrer, nicht Versicherungsnehmer bin?

Kommentar von kim294 ,

Du kannst nur so viele schadenfreie Jahre übernehmen, wie du aufgrund deines Führerscheines selbst "erfahren" konntest.

Wenn du also seit 2 Jahren den Führerschein hast, kannst du maximal 2 schadenfreie Jahre übernehmen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten