Frage von Orangewidow, 121

Sexbeziehung mit guter Freundin..?

Hallo zusammen,

folgende Situation Ich bin 25 sie ist 22, ich kenne sie seit sie 14 war und ich 17/18, nach langer zeit Freundschaft (wobei sie nicht meine Beste oder so war, sondern eher eine "normale" Freundin mit der ich mich sehr gut verstehe, hab noch nie ernsthaft gestritten oder so). Wir hatten auch nicht durchgehend Kontakt manchmal waren Monate dazwischen bis schließlich der Kontakt für 1,5-2 Jahre abriss. Wir hatten auch nichts miteinander, noch nie.

An einem Abend jedoch fragte sie mich im Auto: Patrick... wie siehst du mich eigentlich? Meiner Meinung nach wollte sie wissen ob mehr möglich wäre, damals sagte ich: wie eine kleine Schwester... was damals auch meine Meinung war.

Seit letztem Jahr haben wir sehr viel Kontakt (was auch daran liegt das wir beide kiffen und sehr oft auch gemeinsam was holen fahren) Wir reden sehr viel miteinander und wir verstehen uns wirklich gut wir sprechen über Geschichte, Politik nd anderes Wissenswertes, wir erzählen uns Dinge aus unserer "jüngeren" Jugend und lernen uns auch jz noch immer mal wieder ein bisschen besser kennen. Ich bin jeden zweiten bis dritten Abend bei ihr oder sie bei mir (gleiches Wohnhaus, andere Stiege) kurz gesagt es passt eigentlich soweit. Sie macht mich nur tierisch an, aber zu 70% ist das körperlich.

Ich weiß nicht wie ich sie danach fragen soll (andererseits bin ich ein Hirnwixer ich malträtiere mir das Hirn bis ich eine akzeptable Lösung gefunden habe) ich will nicht das sie denkt ich sei nur körperlich an ihr interessiert. Sondern das ich sie Respektiere.. ich will einfach nicht das sie sich wie das Mittel zum zweck vorkommt, ich sehe sie schon iwie als was Besonderes ich würde fast alles für sie tun auch wenn ich nicht mit ihr zusammen bin aber ich bin auch nur ein Mann

Aber vor allem glaube ich das sie Gefühle entwickelt... wenn ich ihr Komplimente mache, kehrt sie sich selbst unter den Teppich und sagt Sachen wie: "nur weil ich geschminkt bin" "ist bei anderen auch so" oder gestern erst: ich sagte ihr das mir ihre Frisur gefällt und ich sie hübsch finde (ich sagte das ruhig langsam und sehr deutlich bei Kerzenschein...) sie sagt kleinlaut danke, und sieht mich nicht mal dabei an sondern vergräbt ihren Blick im tablett... ???

Ich steh an.... ich möchte keine Beziehung... zumindest nicht jetzt und auch nicht in den nächsten Monaten (aber wer wie es nach 1 Monat wieder aussieht)

danke für jeden der sich die eine Minute nimmt um das zu lesen :)

Antwort
von braccada, 37

Wie du schon richtig gesagt hast, du denkst zu viel darüber nach. Das kenne ich von mir selbst gut und meine Erfahrung ist, dass man dem anderen durchaus zutrauen darf, eigene Entscheidungen zu treffen. Wenn du dich körperlich zur ihr hingezogen fühlst ist das eine Realität in eurer "Beziehung". Wie sie damit umgehen möchte, ist aber ihre Entscheidung und du musst nicht für sie mitdenken.

Meine Empfehlung ist in einer Situation in der genau diese (körperliche) Nähe herrscht das anzusprechen. Sag ihr einfach genau was du empfindest, wie wichtig sie für dich ist und wie sehr du dich zu ihr hingezogen fühlst. Dass du im Moment keine Beziehung suchst solltest du auch erwähnen aber ihr solltest euch die zeit geben einfach mal auszuprobieren wie es sich anfühlt.

Und solange man offen damit umgeht und ehrlich ist, sehe ich kein Problem für eure Freundschaft. Unterdrückte Gefühle sind da mindestens genauso riskant!

Antwort
von fitgirl01, 52

Schwierige Situation. Es kann gut möglich sein, dass sie etwas für dich empfindet. Und Falls sie eine sexbeziehung einwilligt sie sich mehr erhofft und ihr Gefühle sich verstärken. Aber wie es wirklich in ihr Aussieht kann niemand beurteilen.
Aber wenn du mit ihr nicht darüber sprichst wirst du nie sehen wie sie zu dir steht. Aber ich würde bevor du ihr sagst, dass du Sex mit ihr willst, einmal klären ob von ihrer Seite nicht mehr ist, denn sonst kann das echt nach hinten los gehen.

Antwort
von silberwind58, 43

Dann lass doch alles so,wie es momentan ist! Vielleicht riskierst Du eine gute,schöne Freundschaft,vielleicht entwickelt sich Beiderseits eine Beziehung draus.Oder,such das Gespräch mit Ihr,was Du denkst,fühlst und Dir wünschst!

Antwort
von mxvxtxhxexrxs, 58

Ich würde wenn aufpassen, weil so eine lange Freundschaft würde ich nicht auf's Spiel setzen. Vielleicht entwickelt ihr beide mal Gefühle für den anderen, aber vorher würde ich echt aufpassen.

Gruß  420

Antwort
von Handyversteher, 37

Hey,

ich finde du solltest aufpassen. Diese Freundschaft existiert lange und sollte nicht durch einen Fehler kaputt gehen. Ich weiß ja nicht wie es sich weiterentwickelt.

ich möchte keine Beziehung

Wenn du keine Beziehung möchtest solltest du Ihre Art nicht ausnutzen.

Mit freundlichen grüßen

Kommentar von Orangewidow ,

stimmt schon, ich will sie nicht ausnutzen.... aber andererseits will ich diese Frau.......  aaaaaahhhh dieses Stammhirn... macht mich fertig  

Kommentar von Handyversteher ,

Freunde gehören zur Familie :) Wahre Freunde hat man immer wenige! Deswegen schätze ich persönlich meine wahren Freunde :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten