Frage von Elektroniker172, 360

Sex(w14/m18)?

Hallo liebe Community,

Meine Freundin (14) und ich (18) sind seit fast 2 Monaten zusammen. Sie ist Jungfrau. Ich nicht, da ich schon eine Beziehung hatte. Wir haben uns schon über sex und vorspiel unterhalten. Sie sagt sie ist bereit mit mir sex zu haben, da sie mir 100% vertraut und sich bei mir auch wohlfühlt, das gleiche empfinde ich bei ihr. Ich möchte auch mit ihr schlafen und habe davor auch keine angst, also dem Sex. Aber ich habe angst das es ihr weh tut und ihr erstes mal dann scheise war. Habt ihr Tipps wie es weniger weh tut oder es trotzdem schön wird?

Danke im Vorraus Elektroniker172

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex, 146

Schön, dass Du Dir vorher Gedanken machst anstatt hinterher zu fragen warum es nicht so toll war wie erhofft! Mit 14 ist Deine Freundin zwar noch recht jung - aber (zumindest rechtlich) kein Kind mehr und daher wäre Sex auch nicht ungesetzlich.

Schmerzen beim Sex kommen meist daher, dass die Frau nicht feucht und vor allem nicht entspannt genug ist. Das Jungfernhäutchen beim ersten Mal ist nur ein Teil des "Problems"... . Dabei ist wichtig, dass auch ihr Unterbewusstsein bereit ist sich für Dich zu öffnen, denn die verkrampften Muskeln mit purer Willenskraft (oder gar Gewalt) zu entspannen funktioniert nicht!

Guter Sex - vor allem aus Sicht der Frau - muss auch nicht gleich bedeuten, dass Du Deinen "kleinen Freund" möglichst schnell in Deine Freundin steckst - man kann sehr viel (und Frauen oft mehr) Spaß zusammen haben, wenn man Hände und Zungen geschickt einsetzt.

 Die allermeisten Frauen kommen beim "normalen" Verkehr nämlich ohnehin recht selten. Verwöhnt Euch gegenseitig und glaubt nicht ihr müsstet jetzt möglichst bald Verkehr haben, nur "weil das alle machen" oder Dein Mädel glaubt Du würdest es für die Fortsetzung der Beziehung voraussetzen!

Die zuverlässigste Methode um einer Frau enormen Spass im Bett und einen Höhepunkt zu bescheren ist das LECKEN, ansonsten klappt es natürlich auch mit den Fingern ganz gut - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. sich da in Ruhe herantastet und dies nicht nur um ein notwendiges Übel sieht um sie feucht genug zu machen um endlich sein "Ding wegstecken" zu können. Beim Fingern ist auch keineswegs das Ziel möglichst viele Finger möglichst tief in die Partnerin zu rammen, sondern sie dort zu verwöhnen, wo sie es am liebsten hat. Kleiner Tipp: Kitzler... (und vorher die Fingernägel schneiden!)

Denkt 'dran: Oralverkehr ist die wahre Kunst - denn fi*ken können sogar die Affen!

Wenn Deine Partnerin merkt, dass Dir ihr Vergnügen ebenso wichtig ist, wie das eigene kann sie sich entspannen und Euer Zusammensein genießen. DAS wird sie erregen und feucht werden lassen! Kurz vor oder auch nach dem Orgasmus haben die meisten Frauen das Bedürfnis Dich in sich zu spüren - dann könnt ihr den nächsten Schritt angehen.. . 
Überlasse nach Möglichkeit ihr die Kontrolle über Tiefe und Geschwindigkeit des Eindringens - da wäre die Reiterstellung schon mal ein guter Ansatz.

Wenn Sie Dir signalisiert, dass ihr etwas unangenehm oder gar schmerzhaft ist: Sofort aufhören. Redet miteinander, experimentiert und habt Spaß!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren  

Kommentar von Elektroniker172 ,

Danke :)

Sehr hilfreich!

Kommentar von DerDoomster ,

Du bist aber nicht sehr RFahren hihihihi

Antwort
von Russpelzx3, 113

Das erste Mal ist so gut wie nie perfekt. Die meisten haben daran viel zu hohe Vorstellungen

Antwort
von greenhorn7890, 153

Das lässt sich nicht vermeiden. Einige Frauen haben zwar keine Schmerzen beim ersten mal, die meisten aber schon. sei behutsam und achte auf ihre Körpersprache und Signale. Wenn es nicht klappt, dann legt eine kurze Pause ein.

Antwort
von CapriSonne93, 133

Mir stellt sich die Frage warum du dir so sorgen machst du hattest doch schon mal sex, du kannst doch vieles vom letzten Mal ableiten. Außerdem wenn deine Freundin richtig Lust drauf hat entspannt sich ihr Körper und sie wird eventuell keine bis kaum schmerzen haben. Natürlich klar kann es passieren,weil sie ja noch Jungfrau ist und ihr Jungfernhäutchen reißt kann es ein wenig weh tun. Deshalb sei einfach liebevoll. Und legt euch nh Handtuch oder so runter, wegen dem Blut.
Lg Monique

Kommentar von Elektroniker172 ,

Klar hab ich Vorahnung. Aber meine damalige Freundin war keine jungfrau deswegen kenn ich das nicht und es ist neu für mich...

Kommentar von CapriSonne93 ,

Achso okay,naja wie gesagt Lust aufbauen damit sie und ihr Körper sich entspannt. Und liebevoll,zärtlich sein ,dann wird das schon ;) so viel kann man dazu auch nicht sagen weil jeder macht ja seine eigenen Erfahrungen
Handtuch nicht vergessen ;)

Antwort
von Realityiswrong, 118

Für dich ist es ja nicht zu früh,aber für sie schon,sie ist erst 14 und noch garnicht richtig ausgewachsen. 

Ich würde sagen wartet erst mal,2 Monate sind nicht so lang.

Die Jugend von heute :3

Ist aber trotzdem euer Ding und eure Entscheidung. 

:))))

Antwort
von NSchuder, 107

Auf die gesetzliche Lage will ich jetzt gar nicht eingehen, aber findest Du es nicht selber merkwürdig, dass Du Dir keine gleichaltrige Freundin suchst sondern Dich an ein Kind ran machst?

Das Mädchen ist 4 Jahre jünger als Du und auch wenn Mädchen oftmals reifer sind als gleichaltrige Jungen, gleicht das keine 4 Jahre aus. Du lebst in einer anderen Welt als sie.

Würdest Du sie Deinen Freunden und Deinen Eltern als Deine feste Freundin vorstellen?

Natürlich sagt sie dass sie bereit ist, weil sie Dich nicht verlieren will und vielleicht glaubt sie es sogar, aber Du solltest die Reife haben Dich zurück zu halten und zu warten.

Immerhin machst Du Dir ja Gedanken, dass es auch für sie schön wird, was ich wiederum gut finde. Du solltest aber auch an Verhütung denken und an Deine Verantwortung ihr gegenüber.

Mein Rat wäre auf jeden Fall noch 2 Jahre zu warten bis sie 16 ist - falls ihr dann noch zusammen seid.

Kommentar von Elektroniker172 ,

Find ich gut, weil aus der Sicht des Gesetztes spricht nix dagegen.

Die frage ist nicht ob ich sie vorstellen würde. Die frage ist wann. Und das hab ich schon gemacht. 

Auserdem ist das ja nur deine Ansicht. 

Für Ihr Alter ist sie sehr Erwachsen. Das gleicht vllt keine 4 Jahre aus aber zwei und eine Beziehung zwischen einer 16 und einem 18 jährigen ist ja völlig normal. 

Für mich ist der Altersunterschied kein Problem. Zumal eine Beziehung zwischen einer 36 und einem 40 jährigen völlig unproblematisch ist. Klar es ist unser/ihr junges alter. Aber auch sie wird älter und irgendwann interessiert keinen mehr das Alter!

Aber trotzdem danke ;)

Antwort
von MissAnonym1994, 73

Gleitgel verwenden, dann kann eigentlich nicht viel weh tun.

Antwort
von Kandahar, 124

Sei einfach vorsichtig und einfühlsam. Dann wird es ein schönes Erlebnis werden.

Kommentar von Elektroniker172 ,

Klar das bin ich. Aber ich meinte zusätzlich:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten