setzt sich Fett am Körper genau so wie kohlenhydrate ab?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo Lullumatz,

wo sich Fett beim Zunehmen zuerst anlagert, ist vor allem genetisch bedingt.

Generell nimmst du an Gewicht zu, wenn du mehr Kalorien zu dir nimmst, als du verbrennst. Mit ca. 7000 überschüssigen Kalorien kann dein Körper 1 Kilogramm Fett aufbauen. 

Ob diese überschüssigen Kalorien aus Fett, Kohlenhydraten oder Proteinen kommen, ist dabei vollkommen egal. 

Energie, die im Körper gerade nicht gebraucht wird, wird in Fett umgewandelt und eingelagert. Dies geschieht bei allen Nährstoffen, auch bei Kohlenhydraten.

Du kannst also durch die Zufuhr bestimmter Nährstoffe leider nicht kontrollieren, an welchen Körperstellen du zunimmst. 

Viele Grüße,

Dein Precon BCM Team

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fett und Kohlenhydrate "lagern" sich nicht ab. Du schleppst doch kein verdautes Stück Butter an den Hüften mit dir rum.
Es kommt einzig und allein auf die Kalorienmenge an, die du zu dir nimmst. Isst du mehr als du verbrennst nimmst du zu. Ob das Fett oder Kohlenhydrate sind, ist in erster Linie nebensächlich. Das sind dann nur noch feine Unterschiede, die keinen interessieren ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zunehmen möchtest, solltest du am besten auch Fette zu dir nehmen. 

Wenn du zu viel Fette isst, die dein Korper nicht braucht, speichert er diese als Depotfette an Bauch, Hufte, Po usw.

Bei Bedarf nimmt sich der Korper diese Fette und nimmt się ,um fettlosliche Vitamine zu lösen. 

Schau dir mal eine Ernährungspyramide an. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gina1230
28.10.2016, 22:47

Sorry, aber dein Wissen basiert leider auf einer "Ernährungslüge". Ernährung nach dieser alten Ernährungspyramide macht dick (dort sind noch in der untersten Stufe die Kohlehydrate angegeben wie z. B. Brot) außerdem macht Fett nicht dick.

0

Schau dir einmal die letzte Sendung Quarks und Co. im WDR zum Thema "Die Moden der Ernährung" an.

Dort wirst du sehen, dass sich die Kohlehydrate im Körper zu Fett umwandeln und dass fettreiche Ernährung nicht dick macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kohlenhydrate "lagern" sich nicht ab. Alles was nicht verbraucht oder ausgeschieden wird landet als (kurz- und mittelfristige) Energie in der Leber und den Muskeln. Wenn es lange gespeichert werden soll wird es in Fett umgewandelt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung