Frage von annamau, 114

Sexfantasien in Therapie?

Ich hatte meiner Therapeutin letzte Stunde von meinen sexfantasien/Geschichten z.b Sex.anziehung zu älteren Frauen, Dreier, sexshop ect erzählt und irgendwie war ihr das glaub ich Zuviel ...ich hab das erst danach bemerkt und hab einfach weitergeredt und sie hat mich nur so entsetzt und komisch angeschaut ..dann war die Stunde zu Ende und sie hat nichts drauf mehr gesagt..jetzt ist mir das voll peinlich und hab ihr das auch per Mail geschrieben das es mit leid tut und warum ich solche Frauen ect anziehend finde ect aber keine Antwort ..was soll ich tun ?

Antwort
von Steffile, 79

Eine professionelle Psychologin sollte damit klarkommen bzw. klare Grenzen setzen, da brauchst du dich nicht zu entschuldigen.

Antwort
von MarkSchoen, 22

Dir sollte nichts leid tun, deiner Therapeutin schon eher, sie sollte verstehen das jeder Mensch eine Gefühlswelt hat, eigentlich ist das ihr Job? Hoffentlich hat sich das alles in deinen Interesse geklärt?

Antwort
von Nashota, 62

Warum bist du denn in Therapie?

Kommentar von annamau ,

Eigentlich wegen meiner Esstörung 

Kommentar von Nashota ,

Ah ja. Und da kommst du bitte wie oder warum auf derartige Gesprächsthemen?

Kommentar von DieSchabe ,

Soweit ich weiß können Essstörungen aus unterschiedlichsten gründen entstehen. Da ist das Thema Sexualität doch gar nicht so abwegig 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community