Frage von lilly981, 93

Setzt mein Freund mich unter Druck?

Hallo. Seit 9 Monaten bin ich mit meinem Freund (23) zusammen. Vor einigen Wochen hat er mir erzählt, dass wir nächstes Jahr eventuell in die Wohnung seines Kumpels + Frau und Kind einziehen könnten. Ich habe ihm dann gesagt, dass ich erstmal Geld sparen möchte, da ich erst ab April mit einer Ausbildung anfangen werde und halt dann auch erstmal etwas Geld sparen will. Weil wenn ich sofort in ne Wohnung ziehe, habe ich ja gar keine Chance zu sparen. Und irgendwie kann ich es mir im Moment auch noch nicht vorstellen mit ihm zusammen zu ziehen, was ich ihm aber natürlich nicht gesagt habe.

Und irgendwie habe ich jetzt das Gefühl, dass er mich etwas unter Druck setzt. Ich habe ihm zb gesagt, dass ich mich sobald ich mit der Ausbildung anfange, im Fitnessstudio anmelden sollte, dann meinte er, dass ich warten sollte, bis ich dort wohne, wo er wohnt , also in seiner Stadt wo auch die Ausbildung stattfindet. Und dann schreibt er halt auch ständig und sagt mir auch, dass er nicht mehr ohne mich einschlafen möchte etc.. Ist das nicht schon unter druck setzen? Und was kann ich tun, dass er damit aufhört? Ist ja schon süß von ihm aber iwann nervt es etwas..

Expertenantwort
von pingu72, Community-Experte für Liebe, 18

Ich finde du solltest nicht so schnell mit ihm zusammenziehen. Wenn er jetzt schon anfängt dich unter Druck zu setzen und über dich bzw euch bestimmen zu wollen (wo ihr wohnen werdet, wo du ins Studio gehst...) kann das ein schlechtes Zeichen sein. Sage ihm nochmal deutlich dass du aus finanziellen Gründen noch warten willst, das sollte er verstehen. 

Antwort
von beangato, 41

im Moment auch noch nicht vorstellen mit ihm zusammen zu ziehen,

Sag ihm das.

Und er hat weder zu bestimmen, wo Du ins Fitness studio gehst oder in welche Wohnung Ihr zieht. Eine Wohnung sucht man gemeinsam aus.

Ich empfinge seine Handlungen auch als "unter Druck setzen". ICH würde mich erstmal vornehm zurückhalten.

Antwort
von Anonymvl15, 37

Sag ihm dass du ihn liebst aber im Moment nicht mit ihm zusammen ziehen kannst und dass du dich unter Druck gesetzt fühlst ich glaube Ehrlichkeit ist das beste in so einer Situation 

Antwort
von Sternschnuppe40, 36

Sag es ihm sonst hört er nicht auf davon zu reden.

Ich finde deinen Standpunkt super,kein Risiko eingehen solange in der Ausbildung bist und Geld sparen 👍Lass dich nicht für was umstimmen was du garnicht möchtest.

Antwort
von Rancho123, 25

Ich persönlich finde nicht, dass er dich unter Druck setzt. 
Denn er geht davon aus, dass es für dich ok ist, mit ihm in die Wohnung zu ziehen. Du musst einfach ehrlich zu ihm sein und sagen, dass du dafür noch nicht bereit bist und es noch langsam angehen möchtest. Nach deiner Erzählung ist er wohl auch ein ganz lieber und wird vorerst wahrscheinlich etwas verdutzt sein aber es dennoch verstehen.
Wenn du ihm das verschweigst, dass du noch nicht mitziehen möchtest, dann ist es klar, dass er zum Beispiel sagt, dass du erst in der neuen Wohnung zum nächstgelegenen Fitnessstudio sollst.
Ehrlichkeit ist wichtig in einer Beziehung!

Viel Glück! 

Antwort
von konstanze85, 9

Nein das ist nicht schon unter druck setzen. Du emofindest es nur so

Antwort
von vanessaL9, 23

Sag es ihm wie du dich fühlst und wie dein Standpunkt ist, wenn er dich wirklich liebt, dann wartet er :)

Antwort
von Ostsee1982, 16

was ich ihm aber natürlich nicht gesagt habe. 

Und warum sagt man sowas nicht? Das gehört für mich zur Kommunikation in einer Beziehung dazu. Du solltest mit ihm Klartext reden dann muss es dich auch nicht nerven wenn er nachbohrt.

Kommentar von lilly981 ,

Naja ich habe ihm ja gesagt, dass ich erstmal Geld sparen möchte sobald ich im April mit der Ausbildung anfange. Vielleicht ist es nächstes Jahr dann schon wieder anders, dass ich es mir vorstellen könnte

Kommentar von Ostsee1982 ,

Du redest drum herum aber sagst ihm nicht was der eigentliche Grund ist, nämlich, dass du dir im Moment einen Zusammenzug nicht vorstellen kannst. Wenn du nicht offen redest und klar sagst was du möchtest wird dir das noch öfter passieren, dass andere Entscheidungen über deinen Kopf hinweg treffen.

Kommentar von lilly981 ,

Ich kann ja sowieso im Moment nicht mit ihm zusammen wohnen, da ich kein Geld verdiene

Kommentar von Ostsee1982 ,

Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort
von cecelev, 18

Rede mit ihm doch darüber und frag ihn warum genau es ihm so wichtig ist zusammen zu ziehen

Kommentar von lilly981 ,

Naja er möchte eigentlich schon länger ne eigene Wohnung aber hat keine gefunden. Und da er jetzt weiß, dass ich nächstes Jahr ne Ausbildung anfange, möchte er es wahrscheinlich dann mir mir

Kommentar von cecelev ,

dann sag ihm ehrlich, dass du das geld noch nicht in eine wohnung investieren willst sondern es sparen willst ich meine es ist dein recht dein geld für sachen zu investieren oder zu sparen die du willst oder? :)

Antwort
von Dschubba, 14

Hallo lilly

Eindeutig! Du hast dir die Frage schon selbst beantwortet:

Das nennt man... emotionale Erpressung! Lass das nicht mit dir machen! Sonst kommst du in eine Teufelskreis und du findest keinen Ausweg mehr.

http://www.partnerschaft-beziehung.de/Emotionale-Erpressung.html

http://www.emotionaleerpressung.de/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community