Frage von Mcdogge, 113

Sexuelle Belästigung beim Heilpraktiker ?

Heute war ich bei einem Heilpraktiker der mich osteopathisch behandeln sollte (war bis jetzt 3 mal bei ihm wegen Magen Problemen), nur hab ich die Praxis frühzeitig verlassen müssen da ich in eine unangenehme Situation gekommen bin. Ich bin 20 Jahre alt und der Heilpraktiker so Ca 45-50. Ich sollte mich bis auf mein Höschen ausziehen,hab aber den Bh angelassen und nur hinten aufgemacht weil es meiner Meinung so auch ginge. Dann lag ich auf der behandlungsliege und er hat mich ständig gegen seinen dicken Bauch gedrückt und meine Beine auseinander gezogen sodass er meinen Schritt direkt unter sich hatte. Auch hat mich sein Genital einmal kurz am Rücken berüht als ich mich seitlich hinlegen sollte. Und das schlimmste ist dass ich mich mit dem Rücken zu ihm hinstellen musste und mich so weit ich konnte nach vorne beugen sollte (ich hatte nur einen String an). Dann hab ich die Praxis verlassen und ihm Gesagt dass mir das alles sehr unangenehm sei. Darauf hat er nur ganz verdattert geguckt und auch nicht viel dazu gesagt. Danach hab ich mich richtig dreckig gefühlt und mir selbst Vorwürfe gemacht dass ich nicht früher gegangen bin oder mich geweigert hätte mich auszuziehen. Nun ist meine Frage an euch ob ich überreagiere und das so üblich ist dass man sich beim Osteopathen bis auf die Unterhose ausziehen muss ? Und ob das schon sexuelle Belästigung war ? Und was ich nun tun soll ? Danke für eure Hilfe

Antwort
von CSociety, 53

Ich denke schon, dass er da perverse Hintergedanken hatte, nachweisen wird man das aber denke ich nicht können. Ich würde einfach probieren die Situation zu vergessen, ich weiß aber natürlich nicht ob du sowas einfach kannst, jeder Mensch tickt nun mal anders. 

Antwort
von m01051958, 43

Da das Wort "nein" nicht fiel , solltest du es abhaken und es dass nächste mal besser machen..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten