Sex läuft schlecht was nun?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Viele Frauen "stört", auf Dauer, dass sie beim Sex nicht kommen - also keinen Orgasmus haben. Da viele Männer ihre Ausbildung bezüglich Sex aus irgendwelchen Pornofilmen haben, hat sich dort irgendwann die Vorstellung festgesetzt es genüge irgendetwas in irgendeine Körperöffnung der Frau zu stecken um diese in totale Ekstase zu versetzen. Da eine Frau den Lover auch nicht enttäuschen möchte (Sage nie einem Mann er könne nicht Autofahren oder sei schlecht im Bett...) bekundet sie oft wie "toll" es auch für sie war und wie heftig sie gekommen sei. Ein Teufelskreis nimmt so seinen Anfang, da ER ja meint es sei alles in Ordnung, während sie hofft, dass es irgendwann besser wird (wozu er allerdings keine Veranlassung sieht...).

Hier mal ein paar Anregungen, wie es anders laufen kann:

Zunächst einmal bedeutet "guter Sex" nicht, dass Du so schnell wie möglich auf sie springen und Dein "Ding" wegstecken solltest. Du hast Hände, Finger, Lippen und eine Zunge - und Deine Partnerin weit mehr erogene Zonen, als in den "Lehrfilmen über angewandte Biologie" (aka Pornofilme) üblicherweise behandelt wird.

Da die meisten Frauen beim "guten alten -rein-raus-Spiel" allerdings ohnehin nur selten kommen, solltet ihr eine andere Strategie versuchen und es mit "Ladies first" probieren:
 Aller Erfahrung nach ist Cunnilingus das zuverlässigste Mittel um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, also solltest Du sie zunächst einmal zum Orgasmus LECKEN - ggf. unter Zuhilfenahme des einen oder anderen Fingers und erst DANN zum Verkehr übergehen.

Hierbei ist wichtig auf ihre Signale zu achten (Muskelspannung in Bauchdecke und Oberschenkel, Atemfrequenz, Zittern & Zucken usw.) und so herauszufinden was ihr am besten gefällt - und natürlich Geduld, denn es kann anfangs schon ein Weilchen dauern, bis man hier eingespielt ist... . So kann der Sex schon mal eine Stunde und länger dauern, bevor Dein "kleiner Chef" überhaupt zum Einsatz kommt - dann seid ihr auf dem richtigen Weg und auch Deiner Partnerin wird es gefallen!

Viele Frauen kommen beim anschließenden Verkehr das eine oder andere zusätzliche Mal.
 Das scheinbare Ideal "gleichzeitig" und "beim Verkehr" zu kommen, sorgt ohnehin für viel zu viel Stress bei der Sache und muss auch nicht unbedingt schöner sein... .



Wenn Du genug Erfahrung gesammelt hast ist auch nicht mehr die Herausforderung Sie zum Orgasmus zu bringen, sondern ihren Erregungszustand durch geschickte Dosierung und Geschwindigkeitsanpassung so zu steuern, dass Du sie eine gute Zeit kurz VOR dem "Point of no Return" hältst, bis sie kurz vor dem Wahnsinn steht und darum bettelt sie endlich kommen zu LASSEN... - DANN wird sie den Sex bestimm auch "schöner" finden und ihr die Luft für ein "Whow" wegbleiben... ;-)

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
28.12.2015, 21:44

Mühevoll zusammengesucht, aber auch nur eine Anhäufung bekannter Mechanismen.

"Frau" sollte das Geheimnis IHRES Erfolges ganz alleine finden. Wenn sie es gefunden hat, kann sie es teilen - falls sie möchte.

Solange sie es (noch) nicht gefunden hat, ist eine Teilung unmöglich.

Bei gar nicht so wenigen Frauen dauert es mitunter bis um den 40. Geburtstag, ehe sie eine erfüllte und erfüllende Sexualität entdeckt haben.

0

Probiert vielleicht mal etwas neues aus. Und red doch einfach mal mit ihr, was sie sich denn wünschen würde, dann geht es für euch beide hoffentlich leichter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht gefällt ihr die Sachen, Positionen einfach nicht mehr so. Versucht es sonst mit etwas exotischerem aus wie z.B Kamasutra oder Fesselspielchen, Sextoys etc.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

probiert einfach mal was neues aus. vorhin kam eine frage welche fesseln am besten sind lol kerzenlich hört sich gut an aber frag sie was sie will und wenn sie nichts dazu sagt dann habt kein sex und sie kommt von alleine wieder zum alten. besser etwas als gar nichts :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FeeGoToCof
28.12.2015, 21:41

Nö, da bin ich anderer Meinung, nämlich:

"Besser gar nichts, als etwas." Und das ist auch die Lösung, des Problemes.

0

Deine Freundin sollte sich einmal ganz gründlich mit sich selbst auseinandersetzen und ihren Körper ergründen. Eine Frau, die nicht weiss, was ihr gefällt, kann den tollsten Liebhaber zum Freund haben - er wird nichts ausrichten können.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?