Frage von Linexarr, 160

Setzt man vor ,,um" ein Komma?

Setzt man bei dem Satz vor "um" ein Komma?

Verglichen mit den Wassermengen gibt es nur relativ wenig Süßwasser, aber genug um zahlreiche Flüsse aller Größenordnungen zu bilden.<

Danke schonmal für eine Antwort ;)

Antwort
von MaryYosephiene, 132

in dem vorgegebenen satz kommt vor das um kein komma, da es mitten im satz steht und in dem fall keine Konjunktion ist

wenn du aber zwei sätze trennst und mit um den Nebensatz einleitest als Konjunktion, dann kommt ein komma

Antwort
von kuni11, 52

Verglichen mit den Wassermengen, gibt es nur relativ wenig Süßwasser,
aber genug um zahlreiche Flüsse aller Größenordnungen zu bilden.

Antwort
von Leisewolke, 92

ich würde da keins hinmachen

Antwort
von beangato, 73

Ja, da gehört ein Komma hin.

https://www.google.de/url?sa=t&rct=j&q=&esrc=s&source=web&cd...

Lies mal da nach, warum.

Expertenantwort
von latricolore, Community-Experte für Italien, Italienisch, Deutsch, Sprache & Schule, 57

Ja, da gehört ein Komma hin. Und hier kannst du lesen, warum:
http://www.duden.de/sprachwissen/rechtschreibregeln/komma#K117

Kommentar von Bevarian ,

Im Falle von "In Ulm und um Ulm und um Ulm herum" würdn Kommata gar fürchterbar stören...   ;)))

Kommentar von latricolore ,

;-)))

Antwort
von thebigbrownfox, 52

bin auch der Meinung kein Komma

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community