Frage von Lolalina1118, 378

Sexualität im Islam (Selbst...)?

Selam Aleyküm und Hallo Community, Bitte ich brauche unbedingt einen Rat von euch Muslimen dort draußen. Also: Ich bin Muslime und verrichte auch einigermaßen meine Gebete. Doch habe ich einen Problem. Denn immer wenn ich schlafen gehen will, kommen mir so perverse Gedanken. Ich fange dann an meine Brüstee zu streicheln und streichel mein Körper. Aber auch weiter nix. Also ich fasse nichts im Intimbereich an oder mastrubiere. Ich bin auch noch Jungfrau. Doch ich weiß nicht, ob es Sünde ist, wenn ich das tue. Ich kann es einfach nicht lassen. Und jedes mal habe ich schlechte Laune danach, weil ich mich dann gesündigt fühle. Also Leute ist es Sünde was ich tue oder nicht?Ist Körper streicheln ohne Intimbereich auch Mastrubieren? Bitte ich brauche dringend Hilfe. Ich danke euch jetzt schonmal.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von leom95, 132

aleykum selam liebe schwester, ich weis das nicht leicht ist seine gelüste so kontrollieren aber versuch dich ab zu lenken, schau dir islam videos an oder lies koran, bitte hör nicht auf die kuffar hier die sind unwissend, man muss vorisichtig sein mit dem streicheln und so weil so nährt man sich der sünde.

Hier etwas zur Selbstbefridigung 

Preis sei Allâh.

Masturbation (für Männer und Frauen) ist harâm im Islam, basierend auf den folgenden Beweisen:

1. Vom Qur’ân

Imâm Schâfi’i sagte, dass Selbstbefriedigung verboten ist gemäß dem folgenden Vers aus dem Qur’ân:

„Und diejenigen, welche ihre Scham hüten. Außer gegenüber ihren Gattinnen oder die in ihrer Hand sind, da sind sie ja nicht zu tadeln. Und wer darüber hinaus etwas begehrt, so sind diese die Übertreter.“ [Al-Mu’minûn:5-7]

Dieser Vers verbietet klar alle unerlaubten Sexualakte (inklusive Selbstbefriedigung) außer gegenüber den Gattinnen oder den unfreien Frauen („Sklavinnen“). Wer darüber hinaus noch etwas begehrt, so zählt er zu den Übertretern.

 

„Und diejenigen, die keine (Gelegenheit) zur Ehe finden, sollen sich keusch halten, bis Allâh sie aus Seiner Fülle reich macht.“[24:33]

Hier wird nun befohlen, dass der, der keine finanziellen Möglichkeiten zur Eheschließung finden kann, sich keusch halten und bei Versuchungen (inklusive Selbstbefriedigung) geduldig sein soll, bis Allâh ihn reich macht aus Seiner Huld.

Kommentar von Girlloveboy ,

Das ist ja alles schön und gut, aber man muss sich nicht immer an alles Halten ,was irgendwo geschrieben steht wenn man nicht anders kann ,dann sollte man es einfach machen

Kommentar von leom95 ,

Man muss sich dran halten, es gibt soviele möglichkeiten um es zu unterdrücken 

Kommentar von earnest ,

Warum sollte man etwas völlig Natürliches unterdrücken?

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sexualitaet, 87

Wenn Du glaubst, dass sich ein "allmächtiges Wesen", welches alten Märchenbüchern zufolge das Universum erschaffen haben soll, dafür interessierst, was Du mit Deinem Körper anstellst, dann überschätzt Du Deine Bedeutung im Universum gewaltig!

Viele Religionen bringen Sex und Lust mit "Sünde" in Verbindung - was sehr praktisch ist, da somit praktisch JEDER früher oder später "sündigt" (wenn auch nur in Gedanken) und in seinen Bemühungen "Vergebung" und dem Versuch trotzdem "ewiges Seelenheil" zu erlangen, ein leicht führ- und formbares Opfer für "Gottes Bodenpersonal" ist.

Lass Dir nicht mit vagen Versprechungen über ein "Paradies" Dein irdisches Leben vermiesen, denn sicher ist nur Eines: Es gibt ein Leben VOR dem Tod!

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Saherai, 21

Wa3lajkum Assalam Wa Rahamtullah ich gebe dir eine guten Rat. Also das du fragst und dir sorgen machst darüber und dich auch schlecht fühlst ist wirklich gut du bereust nähmlich etwas und machst dir sorgen ob du gesündigt hast ich werde jetzt nicht vien darüber sagen aber ich zeig dir ein paar beweise :D Aja du machst das nicht umsonst egal wie viele leute dir sagen "dein leben" "Lass dich nicht rumkommandieren" du kriegst das paradies mit deren unendlichen Früchten wenn du nur für paar Jahre (so lang du lebst) deinen Gott gehorchst versprochen und ER stellt dir keine unmöglichen aufgaben:
http://islamfatwa.de/soziale-angelegenheiten/184-gesellschaft-aktuelles/charakte...

Antwort
von earnest, 88

Selbstbefriedigung ist etwas Natürliches und etwas völlig Normales.

Im Islam gibt es dazu unterschiedliche Auffassungen, was einige der hier vertretenen Fundamentalisten geflissentlich verschweigen.

So gibt es neben der oft vertretenen Auffassung, dass SB haram sei, auch die Auffassung, dass SB lediglich "makruh" ist.

Du bist ein freier Mensch, du kannst dir aussuchen, welcher Auffassung du folgst. Du kannst dich auch entscheiden, deine völlig natürliche Sexualität auszuleben, wie du es möchtest.

Es ist allen DEINE Entscheidung.

Alles Gute! 

earnest

Kommentar von earnest ,

-edit: allein DEINE Entscheidung

Du wirst deine Sexualität aber erst dann genießen können, wenn du dich von dem Gedanken befreist, dass sie Sünde sei.

Antwort
von livechat, 162

Ich meine, das ist völlig normal. Ich denke auch, das macht jeder Mensch. Menschen die ihren Körper nicht mögen, werden das natürlich nicht machen. Und mit dem Glauben hat das gar nichts zu tun.

Antwort
von relevant, 214

Rede am besten mit deiner Mutter. Die Wahrscheinlichkeit ist hoch, dass sie die selbe Erfahrung gemacht hat. 

Kommentar von Lolalina1118 ,

Danke für die nette Antwort, aber ich glaube ich könnte niemals mit meiner Mutter pner über so was reden. Das ist mir zu peinlich. 

Kommentar von relevant ,

In der Verwandtschaft wird es doch jemanden geben? Tante, Freunde, Vorbilder? Das sind die besten Personen für so ein Thema. Bitte Sie um Diskretion.

Kommentar von Lolalina1118 ,

Mhh bei uns Muslimen ist es nicht so einfach über solche Dinge zu sprechen. Deswegen schreibe ich es auch lieber hier statt jemanden in echt dazu anzusprechen :/

Kommentar von relevant ,

Ist mir bekannt. In welchem Alter bist du jetzt?

Kommentar von Lolalina1118 ,

Ich bin mittlerweile schon 18

Kommentar von relevant ,

Ich würde sagen, in dem Alter macht es jeder heimlich. Gerade in Kulturen wo nicht darüber gesprochen wird.

Kommentar von Lolalina1118 ,

Mhh kann schon gut möglich sein. Aber es ist echt schwer, sowas nicht zu machen. Vorallem wie du sagst, kommen diese Gefühle ab diesem Alter sehr stark.

Kommentar von earnest ,

Dann tu es einfach. Aber ohne schlechtes Gewissen.

Antwort
von Cookialla, 152

Ist doch egal was die Religion besagt, du kannst dich auch selbstbefriedigen und trotzdem der beste Mensch der Welt und "gottgefällig" sein. Du musst dich dann nicht schmutzig fühlen! Wie soll denn etwas eine Sünde sein, was niemandem schadet? Erklär mir das mal bitte. Jeder hat solche Gedanken, außer man ist asexuell oder hat eine psychische Störung, es ist unnatürlich und auch nicht gut für einen, wenn man das unterdrückt. Diese Gefühle hat man nun mal, das dient letztendlich der Fortpflanzung. Lies mal das hier: http://www.huffingtonpost.de/2015/01/16/masturbation-frauen-regelmaessig_n_64856... ;)

Ob man das was du machst jetzt als Selbstbefriedigung bezeichnet, ist doch egal. Das kann man bezeichnen wie man will. Du tust damit so oder so niemandem weh, sondern höchstens dir selbst was gutes, und wenns dir gut geht, solltest du dich nicht von so komischen religiösen abnormalen Verhaltensregeln runterziehen lassen!

Kommentar von leom95 ,

aleykum selam liebe schwester, ich weis das nicht leicht ist seine gelüste so kontrollieren aber versuch dich ab zu lenken, schau dir islam videos an oder lies koran, bitte hör nicht auf die kuffar hier die sind unwissend, man muss vorisichtig sein mit dem streicheln und so weil so nährt man sich der sünde.

Hier etwas zur Selbstbefridigung   

Preis sei Allâh.

Masturbation (für Männer und Frauen) ist harâm im Islam, basierend auf den folgenden Beweisen:

1. Vom Qur’ân

Imâm Schâfi’i sagte, dass Selbstbefriedigung verboten ist gemäß dem folgenden Vers aus dem Qur’ân:

„Und diejenigen, welche ihre Scham hüten. Außer gegenüber ihren Gattinnen oder die in ihrer Hand sind, da sind sie ja nicht zu tadeln. Und wer darüber hinaus etwas begehrt, so sind diese die Übertreter.“ [Al-Mu’minûn:5-7]

Dieser Vers verbietet klar alle unerlaubten Sexualakte (inklusive Selbstbefriedigung) außer gegenüber den Gattinnen oder den unfreien Frauen („Sklavinnen“). Wer darüber hinaus noch etwas begehrt, so zählt er zu den Übertretern.

 

„Und diejenigen, die keine (Gelegenheit) zur Ehe finden, sollen sich keusch halten, bis Allâh sie aus Seiner Fülle reich macht.“[24:33]

Hier wird nun befohlen, dass der, der keine finanziellen Möglichkeiten zur Eheschließung finden kann, sich keusch halten und bei Versuchungen (inklusive Selbstbefriedigung) geduldig sein soll, bis Allâh ihn reich macht aus Seiner Huld.

Kommentar von Lolalina1118 ,

Danke liebe Schwester. Endlich mal eine islamische Antwort und nicht irgendwelche Leute die Antworten geben, nur weil sie nicht zu dieser Religion angehören. Es ist echt schwer seine Gelüste zu stoppen. Ich bete mittlerweile seid 3 Wochen nicht mehr wegen diesen Gelüsten. Denn ich fühle mich dann immer so dreckig und jeden Tag duschen will ich auch nicht. Vorallem trage ich auch Hijab und will so gern dieses Problem beseitigen. Ich habe das Gebet so vermisst doch ich schaffe es einfach nicht, mich von diesen Gefühlen abzuhalten:(

Kommentar von leom95 ,

Ich bin ein Junge hahah, Bitte hör nicht auf die Leute hier die folgen nur deren gelüsten, man sieht das die unwissend sind die Wahrheit passt halt nicht jeden ;)! Schau mal Allah weis das wir schaff sind und sündigen, wir werden immer sündiegen das wichtigste ist zu bereuen, den Allah ist der Allerbamer der Barmherzige, Allah hat auch zu Adam gesagt wenn er nicht sündigt wird allah ihn auslöschen und eine neue Schöpfung hervor bringen, man denkt sich "nur dieses eine mal" man vermisst dann die Sünde und viel sie wieder wenn du sie lange nicht machst kannst du sie auch nicht vermissen, Versuch die abzulenken geh in die Mosche lies Koran, mach Freiwilige gebete usw. Hör nicht auf die Leute hier die sagen "das ist normal wir menschen sind so"  

Kommentar von SibTiger ,

die Wahrheit passt halt nicht jeden 

Welche Wahrheit? Für Deine Religion gibt es keinen einzigen Beleg der Wahrheit (für andere Religionen allerdings auch nicht)

Kommentar von leom95 ,

Urkanll

Haben die Ungläubigen nicht gesehen, dass die Himmel und die Erde eine Einheit waren, die Wir dann zerteilten?

Die Wissenschaft der modernen Kosmologie, beobachtend oder theoretisch, zeigt ganz klar, dass das gesamte Universum zu einem Zeitpunkt nichts als eine Wolke „Rauch” war (d.h. eine trübe höchst undurchdringliche und heiße gasförmige Komposition).1  Dies ist eines der unbestreitbaren Prinzipien der modernen Kosmologie.  Wissenschaftler können jetzt beobachten, wie neue Sterne aus den Überresten dieses „Rauchs” entstehen 
Dann wandte Er sich zum Himmel, welcher noch Rauch war

Quran, 41:11

Das Embryo 

Und wahrlich, Wir erschufen den Menschen aus einer Substanz aus Lehm.  Alsdann setzten Wir ihn als Samentropfen an eine sichere Ruhestätte.  Dann bildeten Wir den Tropfen zu einem Blutklumpen (‘alaqah); dann bildeten Wir den Blutklumpen zu einem Fleischklumpen (mudhrah)… 1 (Quran, 23:12-14)

ALLES Wissenschaftlich bewissen, aber glaub du weiter dran das du Zufällig entstanden bist ;) Aus kaus kann niemals Ordnung endstehen.

Kommentar von SibTiger ,

Wie ich unten schon schrieb, es gibt keine Wissenschaft im Koran, das ist reine Fantasie. Der Mensch entstand übrigens durch Evolution aus einem affenartigen Vorfahren. Da hat kein Allah seine Hand im Spiel.

Kommentar von leom95 ,

HAHHAHAHHAH evolution wurde wiederlegt, infomier dich mak ein wenig bevor du sowas schreibst hahah lange nicht mehr so gelacht.

Kommentar von SibTiger ,

Die Evolution gehört mit zu den am besten gesicherten wissenschaftlichen Theorien, so daß man sie schon als Fakt ansehen kann. 

"Widerlegt" wurde sie höchstens durch wissenschaftliche Randgruppen oder Scharlatane, die sich damit nicht abfinden können, dass sie als Mensch nichts besonderes sind.

Kommentar von leom95 ,

Man merkt das du unwissend bist, ich habe bei Lust mehr zu diskutieren wenn du die Warheit nicht sehen willst dann Pech für dich, man sieht auch am jüngsten Tag 

Kommentar von SibTiger ,

Ich kann Dir bestätigen, dass ich mit Sicherheit soviel in diversen Koran-Übersetzungen gelesen habe, wie so mancher Muslim.

Ich schreibe nicht einfach so daher, sondern stehe durchaus hinter den Dingen die ich schreibe.

Kommentar von leom95 ,

Du hast den Koran nicht mal angefasst geschweige den gelesen 

Kommentar von SibTiger ,

Agumentum ad hominem

Kommentar von earnest ,

Schlimmer und dümmer geht es kaum, leom.

Kommentar von earnest ,

@leom:

Die leider hier übliche Tour. X sagt etwas, das dir nicht gefällt. Prompt unterstellst du ihm, er habe keine Ahnung. 

Damit nicht genug: Du drohst ihm noch mit dem Höllenfeuer.

Peinlich...

Kommentar von AndyG66 ,

@nesrixD

Du bedankst dich noch für die Aussauge dass ein Mann seine Sklavinnen sexuell benutzen darf wie er will? Deine eigenen Brüste streicheln aber Sünde sei?

Bist du sicher das du normal bist? Ohne Religion würde man dich also schwerst gestört - mit Zwangshandlungen -  bezeichnen!

Kommentar von Cookialla ,

Nesrin (wunderschöner Name übrigens, finde ich schon immer), ich habe das nicht geschrieben, weil ich nicht deiner Religion angehöre. Ob es einen Gott gibt, sei mal dahingestellt. Der Koran und die Bibel wurden allerdings von Menschen geschrieben. Vielleicht besonders guten oder schlauen Menschen, keine Ahnung, aber eben Menschen. Und die haben vor ewig langer Zeit gelebt und konnten unmöglich das alles wissen, was wir heute wissen. Da war noch nicht bewiesen, dass Selbstbefriedigung gesund ist. Und Sklaverei (wie von leom95 da unten erwähnt)... das steht ja wohl mal ganz außer Frage. Da werden also bemitleidenswerte Mädchen versklavt und dürfen dann von den zugewiesenen Besitzern vergewaltigt und missbraucht werden ohne Ende.

Solche Dinge können unmöglich etwas mit Gott zu tun haben. Man ist nicht gottgefälliger, wenn man seinen natürlichen Sexualtrieb krankhaft unterdrückt. Das wurde damals zu den religiösen und wirklich hilfreichen Geboten hinzugedichtet, um die Menschen nach den damals vorherrschenden Moralgeboten zu erziehen. Diese Deppen wussten wahrscheinlich selbst nicht, was sie damit jartausendelang für ein Leid auslösen (Frauenverachtung, psychische Störungen, Gewalt...! Wobei "Islam" doch eigentlich "Frieden" heißt...)! Aber das ist längst so was von überholt!!!

Ich respektiere es, religiös zu sein, wenn man dadurch glücklich und friedlich lebt, einen Sinn im Leben hat, die Schöpfung ehrt und Gutes tut. Genau dafür ist Religion ja auch da und das will Gott ja auch (sofern er existiert). Ich würde aber nur die Sachen befolgen, die auch für mich Sinn ergeben und nicht alles nachreden! Sonst machst du dich selbst zur Sklavin! Von seit über 1000 Jahren nicht mehr lebenden Menschen und komplett unnötig.

Ich schreib das nur, weil ich will, dass du glücklich bist. Du bist doch selbst ein Teil der Schöpfung, also solltest du dich auch selbst lieben! Ich kann das kaum lesen, deine Ausgangsfrage, wie psychisch kaputt du dich machst. Aber wahrscheinlich versuchst du nicht mal, das zu verstehen, denn sonst könntest du ja neue Erkenntnisse erlangen und am Ende noch ein glückliches Leben führen, das ginge ja gar nicht. Wahrscheinlich hab ich diesen Text ganz umsonst geschrieben. Aber vielleicht liest ihn ja irgendwer, dem er etwas hilft.

-.-

Kommentar von SibTiger ,

Ich finde Deinen Text schön und ehrlich geschrieben, auch wenn ich ihn inhaltlich nicht ganz teile.

Kommentar von Cookialla ,

Na immerhin, danke :D

Kommentar von Lolalina1118 ,

Wow so viele Kommentare  habe ich nicht erwartet. Danke für all eure Antworten aber mich hat leom95 am besten bezeugt. und sry dachte wärst ein Mädel ^^.

Antwort
von josef050153, 44

Eines kann ich dir klar sagen: Im Koran ist es nicht verboten und es ist damit auch keine Sünde.

Allerding sind die Anhänger des Islamischen Staats etc. dagegen, aber die kannst du ja dadurch an ihren Postings erkennen.

Antwort
von khidr2015, 29

Salam uraleikum erst mal
Es ist keine sünde doch das problem ist wenn du das weiter machst wird dein verlangen grösser nach mehr darum solltest du aufpassen.
Du solltest vor dem schlaffen gehen ayat al kursi und die 3 ks in deinw hände lessen dann damit dich bestreichen und solltest versuchen mit wudu ins bett zu gehe wenn es nicht besser wird. Ist ein andrer grund vorhanden. Wallahu arla wa arlan.
Hoffe konnte dir erst mal helfen.

Antwort
von Kingi1337, 185

Es ist keine Sünde.

Kommentar von Lolalina1118 ,

Das kannst du nicht so leicht sagen. Da musst du schon Argumente dafür haben. Was soll ich damit anfangen ?

Kommentar von earnest ,

Ganz einfach: "Sünde" ist eine Erfindung der Religionen, um ihre Schäfchen unter Kontrolle zu halten.

Kommentar von Lolalina1118 ,

Also ich könnte ohne Sünden gar nicht leben. Ohne sie würden wir niemals bereuen können für Allah.

Antwort
von reziprok26, 149

Eine Reli die das normale Leben, die  von Gott gegebene normale Wünsche, Essen und Triebe verkrüppelt, die sollte man verlassen.

Kommentar von Lolalina1118 ,

Das ist mein Glaube und ich brauche keine Antwort, die nix mit meiner Frage zu tun hat. Trotzdem danke fürs Schreiben aber nicht hilfreich für mich.

Sie kennen die Antwort?

Fragen Sie die Community