Frage von Athene1436, 87

Sexuelle Orientierung, was bin ich ?

Also wie fange ich an,

Ich bin mittlerweile 20 Jahre alt und mache mir Gedanken über meine sexuelle Orientierung.

Ich interessiere mich nicht für sex, so wie es andere vielleicht tun. Ich hatte es schon mal aber mir hast nicht gefallen, ich habe es meh oder weniger über mich ergehen lassen und war dann froh das es vorbei war. Ich rede auch nicht gerne über dieses Thema. Ich möchte lieber mit jemanden kuscheln oder einfach Händchen halten, reden, puzzeln, spielen, einfach alles mögliche außer das eine. Außerdem mag ich es überhaupt nicht wenn mich jemand an intimen stellen berührt....alles unterhalb der gürtelzone ist Tabu.

Ich will es einfach nicht, es zwingt mich niemand denn ich habe auch keinen Freund aber ich weiß nicht was ich bin in der Hinsicht bin. Was bin ich ?

Ich finde das männliche Geschlechtsorgan wirklich hässlich, ich will es auch nicht anfassen, oder gar sehen. Es ist das letzte woran ich denken will/ möchte. Aber lesbisch bin ich auch nicht. Was bin ich :( ??

Ich lese aber gerne Erotik Bücher, würde es aber selbst natürlich nicht praktizieren. Widerspricht sich das nicht ?

Antwort
von 1Jenny11, 30

Keine Angst, da gibt es wirklich schlimmeres. Klar ist es belastend. Vielleicht hattest du auch einfach noch nicht den richtigen Partner? Ich habe über 2 Jahre gebraucht, bis ich Spaß an Sex gefunden habe weil die Partner einfach nicht so gut zu mir gepasst haben und keinerlei Chemie da war. Jetzt habe ich jemanden gefunden der total leidenschaftlich und aufmerksam ist, mir auch mal sagt wie schön ich bin und sich einfach fallen lässt wenn wir zusammen sind. Wie oft hattest du denn schon Sex? 

Ich finde Penisse zum Beispiel auch nicht attraktiv..mich machen sie ehrlich gesagt gar nicht an und ich widme mich dem Glied meines Freundes nur weil ihm so gut gefällt. Ich denke da ist nichts so schlimmes dran, besonders attraktiv schaut der ja nun auch nicht aus..^^

Vielleicht bist du auch einfach noch nicht bereit dafür und brauchst noch Zeit? 

Antwort
von kokoon, 45

vielleicht bist du asexuell. 
der begriff asexuell ist breitgefächert und kann verschiedene definitionen haben.

informier dich mal da rüber und mach dir keinen kopf dass du nicht ganz genau weißt was deine sexualität ist, irgendwann wirst du es wissen :)

Antwort
von asta311, 39

erstmal gibt es menschen, die asexuell sind, das ist so normal wie alle anderen orientierungen. und ich habe auch fantasien, die ich niemals in der wirklichkeit kennen lernen möchte. also mach dir keinen kopf, so isses eben.

Antwort
von Virginia47, 20

Na und? 

Deshalb musst du dir noch keine Gedanken machen. Ich war mit 20 sogar noch Jungfrau. Weil mir auch das Interesse fehlte. 

Aber dann kam der vermeintlich Richtige. Und ich hatte plötzlich Lust darauf, mit ihm mein erstes Mal zu haben. Für ihn war es auch das erste Mal. Und so war es eine wunderschöne Erfahrung. 

Vielleicht warst du noch nicht so weit, bei deinem ersten Mal. Hast dich drängen lassen. Und das stößt ab. 

Lass mal noch ein paar Jahre ins Land gehen - dann kannst du dir Gedanken machen. 

Antwort
von MarkFlynn, 32

Du bist völlig gesund.

Es gibt Menschen die genauso sind wie du. 

Lass dich nicht unter Druck setzen,  alles in Ordnung. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community