Frage von Gamora1999, 115

sexuell verklemmt?

Also es ist so..ich war ungefähr 2 Jahre mit einem Typen zusammen der mich ziemlich runtergemacht hat. Er war mein erster also hatte ich halt keine Erfahrung auf dem Gebiet & er wollte immer dass wir was anderes machen als Missionarstellung er selbst hatt aber nie einen Schritt auf mich zugemacht er sagte das läge an mir das es so langweilig sei ich müsste endlich mal neue stellungen machen usw. für die ich noch nicht bereit war weil ich einfach noch sehr jung war. Das war aber nicht das schlimme sondern wenn ich seine Wünsche erfüllen wollte zb reiten dann hatt er mich direkt fertigemacht und gesagt ich kann das nicht und zu was ich eig überhaupt zu gebrauchen sei & er hat mich auch beschimpft weil ich zu kleine brüste habe und zu dünn sei. Ich hab mich mitlerweile von ihm getrennt & war danach über ein halbes jahr single. Jetzt hab ich wieder jemanden kennengelernt & es läuft eigentlich gut aber wenn es um sex geht habe ich eine fast schon panische Angst davor neues auszuprobieren ich hab dauernd Angst dass ich was falsch mache und ich wieder beschimpft werde & kann mich desshalb garnicht gehenlassen obwohl ich ein Mensch bin der sehr ausgeprägte sexuelle Fantasien hat kann ich sie nicht ausleben. Ich hatte eigentlich auch noch nie ohne Alkohol Sex da ich sonst einfach zu verklemmt & ängstlich bin. Meine Frage also wie zum Teufel bringe ich das wieder weg? Kann ich mein Selbstvertrauen irgendwie wieder stärken?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von RFahren, Community-Experte für Sex, 52

Dein Ex hatte schlicht und ergreifend Minderwertigkeitskomplexe und hat sich selbst nur dann besser gefühlt, wenn er Dich schlecht gemacht hat und so Dir überlegen fühlte.

Da wir beim Sex unseren Urinstinkten am nächsten sind, trat dies im Bett besonders deutlich hervor.

Damit hat er verständlicherweise Dein Urvertrauen schwer angeknackst, so dass Du jetzt besonders viel Zeit und Einfühlungsvermögen brauchst, bis Du wieder entspannt sein und so den Sex genießen und aus Dir herausgehen kannst.

Ich kann Dir versichern, dass Dein Ex eine Ausnahme war und die meisten Männer so nicht reagieren werden. Solange Du Deinem jetzigen Freund nicht weh tust, kann man im Bett nicht viel falsch machen. Experimentiert, redet miteinander ("gefällt Dir das?", "Magst Du es, wenn ich...", "Wollen wir mal...") - dann hast Du diesen Idioten bald vergessen und wieder/erstmals Spaß beim Sex!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von nightwolf12345, 28

wenn du einen Einfühlsamen Partner hast wirst du es langsam wieder bekommen dein Selbstwertgefühl, kein Mensch darf sich so Behandeln lassen dafür solltest du dir wirklich zu schade sein. Du kannst nichts falsch machen sondern nur dazu lernen, Versuche es wenn du mit deinen Freund dran bist mit Augen verbinden und damit meine ich seine. 

Dann versuchst du einfach das zu machen wonach dir ist Liebkose ihn von oben bis nach unten nimm ihn in die Hand Lecke spiele mit deiner Zunge an ihm, lass dich gehen und versuche es selbst zu genießen kletter über ihn das du ihn weiter verwöhnen kannst aber er auch mit verbundenen Augen deine Süße Prinzessin vor seinen Gesicht hat und du wirst sehen es wird ganz wie von selbst gehen.

Genieße es einfach und versuche dich Fallen zu lassen alles andere kommt dann von ganz alleine, du kommst schon über deine alte Miese Beziehung weg ganz sicher.

Antwort
von sweetblueeyes84, 24

Hallo Gamora,

beim einvernehmlichen Sex gibt es kein richtig und falsch. Dein Ex war einfach mal ein egoistisches A...loch. Lass dir von ihm nicht deine Lust nehmen. 

Lerne dich selbst und deinen Körper kennen, dann weißt du was dir gefällt und kannst dich viel besser auf die Situation einlassen. Der größte Sexkiller sind unschöne Gedanken, Angst und Unsicherheit. Lass dich auf deinen Freund, auf die Situation ein, mach nichts was du nicht willst - dann erhältst du deine Sicherheit zurück und ist bereit neue Dinge zu probieren und zu entdecken.

Und nicht vergessen: Man kann auch lachen beim Sex. Nicht immer wird alles gleich funktionieren oder sogar lustvoll sein. Da hilft dann etwas Humor und ein zweiter Versuch.

Also, lass dich darauf ein, genieße es und packe unschöne Gedanken weg.

Alles Gute für dich.

Antwort
von FragAlexis, 18

Hi :)

Rede mit deinem neuem Freund darüber ! Er wird dir alles bei bringen und dir alles zeigen wenn du willst. Wenn er dich liebt, wird er dich so akzeptieren wie du bist. Jede einzelne Stelle deines Körpers und alles andere wird er Begehren!!! Geht es einfach langsam an und du wirst sehen was ich meine :)

Das was dein vorheriger Freund getan hat ist unverzeihlich und total absurd ! Das war kein Freund sondern ein Ar*** !!! Er hat dich nicht verdient !!!

Ich wünsche dir viel Glück und Erfolg !
Lg FragAlexis :)

Kommentar von Gamora1999 ,

Danke vielmals für den Ratschlag aber ich hab 2 mal versucht mit ihm darüber zu sprechen aber er blockt ab wenn er das wort ex hört wird er absolut abweisend und hat mir auch schon mittgeteilt dass er sich komisch fühlt wenn ich davon spreche und ich damit aufhören soll.. Warscheinlich denkt er ich bin irgendwie nicht ganz normal

Kommentar von FragAlexis ,

Oh man. Vielleicht will er einfach nicht das du über dein ex redest. Hmmm... du könntest ja noch mit jemand anderem reden der dir auch helfen könnte. z.B. Psychologe. Ist jetzt nicht böse gemeint , aber er kann wirklich mit dir darüber reden und dir auch helfen. Danach wirst du nicht mehr so verklemmt sein und du wärst dann bereit was neues zu machen :) oder vielleicht auch mit deinen Eltern ?
Lg FragAlexis

Antwort
von Jenniferbuh, 9

Rede mit deinem neuen Freund darüber.. wenn er kein so n ar.sch wie der letzte is wird er dich verstehem... lass dir zeit und wagt euch gemeinsam langsam wieder ran..

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten