Frage von lulu240, 166

sex mit minderährigen?

hi ich hab letzte woche mein 1 mal gehabt mit 14. nur war der junge mit dem ich sex hatte 19 und jetzt will meine mama ihn anzeigen. geht das denn? lg lulu

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Suboptimierer, 127

Soviel ich weiß kann man immer Anzeige erstatten. Was daraus wird, bleibt offen.

Bezüglich der Rechtslage hilft euch vielleicht dieses Schaubild: http://www.planet-liebe.de/beziehung-und-partnerschaft/sex-und-das-gesetz/

Kommentar von lulu240 ,

danke der link bringt es man

Kommentar von Suboptimierer ,

Bitteschön!

Expertenantwort
von RFahren, Community-Experte für Sexualitaet, 40

Solange er nicht älter als 21 ist, kann Deine Mutter rechtlich nichts gegen ihn unternehmen. Sie kann Dir zwar den Umgang mit ihm verbieten, dies ist allerdings eine relativ stumpfe Waffe, da sich seit Romeo und Julia Generationen von Liebenden an solche Verbote nicht gehalten haben.

Trotzdem ist es natürlich besser ihr vertragt Euch und Deine Eltern akzeptieren Deinen Freund und unterstellen ihm keine bösen Absichten. Das eigene Kind ist halt immer "zu jung für Sex" und der gewählte Partner oft "nicht der Richtige" - aber das war schon vor hunderten Jahren so... . Oft spielt die Angst vor einer ungewollten Schwangerschaft eine große Rolle. Hier solltest Du Vernunft beweisen und Deiner Mutter erklären, dass Du Dich hier entsprechend schützt (was hoffentlich stimmt!). Der Altersunterschied von 5 Jahren verwächst sich irgendwann - wenn Du 20 und er 25 ist, kräht kein Hahn mehr danach - falls ihr so lange zusammen bleibt... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Kommentar von Fielkeinnameein ,
Solange er nicht älter als 21 ist, kann Deine Mutter rechtlich nichts gegen ihn unternehmen. 

Auch wenn er 100 wäre könnte die Mutter rechtlich nichts machen.

Kommentar von RFahren ,

Das stimmt so nicht!

Bei über 21jährigen, die sich mit 14 oder 15jährigen einlassen, können die Eltern den Älteren anzeigen, wenn dieser die (durch einen Gutachter zu belegende) fehlende Reife ausgenutzt hat:

Über die Vorschriften des § 182 StGB Abs. 1 und 2 (Zwangslage, Entgelt) bezüglich des Schutzalters 18 Jahre hinaus, die auch für unter 16-jährige Opfer gelten, können sexuelle Handlungen von Erwachsenen, die über 21 Jahre alt sind, mit 14- und 15-jährigen Jugendlichen nach § 182 Abs. 3 StGB bestraft werden, falls ein gesetzlicher Vertreter des Jugendlichen Strafantrag stellt und im Strafverfahren das Gericht feststellt, dass der Erwachsene eine – etwa mit Hilfe eines Sachverständigen – festzustellende „fehlende Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung“ des Jugendlichen ausgenutzt hat. Der Bundesgerichtshof hat 1996 festgestellt, dass der bloße Hinweis auf das Alter der 14- oder 15-jährigen Person für eine Verurteilung des erwachsenen Beschuldigten nicht ausreicht. Die individuelle Fähigkeit oder Unfähigkeit des Jugendlichen zu sexueller Selbstbestimmung und gegebenenfalls das Ausnutzen letzterer durch den Täter muss vielmehr in jedem Einzelfall überprüft werden.[2] Auch aus der sexuellen Unerfahrenheit der jugendlichen Person kann das Fehlen der Fähigkeit zur sexuellen Selbstbestimmung nicht abgeleitet werden.[3]

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Schutzalter#Schutzalter\_16\_Jahre

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort
von randomhuman, 27

Deine Mutter kann ihn nicht anzeigen.

Du hattest aus freien Stücken mit ihm Sex. Sie hätte ihn nur anzeigen können wenn er dich vergewaltigt hätte.

Antwort
von aribaole, 70

Ich würde ihn NICHT Anzeigen, sondern mich Intensivst mit ihm Unterhalten. Sich als 19jähriger mit ner 14 jährigen zu Vergnügen ..... geht garnicht. Aber da das leider erlaubt ist, gäbe es halt diese Unterhaltung! 😈

Kommentar von lulu240 ,

Ich hab aber vor weiterhin mit ihm zu schlafen, also hilft mir deine Antwort nicht wirklich weiter, diggi.

Kommentar von aribaole ,

Bist nicht meine Tochter, sei froh!

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Dir ist schon klar das sich der 19 jährige zu keinen Gespräch bereit erklären muss? ^^

Kommentar von aribaole ,

Ist schon klar, nur wenn er das "Gespräch" verweigert, ist er ein Weichei!

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Da das Gespräch wahrscheinlich sinnlos wäre hätte ich darauf auch keine Lust. Ich meine, deine "intensives" Gespräch wird ihn weder davon abhalten Sex zu haben, noch würde es dir irgendwas bringen außer das du dich auskotzen kannst wie furchtbar du das findest, insofern ..

Kommentar von aribaole ,

Denke mal, dass ihm diese Art von Gespräch die Lust auf Spielchen mit Minderjährigen für ne Zeit austreiben würde. Der soll Gleichaltrige "Beglücken", aber keine Kinder!

Kommentar von Fielkeinnameein ,
Denke mal, dass ihm diese Art von Gespräch die Lust auf Spielchen mit Minderjährigen für ne Zeit austreiben würde.

Und ich glaube das sie sich ziemlich lächerlich machen würden und er nichts an seinem Verhalten ändern würde. Gibt ja auch keinen Grund dazu.

Kommentar von randomhuman ,

Sie hat selbst entschieden mit ihm zu schlafen also muss man das wohl akzeptieren. Rechtlich gibt es da nun mal keine Probleme und wenn man mal so denkt später im Leben sind 5 Jahre nciht wirklich der große Unterschied. 

Antwort
von franneck1989, 127

Wenn das einvernehmlich war und zwischen euch kein Abhängigkeitsverhältnis besteht oder er dich dafür bezahlt hat, ist das rechtlich "i.O"

Antwort
von Fielkeinnameein, 74

Hallo,

anzeigen kann sie ihn aber bringen wird das nichts. Wenn es einvernehmlich war und zwischen euch kein Abhängigkeitsverhältnis bestand ist das völlig ok.

Mfg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten