Frage von Somethingtoeat, 94

Sexbeziehung obwohl ich Jungfrau bin?

Also hallo erst mal :) ich bin weiblich und 16, ich hätte die Gelegenheit mit jemanden eine Sexbeziehung zu führen. Ich bin mir meiner Meinung jedoch nicht sicher, weil so viele immer schreiben, man soll auf den richtigen warten. Es ist so an sich finde ich den Typ sexuell gesehen echt anziehend :D Aber es verunsichert mich einfach, dass so viele der Meinung sind, das es ja was besonderes sein sollte. Aber selbst wenn ich es bereuen würde, würde das meine Zukunft denn so in Sachen Liebe beeinträchtigen? Und es ist nicht so, dass ich es umbedingt 'Hinter mir' haben muss, sondern weil ich irgendwie total neugierig bin. Falls jemand schon mal Erfahrungen gemacht hat mit solchen Beziehungen würde ich mich freuen antworten darauf zu bekommen.

Tut mir leid für den langen Text :)

Antwort
von Repwf, 44

Wenn DU das ok findest dann mach es! ABER die Gefahr das du dich ernsthaft verliebst (was gerade beim ersten Mal meine Meinung nach kommen könnte) ist nunmal da. Wenn er dann eine reine Sex will, dann wirst du schrecklich unter Liebeskummer leiden! 

Antwort
von Sunshinex333, 67

In erster Linie ist es DEINE Entscheidung wie du dein erstes mal verbringst. selbst wenn du deine Jungfräulichkeit an deinen penner in der U-Bahn station verlieren solltest, geht es keinen was an.
Das erste mal ist es meist eh nicht so prikelnd, einfach weil man noch 0 erfahrung hat. Wenn du wirklich nur auf Spaß aus bist, dann klar, fang die beziehung an. Ihr könnt euch auf einander einspielen und wisst nach einiger zeit was dem anderen gefällt, umso besser wird der Sex dann auch.
Und wer weiß, vielleicht wird dann nach ner weile ja doch mehr drauß. 
Stell aber sicher das Ihr verhütet und er keine Krankheiten hat.

Antwort
von Win32netsky, 74

Hallo

also für mich würde das nicht reichen, Du solltest schon richtig verknallt sein.

Dein Herz muss pochen wenn Du vor Ihm stehst usw. Dann würde ich es tun.

Du schreibst aber so als wäre es nur eine Schwärmerei.

Hinterher bist Du bestimmt sehr entäuscht wenn es nicht das ist was Du erwartet hast.

Kuscheln und Schmusen ist ja auch schon mall was, da sieht man auf alle Fälle ob man mehr möchte.

Gruß

Gruß

Antwort
von VollzeitDenker2, 94

Das Problem an der Sache ist, dass sich sogut wie immer einer in den anderen verlieben wird und eine Beziehung möchte, aber der andere nicht und treibt es dann muter mit jemand anderen weiter.

Ob du dadurch dein erstes mal haben willst, ist deine Entscheidung, nur gibt es hat wie gesagt die Möglichkeit, dass du dich dabei in ihn verliebst und es für ihn nur beim einen bleibt. Macht er sowas öfters mit anderen?

Antwort
von howelljenkins, 40

ich wuerde hier die beiden aspekte "das erste mal" und "nur sexbeziehung" von einander trennen.

eine sexbeziehung an sich ist weder verwerflich noch ungewoehnlich und fuer viele tatsaechlich die bessere loesung, da weniger verpflichtungen anfallen und beide relativ wenig ruecksicht nehmen muessen.

was "das erste mal" angeht ist es meiner ansicht nach gar nicht so entscheidend, dass es was besonderes ist (was ja sowieso automatisch passiert, da es das erste mal ist), sondern dass es mit jemandem sein sollte, den man gut kennt und mit dem man sich sicher und wohl fuehlt.

das ist in der regel eine person, mit der man auch eine beziehung eingehen moechte oder mit der man bereits in einer beziehung ist. 

fuers erste mal und dann gelegentlichen sex jemanden zu waehlen, der fuer eine beziehung nicht in frage kommt, finde ich persoenlich nicht schlimm aber auch nicht sinnvoll. sex wird damit von anfang an zum reinen selbstzweck und es kann dir passieren, dass du dich doch eher verlassen fuehlst, wenn er hinterher seine klamotten nimmt und heimfaehrt oder dir sagt, du sollst gehen.

Antwort
von xxJessy30xx, 52

Ich denke Du solltest Dein erstes Mal mit einem "richtigen" Freund verbringen, der geht dabei bestimmt etwas sachter und gefühlvoller mit Dir um...

Antwort
von akkisa, 40

Mach das...
Alle machen immer so ein drama aus dem ersten mal aber das ist wenn du sagst es ist das erste mal... es ist ein moment den du besonders machen willst. Das kannst du immer.machen. die erfahrungen kann dir keiner nehmen

Antwort
von amdros, 32

Ich bin mir meiner Meinung jedoch nicht sicher

...dann werde ich dich mal unterstützen, die richtige Meinung zu finden.

Wenn du bisher noch nie GV hattest, dann würde ich es mir für den Jungen/Mann aufheben wo ich für mich zu 100% davon überzeugt bin für mich geschieht es aus Liebe!

Mag sein, daß so einige die Nase rümpfen aber..du wirst sicher irgendwann selbst davon überzeugt sein..das hätte ich lieber nicht tun sollen.

Welche Entscheidung du nun auch immer für dich fällen wirst..entscheide es mit Herz und Verstand!

Antwort
von mohrmatthias, 27

ich möchte dir nicht zu nahe treten,aber du bist erst 16.um über solch ein thema(sexbeziehung)nachzu denken solltest du reifer und älter werden.

hier mal ein link um viel wissenswertes zum thema sex

http://www.partnerschaft-beziehung.de/sex-liebe.html

Antwort
von nordseekrabbe46, 16

ist schon richtig das man gad das ERSTE MAL nicht vergisst und deshalb solltest Du es mit einem erfahrenen Mann machen denn der weiss wo und wie man(n) eine Frau verwöhnt und zum Höhepunkit bringt - auch ohne Schmerzen, geniesse es, aber bitte mit Kondom wenn Du die Pille noch nicht nimmst

Antwort
von tankshadow, 33

Wenn du meinst es es ok mach es aber die Gefahr ist halt das du dich verliebst

Antwort
von oceaneyes1, 49

Wenn du es willst dann mach es! Sex hat für jeden eine andere Bedeutung oder eben gar keine. Ist doch nicht verwerflich

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten