Frage von Frage1997XXX, 515

Sexkontakt und Xpartner?

Hallo bin in den beiden seiten in ne Falle getappt da sie fake sind und habe es zu spät gemerkt. Möchte bei beiden mein Abo kündigen und ich weiß nicht wie. Ich weiß auch nicht ob die ganzen internetseiten zum Kündigen nicht ebenfalls fake sind... da bracuht man nämlich unterschrift und muss adressdaten usw angeben! HAt jemand damit erfahrung und das schonmal gemacht? Bitte keine Schätzungsantworten... Wie kündigt man dort und Wenn ihr die Seite dafür kennt bitte Link schicken. Danke! Ansonsten was passiert wenn ich die email lösche? Problem: Sie besitzen ja meine Kartendaten und buchen womöglich jeden monat was ab obwohl ich es nur für 1 monat gemacht habe...(xpartner...) Weil bei sexkontakt habe ich nur 1woche gekauft und dann wurde nach der wcohe der selbe betrag nochmal abgebuch...quasi jede woche bis ich kündige... dort hab ich es übers handy bezahlt und das hat jetzt kein guthaben mehr :D also da können die schon mal nix mehr machen oder? Und drohen kann man denen ja auch (hab ich) weil sie deutsche gerichtsverfahren und polizei rtc vermeiden (sind tschechische betrugsfirmen)... Also was kann ich tun? Wenn ich xpartner ignoriere buchen die ja einfach weiter ab :/...

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Arbeitsrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Ratirat, 440

Bitte lies dir einmal § 312j BGB durch und prüfe, ob die Website die dort gestellten Anforderungen insbesondere des dritten Absatzes erfüllt. Wenn nicht, ist kein Vertrag zustande gekommen und du musst gar nicht weiter tun. 

Wenn doch, musst du schriftlich und formlos per Einschreiben mit Rückschein an die im Vertrag (AGB) oder behelfsweise im Impressum genannte Adresse ordentlich  kündigen  

Kommentar von sanderss ,

P.S. Stilvolle Seite für nächstes Mal: http://my-casual-date.com

Antwort
von winherbyx, 378

Eine reelle Site hat auch immer einen Link zum Kündigen eines Abos.

Gibt es diesen Link nicht, sind das mMn Betrüger. Dann würde ich das Geld von der Bank zurückordern lassen. Geht das nicht, dann kündige das Konto, musst halt ein neues Girokonto eröffnen, am Besten bei einer ganz anderen Bank. Wird das Geld von einer Kreditkarte abgebucht, dann kündige halt dieses Konto. Kannst vielleicht das Konto auch sperren lassen, aber mit diesen beschi... Kreditkartenkonten kenne ich mich nicht aus. Wende Dich mit dem Problem an die Hotline des Kontos. LG

Kommentar von Frage1997XXX ,

Dankeschön...ich habe widerruf eingereicht und werde abwarten was passiert. in beiden AGBs steht das man mit der methode die ich jetzt verwendete widerrufsrecht einreichen oder kündigen kann. Wenn sich da nix tut was ich aber nicht glaube, werde ich auf deine genannten Maßnahmen zurückgreifen! Vielen dank.

Kommentar von winherbyx ,

Habe was für Dich gefunden, oder kennst Du die Seite bereits?

http://praxistipps.chip.de/xpartner-kuendigen-und-account-loeschen-so-gehts_4225... 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community