Frage von Helpgirly, 449

Sex nicht möglich?

Hallo ihr Lieben, Ich habe ein Problemchen. Ich bin w(17) & habe einen Freund m(17). Wir sind schon länger zusammen & haben bis jetzt 5 mal Sex gehabt oder es zumindest versucht. Der Penis meines Freundes wird steif, beim eindringen allerdings in 2 Sekunden wieder schlaff, so das er nichteinmal reinkommt. Ich verstehe also 1) nicht, warum das so ist 2) nicht, wie ich das ändern kann 3) nicht, wie ich mit meinem Freund darüber reden soll. Ich will ihn nicht verletzten, indem ich sage, dass sein Penis zu schnell schlaff wird. Allerdings scheint er (wenn er das nicht nur sagt, um sein Problem zu verdecken) immer davon auszugehen, dass wir irgendwad falsch machen.

Wir habe sogar beim überziehen eines Kindoms schon Schwierigkeiten & das klappt nie richtig, weil er so schnell schlaff wird.. Ich denke nicht, dass es daran liegt, dass er mich unattraktiv findet, denn er zeigt mir sehr oft, dass er mich will, aber SO.. Habe ich leider garkeine Lust mehr. Ich weiß nicht ob Gutefrage die beste Seite hierfür ist, aber ich weiß sonst nichts anderes..

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo Helpgirly,

Schau mal bitte hier:
Sex Sexualitaet

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ponyfliege, 162

gegenfrage - "funktioniert" es beim petting?

ansonsten - habt ihr die möglichkeit, es am morgen zu probieren? also - vor dem ersten aufstehen und auf toilette gehen seinerseits? das wäre zumindest eine möglichkeit, die "standfestigkeit" zu erhöhen.

auch wenn die blase zwischen halb- und ganz voll ist, funktioniert es mit der erektion meist besser.

PASSEN die kondome - also - ist es die richtige grösse oder könnte es sein, dass sie eher zu klein sind? auch bei den marken gibt es unterschiede. billy boy ist ziemlich schwierig. hab ewig keine kondome gekauft, erinnere mich aber, dass mamba einfacher in der anwendung waren. nach dem überziehen des kondoms mit dem vorspiel weitermachen, bis er gar nicht mehr an den überzieher denkt.

übernimm einfach die "führung", dann verliert dein freund die innere anspannung.

und das kondom - nun ja... das könntest ja DU ihm anziehen. eine packung kaufen und das ganze im stillen kämmerlein mit einer entsprechenden banane üben. mit dem ersten kondom immer wieder das auf- und abrollen üben, bis du es problemlos mit einer hand im dunkeln beherrscht.

und danach - die hände weglassen beim abrollen des kondoms - das geht auch mit dem mund. einfach so als kleiner tipp am rande. auch das üben, bis du es wirklich kannst.

(und die bande, die sich sonst immer im hinten im forum rumtreibt macht jetzt bitte das kopfkino aus und hält ausserdem die klappe. verdammt - ich meins ernst! .. ;-)) )

tja - mehr fällt mir dazu auch nicht ein... ausser euch viel erfolg und viel vergnügen zu wünschen.

Kommentar von Helpgirly ,

Das Vorspiel war schon unterschiedlich, mal länger, mal kürzer, alles mögliche. Das mit dem Kondom.. Wir hatten schon zwei verschiedene versucht, allerdings weiß ich es einfach auch nicht, was zu klein ist um ehrlich zu sein.. Aber er wird auch, wenn ich bsw meine Hand benutzte, schlaff wenn ich die Hand wechsel oder ähnliches, also verdammt schnell.. Habe keine Erklärung dafür & ich glaube ich kann ihn darauf auch einfach nicht ansprechen..

Kommentar von ponyfliege ,

wenn es mit einer relativ vollen blase auch nicht funktioniert, kannst du dann doch von einer organischen störung ausgehen. dann stimmt was mit den schwellkörpern nicht, dass das blut zu schnell zurückfliesst.

und damit gehört er zum arzt.

der text ist eigentlich für den mittelstufenunterricht in der schule gedacht - aber die zeichnungen sind brauchbar. vielleicht hilft das...

http://www.medienwerkstatt-online.de/lws_wissen/vorlagen/showcard.php?id=235&...

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sex & Sexualitaet, 79

Tja - auch wenn es die Männer nicht gerne zugeben - aber unser "kleiner Chef" ist manchmal ganz schön launisch. Ein Mann muss entspant sein um die Schwellkörper des Penis mit Blut zu füllen, Aufregung, Druck, Anspannung, Stress, blöde Gedanken ("hoffentlich klappt es diesmal...", "hoffentlich halte ich lang genug durch...", "sie lacht bestimmt weil er krumm ist...") genügen und schon lässt einen das Teil im Stich. (Auch wenn er sich nach außen cool gibt...).

Es liegt also sicher nicht an Dir und auf ein körperliches Leiden würde ich es auch erstmal nicht schieben - frag ihn doch mal ob er eine Morgenlatte bekommt und ob es bei der Masturbation klappt - dann ist die "Hydraulik" in Ordnung...

Wenn es erst einmal soweit ist verhindert die Erinnerung an das letzte "Versagen" und die dann aufkommende Panik erst recht, dass es noch etwas wird, denn "mit Gewalt" wird das nix und selbst Wundermedikamente müssen manchmal kapitulieren... .

Wenn seine Erektion zusammenfällt, so muss Ziel sein ihm den Druck zu nehmen und einfach mit schmusen, streicheln, lecken, blasen usw. weiterzumachen. Zeige ihm erstmal wie er Dich mit Zunge und Finger zum Orgasmus bringt - dann bis Du schon mal richtig vorbereitet wenn er dann wieder soweit ist. Eine über alle Maßen erregte Frau unter sich zu spüren ist ohnehin das beste Potenzmittel. Je mehr er abgelenkt ist um so leichter kommt seine Erektion zurück. Beim nächsten Mal hilft die Erinnerung an das letzte Erfolgserlebnis, dass es wieder funktioniert. Damit ist die "Phase" dann beendet... (auch wenn es vereinzelt noch zu Rückschlägen kommen kann).

Wenn er nur eine Hawaii-Latte (halb weich ;-) ) bekommt, kannst Du auch seinen Freudenstab mit dem Mund verwöhnen - das funktioniert oft überraschend gut. Wenn er noch unerfahren ist kann es dann allerdings schneller zu seinem Höhepunkt kommen, als Dir vielleicht lieb ist... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von Andracus, 120

Wie intensiv habt ihr denn bisher am Vorspiel gearbeitet? Im übrigen gibt es Medikamente für sowas. Noch solltest du die Flinte nicht ins Korn werfen.

Antwort
von czecx, 168

Sage dass für Dich Sex nicht an erster Stelle steht (wenn das so ist) und Du Dir Sorgen um seine Gesundheit machst, weil Erektionsprobleme auch körperliche Ursachen haben können. Er soll mal zum Urologen gehen für seine Gesundheit. Er muss der Sprechstundenhilfe nicht sagen, worum es geht, auch wenn sie fragt. Urologen sind der richtige Ansprechpartner und täglich hat der 20 % nur damit zu tun und alle Altersklassen.

Antwort
von laurent1709, 119

kann man nachvollziehen ich konnte auch nie mit Kondom GV haben

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten