Frage von Mim123, 214

Sex mit 14- was haltet ihr von der gesetzlichen mindestalterstgrenze?

Hallo! Mich würde mal interessieren, was ihr von dem gesetzt haltet, dass man erst/schon ab 14 sex haben darf? Ich persönlich finde, dass das erst ab 16 erlaubt werden sollte. Einige haben mit 14 ja nicht mal ihre Tage, ich selbst bin 15 und kann mir immernoch bei keinem meiner Kollegin/nen soetwas vorstellen, weil meiner Meinung nach man mit 14/15 einfach noch nicht weit genug ist (jetzt bis auf ein paar Ausnahmen). Was denkt ihr? Lg Mim123

Antwort
von jerkfun, 75

Das Gesetz kann nur eine Richtlinie vorgeben.Es wird schon stark eingeschränkt durch diese Pauschalisierung.Was Du empfindest,musst ja keinen Sex haben,sehen 13,14 jährige auch ganz anders.Manche kommen mit neun in die Pubertät (selten) ,manche mit 16(auch selten) und manche haben Pubertas Tarda und der Arzt muss entscheiden,ob er die Pubertät einleitet durch Hormongaben(sehr selten).Dazu ist die kognitive Reife sehr unterschiedlich.Deshalb gibt es einen Grundschutz für Kinder.Diese sollen selbstbestimmt sein,Ihre Zustimmungsfähigkeit wird verneint .Mit 14 nimmt man an,das ein ja ein ja ist,ist nein ein nein.Immerhin gibt es eine Präferenzklage eines 14 jährigen,der auf ältere steht,und er wäre von Sexualität  ausgeschlossen,wenn man nicht eine gestufte Legalisierung hätte,bzw,eine Entkriminalisierung von Sex in der Jugend,bzw.auch zwischen Jugendlichen und Erwachsenen.Genau so könnte man die Strafmündigkeit diskutieren.Ist die Einsichtsfähigkeit,Deliktfähigkeit nicht wegen Internet und früherer Reife auch früher gegeben? Genau wie es eine Einstufung Heranwachsender gibt,die Jugendlichen gleich kommen,so kann es doch sicher Großkinder geben,die Jugendlichen gleichkommen? Du siehst wie kompliziert es ist.Andererseits sollen Gesetze einfach sein und nicht kompliziert.Wollen wir es also dabei belassen?! ^^ Beste Grüße

Antwort
von frischling15, 114

Entscheide für Dich was richtig scheint , aber akzeptiere auch das Verhalten Anderer .

Antwort
von BrightSunrise, 97

Man darf im Prinzip in jedem Alter Sex haben, das Gesetz bestimmt nur, wer mit wem Sex haben darf bzw. eben keinen Sex haben darf.

Meiner Meinung nach sollte jeder Sex haben, wenn er es für richtig hält und sich bereit dazu fühlt. Wenn jemand mit 13 schon Sex möchte, na ja, dann ist das halt so. Ich hatte mein erstes Mal kurz nach meinem 14. Geburtstag, es war richtig, ich hab mich bereit dazu gefühlt und bereue es kein Stück.

Grüße

Antwort
von mario12123, 89

Kann ja ruhig, aber keiner wird sich dran halten?? mit so ca. 14 Jahren sind so ziemlich alle in der Pubertät und wollen Sex. Und da gucken sie sicher nicht ab wann das erlaubt ist, den das würde sowieso keiner Erfahren.

Antwort
von MissLeMiChel, 61

Ich würde sagen es sollte keine Beschränkung geben... jeder ist anders! Manche kommen nunmal mit 7 in die Pupertät und sind mit 10 soweit Sex zu wollen andere kommen eben erst mit 13 in die Pupertät und wollen recht spät Sex...

Antwort
von xSimonx3, 53

Ich fände 16 auch passender. Jedoch haben es schon viele jünger als 14.

Antwort
von Ruokanga, 50

Das ist ein Versuch Verklemmter, die Naturprozesse in ihren beschränkten Verständnisbereich zu ziehen. Halte nichts davon, zum Glück muss sich niemand an Gesetze halten.

Antwort
von Repwf, 81

Ich wäre auch sofort für 16 !

Kommentar von Kaarooo ,

Ich auch

Kommentar von Ruokanga ,

Begründung?

Kommentar von Repwf ,

Weil ich einfach davon überzeugt bin das die die mit 14 Sex haben das nicht wirklich "freiwillig" tun sondern weil der "Gruppenzwang" es vorgibt!

Antwort
von ladidaladidu, 54

Warum sollte man deiner Meinung nach denn bereits seine Tage haben müssen, um Sex haben zu "dürfen"?

Angenommen alle Frauen würden durchschnittlich erst mit 25 Jahren ihre Tage bekommen, warum sollten sie dann davor noch keinen Sex haben dürfen? Das eine hat nichts mit dem anderen zu tun ;)

Kommentar von Mim123 ,

Das hat auch nichts damit zu tun, aber ich inde dass die Periode eine gewisse Fraulichkeit repräsentiert, ohne die man meiner Meinung nach in gewisser weise noch ein Kind ist. Klar, wenn man mit 17 erst seine Tage bekommt ist das was anderes

Antwort
von atzef, 57

Die Erlaubnisgrenze stellt ja keine Verpflichtung dar, dann auch unbedingt schon Sex haben zu müssen.

Grundsätzlich ist sie alters- und sachgerecht und hat sich eigentlich weitestgehend bewährt.

Antwort
von Cavo64, 59

Die halten sich jez schon nicht mehr dran

Kommentar von Mim123 ,

Ich weiß, also ob das gesetzt was bringt ist tatsächlich ne andere frage. Will nicht wissen, wie viele der 12-13 jährigen schon entjungfert sind...

Antwort
von moralcannibal, 106

Ich finde ab 14 ist ok ,jeder kann es selbst entscheiden und jeder ist unterschiedlich reif

Antwort
von tooob93, 37

Ab 14 finde ich persönlich zwar früh aber als ich 14 war wollte ich vermutlich auch mit allen schlafen wenn ich gekonnt hätte :p

Was ich allerdings krank finde ist, dass es ab 14 erlaubt ist auch mit nem 80 Jährigen zu schlafen. Das sollte geändert werden finde ich, da ich das schon ziemlich pedophil finde (wobei es ab 14 wohl ein anderer Ausdruck ist, den vergaß ich jedoch, sry dafür)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community