Frage von Peaceandlove91, 112

Sex und vorlieben in der Partnerschaft..?

Hey Leute... ich bin 25 und wohne jetzt seit gut einem jahr mit meiner traumfrau zusammen. Ich habe nach einer alten die mir systematisch und mit zielgenauer planung mein leben kaputt gemacht hat und mehreren Affären die mir mitteilten (jede auf ihre eigene herzlose art und weise) für beziehungen sei ich ungeeignet jedoch für sex genüge es , eine frau gefunden die ich nie mehr hergeben will. Ich kannte nie einen so herzlichen und großqrtigen Menschen. Ich will sie heiraten und were sie auch in Kürze fragen ob sie meine frau werden möchte. Ich wollte hiermit auch zu allererst vermitteln das ich nie eine trennung erwägen würde. .. nun mein Problem. .. auf meiner la (aaaaaaaaâaaaaaaaaaaaa)ngen suche nach der einen bin ich vielen widerwärtigen frauen begegnet (so wie frauen wohl auch widerwärtigen Männern begegnen können) widerwärtig was die... (no homo) gefühls ebene angeht. In "anderen dingen" gab es viele mit denen ich gesammelte Erfahrungen nie bereuen werde... nun wird es etwas... fsk 18? Haha... meine traumfrau die mir in allem gibt was ich brauche und ich es ihr auch versuche gleichzutun ist auf diesem gebiet sehr aufgeschlossen aber meine vorlieben (mann soll niemanden zu etwas zwingen) sagt sie teilt sie aber es kommt nie etwas von ihr aus und auch wenn ich danach frage sagt sie "oh man frag mich das doch nicht" und dann will ich sie auch nich weiter abfucken. .. mir ist sex sehr wichtig und ich finde es gehört eig. Alles dazu. Muss jetzt nicht der harte asch fck sein aber finde persönlich oral verkehr gehört einfach dazu (auf beiden seiten ) ... ich wuerd gern wenig dumme nervige frustrierte Teenager oder hausfrauen koments lesen lieber wäre mir zu wissen... ist es schlimm dann manchmal fantasien zu haben in denen man sich seine vorlieben vorstellt? (Wuerde nie fremdgehen aber fuehl mich selbst bei fantasien schon schuldig...) ist es möglich das sowas in späteren jahren nachkommt heisst das es vieleicht etwas dauert bis alles kompatibel ist? (wuerde da gern ne frauenmeinung hören..) und sollte ich das einfach auf sich beruhe lassen oder das thema zu tisch bringen (will sie einfach nicht bedrängen mit etwas was sie vlt nicht will..) wäre dankbar für nen ernsten rat und ich bedanke mich fuer das lesen dieses romans :-)

Antwort
von BrightSunrise, 55

Ich bin mir nicht sicher, ob ich dein Problem richtig verstanden habe.

Du stellst dir also deine Vorlieben (mit anderen Frauen?) vor und hast deswegen ein schlechtes Gewissen oder sowas in der Art?

Meiner Meinung nach ist das überhaupt nicht schlimm, ich denke sogar, dass das normal ist. Solange das alles im Kopf bleibt, ist für mich nichts dabei, auch ich habe mal die ein oder andere Fantasie... trotz Freund.

Wenn du die wünscht, dass deine Vorlieben erfüllt werden, dann solltest du offen mit ihr darüber reden, vielleicht findet ihr gemeinsam eine Lösung.

Liebe Grüße und viel Erfolg

Antwort
von Tomy31, 14

Irgendwann wird das verlangen so abartig stark sein dass du Sie dafür betrügst. Und dann wirst du dir gewünscht haben vorher mal darüber geredet zu haben.

Antwort
von reginarumbach, 45

ach, mach dir keinen kopf... phantasien sind VÖLLIGST ok! wenn man sie dann auch noch teilt, ist es geradezu perfekt. womöglich erkennt sie das auch bald. gib nicht auf, wenns deine traumfrau nicht gleich rafft, sondern komm immer wieder damit an. wird schon ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten