Frage von liebes100514, 48

Sex gehabt mit Verhütungsmittel Pille anschließend Antibiotika?

Danke für die Antworten unter meiner letzten Frage über das ähnlicheThema. Ich hatte das letzte Wochenende Sex mit meinem Freund (die Woche war pillenpause), diese Woche habe ich die neue pillenpackung angefangen und muss seit gestern (Donnerstag)Antibiotika nehmen welches den Schutz meiner Pille verhindert. Muss ich nun sorge wegen einer Schwangerschaft haben? Seit langem ist es so dass mein Freund immer rauszieht.. bevor er kommt sodass eigentlich nur lustopfen in mich gelangen ..wie gesagt Muss ich bange haben ?? Habe die Pillen vor der Pause immer richtig genommen.
Hoffe und danke  für antworten
Lg:)

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, Pille, Schwangerschaft, 16

Hallo liebes100514

Wenn  das  Antibiotikum den  Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  in  der  Apotheke  oder aus  dem  Beipackzettel  des  Antibiotikums,  steht 
unter   Wechselwirkungen)  dann  bist du  nicht  mehr geschützt.  Der  Schutz tritt  erst  wieder ein  wenn  du nach  dem  Absetzen  des  Antibiotikums   die  Pille mindestens  7  Tage  fehlerfrei  genommen  hast.  

Wenn du durch das Antibiotikum nicht mehr geschützt bist dann ist das ein Fehler in der ersten Woche: Bei  GV  in  den  7  Tagen  vor dem  Einnahmefehler  besteht dann die  Möglichkeit   einer  Schwangerschaft.


Der Koitus  interrruptus  ist  als Verhütungsmethode   als  sehr  ungeeignet einzustufen.  Dafür  gibt  es mehrere  Gründe:

Schon  vor dem  eigentlichen  Samenerguss  kann  der  Mann unbemerkt  und  unkontrolliert  geringe  Mengen Flüssigkeit  mit  befruchtungsfähigem
  Samen abgeben.  Diese  Flüssigkeit wird  als Lusttropfen,  Liebeströpfchen  oder   Sehnsuchtströpfchen   bezeichnet.

Samen,   der  an  die  Schleimhäute des  weiblichen  Geschlechtsorgans  gelangt,  kann  für eine  Schwangerschaft  bereits  ausreichen.  Daher  ist
 bei  dem  Samenerguss außerhalb  der  Frau darauf  zu  achten, dass  keine  Samen in  die   Nähe   der  Scheide gelangen  

http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/coitus-interruptus-5448

Liebe Grüße HobbyTfz


Antwort
von Dresdnerin1, 16

Also du hast die Pille genommen- warst geschützt.

Dann hast du Sex gehabt- immernoch geschützt.

Und dann deine Tage gehabt- was ja allles an sich rausspült...

Wo siehst du da jetzt das Problem??

Kommentar von liebes100514 ,

Ja richtig die letzte Woche hatte ich die pillenpause und an dem wochenende in der Woche hatte ich geschlechtsverkehr. Habe normal angefangen die Pille weiterzunehmen am montag ,habe aber jetzt bisschen bange da ich seit gestern Antibiotikum nehmen muss :dass der Schutz für das Wochenende zwar da war ,aber dadurch dass ich die Pille ja nur drei Tage Dannach genommen habe (nehme sie weiterhin trotz Antibiotika ) das vielleicht eingedrungenen sperma Zeit hat um mich zu 'befruchten' da meine Pille ihren Schutz während des antibiotikas verliert.

Kommentar von Dresdnerin1 ,

Nee...kann deine Angst zwar verstehen, aber durch deine Tage ist da sicher nix mehr...zu deiner <beruhigung kannst du ja n schwangerschaftstest machen.. kann man bestimmt auch anonym bei amazon bestellen... kopf hoch :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community