setzt die polizei nachts genauso viel streifenwagen ein wie tagsüber?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ohne jammern zu wollen: Es kann prinzipiell nur soviel Personal Streife fahren, wie auch tatsächlich vorhanden ist. Es wird im Schichtsystem gefahren, z.B. Leipzig im 3-Schicht-System - Früh - Spät - Nacht. Je nachdem, wieviele Beamte in den Schichten da sind, können Fahrzeuge besetzt werden. Sieht es in einer Schicht mau aus, müsste von den anderen unterstützt werden.

Da die Personaldecke zu dünn, die Revierbereiche aber z.B. seit den Reformen so enorm riesig geworden sind, kommt es auch vor, dass zur Spätschicht vielleicht 7 Streifen da sind, nachts aber nur 3. Und dann kann es schonmal dauern, bis man zu weniger dringlichen Einsätzen fährt. In Notfällen wird aber schon aus anderen Bereichen gezogen, um das zu kompensieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Polizeiliche Einsatzmittel werden so eingesetzt wie die Lage es vermuten lässt. Es gibt Gegenden wo in den Nachtstunden mit einem erhöhten Einsatzaufkommen zu rechnen ist (z.B. Vergnügungsviertel) oder wo es eher ruhiger ist (Kleinkleckersdorf). Entsprechend plant der zuständige Polizeiführer seine Kräfte ein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann man nicht pauschal beantworten. Polizei ist erst mal Ländersache. das heißt, jedes Bundesland kann selber entscheiden, wie es seine Polizei ausstattet und einsetzt.

Die Anzahl der Kräfte / Einsatzwagen orientiert sich grundsätzlich am Einsatzaufkommen, welches man erfasst und auswertet. In der Regel wird es aber so sein, dass Nachts weniger Streifen unterwegs sind, als tagsüber, da nachts einfach weniger passiert. Brennpunktbereiche ausgeschlossen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist der Einsatz von Streifen Tags und Nacht gleichgestellt.
Jenach wo es häufig Probleme gibt, sind sie natürlich mehr unterwegs

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Polizei arbeitet bekanntlich in Tag- und Nachtschicht. Demzufolge setzt sie ihre Fahrzeuge je nach Bedarf ein. Dabei ist es egal, ob die tagsüber oder nachts zu einem Einsatz gerufen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenmensch98
14.01.2016, 20:10

ich frage aus angst das sie nachts im notfall zu lange brauchen

0

Grundsätzlich ja. Zumindest in der Großstadt ist daher nachts um 3 schneller jemand da als am frühen Abend um 7, wenn viel zu tun ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt denke auf die Stadt und das Viertel an ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung