Frage von terraexist, 44

Setzen Fernsehstudios heutzutage auf LED Licht?

Setzen Fernsehstudios heutzutage auf LED Licht?

Gibt es Vor und Nachteile die dafür oder dagegen sprechen?

Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von NickiLittle, 15

eigendlich fallen mir bei der LED Technik nur zwei gravierende nachteile ein...

zum einen ist es nicht leicht, mit einer LED wirklich weißes Licht bei einer genau definierten farbtemperatur zu erzeugen.

das lässt sich allerdings mit farbfiltern relativ gut in den griff kriegen. außerdem ist das Problem in der beleuchtungstechnik nicht neu. Gasentladungslampen, egal ob die klassische leuchtstofflampe oder hochdruck entladungslampen wie HQL, HQI, HCI, Xenon etc neigen dazu über ihre lebensdauer das Farbsprektrum zu verändern.

das zweite große Problem ist, dass eine LED, besonders wenn hohe Leistungen im Spiel sind, gut gekühlt werden muss. es entsteht zwar im vergleich zu anderen Leuchtmitteln vergleichsweise wenig wärme, dafür ist das Leuchtmittel an sich aber sehr empfindlich gegenüber Hitze. deswehen muss gegebenenfalls sogar aktiv gekühlt werden. hier können geräusche durch Lüfter ggf. Probleme bereiten, wenn es um Filmaufnahmen geht.

der klare vorteil ist eine ernegieersparnis in gleich zweifacher hinsicht. zum einen verbrauchen die studioscheinwerfer eine menge an energie, das macht sich SOFORT bemerkbar, wenn man hier auf energiesparende LED Technik setzt. zum anderen muss die durch die vielen lampen im Studio entstehende Wärme auch abgeführt werden, d.h. die klimatisierung verbraucht zusätzlich eine enorme menge an energie.

ich weiß von einem studio eines privaten senders, das auf LED technik umgestellt wurde. dort hat man die Klimaanlage gleich mit ausgetauscht, weil die alte a.) fertig war und b.) einfach viel zu überdimensioniert...

lg, Nicki

PS: trotz LED reicht übrigens die wärme der scheinwerfer immernoch aus um das studio im Winter zu beheizen :-)

Antwort
von Monster1965, 20

In den meisten Bereichen wird auf LED gesetzt. LED ist günstiger, braucht weniger Strom, heizt damit weniger, leichter, kleiner, kann meist mehr, hält länger,...

Nur Spots, Moving Heads und vielleicht ein paar andere exotische Lichter sind zum Teil noch ohne LED. So wie ich das seh, kommt das aber auch noch.

Antwort
von bit77, 7

Die meisten Studios setzen auf LED-Licht. Es benötigt 80% weniger Energie und die Abwärme ist geringer.

Moderne LED-Scheinwerfer besitzen extrem leise Lüfter, kleinere Modelle sind sogar passiv gekühlt. Das Geräuschproblem haben sie in den Griff bekommen.

Zwar haben LED´s eine etwas andere Farbtemperatur, allerdings lässt sich das bei den Kameras einstellen. Die meisten Kameramänner lassen den automatischen Weißabgleich eingeschaltet. Da braucht es nicht mal mehr Filter.

Im Prinzip haben LED´s hier nur Vorteile.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community