Frage von LisaCipher1, 129

Sex-Szene im Roman erlaubt?

Hi ich schreibe an einem Roman und ich wollte fragen da ich die später öffentlich machen will muss ich wissen ob detaillierte Sex-Szenen erlaubt sind. Damit meine ich nicht so pornografische Szenen, sondern rein gefühlvolle Szenen.

Antwort
von Zischelmann, 67

Es kommt darauf an für welche Zielgruppe Du schreibst und worum es in dem Roman geht.

Ist es ein Kinderroman,dann ist es natürlich zu Recht NICHT erlaubt-auch bezüglich Jugendromanen muss es im Rahmen sein und nicht vulgäres erhalten.

Kommentar von LisaCipher1 ,

So ab 15-16 oder älter

Antwort
von PrincipessaCS, 76

Anders als beim Film habe ich den Eindruck, dass man sehr weit gehen muss bis man auf den Index kommt und ein Roman verboten wird.

Viele Klassiker der Literatur sind sehr explizit in ihrer Ausdrucksweise und jedes kleine Kind könnte sie problemlos kaufen.

Ich glaube also, Du wirst da keine Probleme bekommen. Selbst wenn Du einschlägige Begriffe und Beschreibungen verwendest, denen man im Kino und TV nicht begegnet.

Antwort
von CSHH1978, 47

Erlaubt ist, was gefällt.

Wenn du heute bestimmte Grenzen überschreitest und Anerkennung bei den Lesern erntest, hast du sogar die Chance, dich in die Klassiker der Literaturgeschichte einzureihen!

Kommentar von LisaCipher1 ,

Wusste ich noch gar nicht

Antwort
von billootze, 30

Da ist alles erlaubt! Da gibt es kein USK, FSK oder Jugendschutz. Wie das Buch dann ankommt ist was anderes.

Antwort
von Zyrober, 52

Klar ist das erlaubt. So lange alles in halbwegs normalen Bahnen läuft, solltest du dir keine Gedanken machen.

Kommentar von LisaCipher1 ,

Definiere normale Bahnen.

also nix pornografisches, Vergewaltigungen etc. , oder

Antwort
von LuMo96, 51

Ich denke dass es erlaubt ist.
Allerdings würde ich es nicht zu stark beschreiben, sonst kann man der Phantasie keinen Lauf mehr lassen.
Ich habe mal in einem Buch eine gute Beschreibung gelesen:
"Es war, als würden tausend Funken in mir explodieren und meinen gesamten Körper in Flammen stellen".
LG.

Kommentar von Bitterkraut ,

"Es war, als würden tausend Funken in mir explodieren und meinen gesamten Körper in Flammen stellen".

Das ist ja poetisch (und ein bisschen kitschig) und nicht pornogafisch, nicht mal erotisch

Kommentar von LuMo96 ,

War ja nur ein Beispiel für eine Umschreibung ;) als Idee falls es beispielsweise ein Jugendroman sein soll

Kommentar von TorDerSchatten ,

So einen Schwachsinn kann wohl nur schreiben, wer noch keinen Orgasmus hatte. Mit Flammen hat das nichts zu tun

Kommentar von LuMo96 ,

Nein, aber mit Wärme

Antwort
von Bitterkraut, 28

Natürlich sind die erlaubt. Auch im Film. Sonst gäb es ja keine Pornografie und keine Nackt- oder Sexszenen in nicht pornografischen Filmen.

Kommentar von LisaCipher1 ,

Da hast du recht

Antwort
von TorDerSchatten, 21

Ich habe in unzähligen Büchern sehr detaillierte Sexszenen gelesen, von sanft-romantisch bis brutal.

Ich bin daher erstaunt, wie man meint, ein Buch schreiben zu wollen und sogar an spätere Veröffentlichung zu denken, wenn man selbst nicht liest! Das sind Dinge, die sich gegenseitig ausschließen. Nur wer unablässig viel liest, kann auch gut schreiben!

Kommentar von LisaCipher1 ,

Ich lese ja viel, aber ich hatte noch nicht das Vergnügen auf einer solch welche Bücher zu stoßen.

Das nächste war wie sie sich geküsst habe und dann sich herrlich auf den Bett legt und da war dann das Kapitel zu Ende und dann stand so was dass sie ihr Liebesnest am liebsten nicht verlassen wollten und ich weiß genau was da passiert ist, aber das war es.

Kommentar von TorDerSchatten ,

Deine Grammatik in diesem Text ist grauenhaft.

Kommentar von LisaCipher1 ,

Sorry musste schnell tippen, da ich keine Zeit hatte

Antwort
von Fairy21, 43

Schon mal "Fifty Shades of Grey" gelesen? 

Da werden Sex -Szenen auch detailliert beschrieben. 

Kommentar von LisaCipher1 ,

Leider noch nicht

Antwort
von julius1963, 35

Siehe Henry Miller. Schon gelesen?

Kommentar von PrincipessaCS ,

Einer der überschätzsten Autoren der Geschichte. :)

Dann lieber Charles Bukowski.

Kommentar von julius1963 ,

:-) Oki.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community