Setze ich mich bzw. meinen PC einer Gefahr aus, wenn ich per TOR-Bundle das Darknet ausschließlich besuche?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eigentlich schon, aber das Risiko ist relativ gering. Vor allem wenn du mit aktiviertem NoScript unterwegs bist.

Zum Vergleich: GF.net ohne Adblocker zu besuchen dürfte deutlich riskanter sein! Hier werden - als eingeloggter Benutzer - Daten von zwei verschiedenen AdServern geladen, und ebenfalls zwei verschiedene externe Tracking-Anbieter eingesetzt.

Für nicht-eingeloggte Besucher sieht die Sache noch schlimmer aus: Hier werden nämlich Daten von ganzen Acht (!) verschiedenen Servern nachgeladen.

Da AdServer alle Nase lang gehackt werden, ist es eigentlich nur eine Frage der Zeit, bis man auch darüber bei GF stolpert. Dass diese Gefahr keine Utopie ist, zeigen die einschlägigen Nachrichten: Denn alle paar Tage (oder spätestens Wochen) liefern große und berühmte Portale, wie die Washington-Post, der Spiegel, usw. Schadsoftware an die Besucher ihrer Webseiten aus.

Da hierfür in 99% mindestens JavaScript notwendig ist, bist du dann mit dem TOR-Browser-Bundle und deaktiviertem JS relativ gut geschützt.

Natürlich bleibt auch hier ein Restrisiko, aber man ist mit dem TOR-Browser in jedem Fall DEUTLICH sicherer als im Clearnet auf GF ohne AdBlocker! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mit einer Virtuellen Maschine und dem Torbrowser ins Darkent gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von spythegirl
24.07.2016, 13:59

Genauso mache ich das auch schon ewig. Eine der sichersten Methoden

1

Ich würde nie einen billig Computer kaufen und damit ins Darknet. Wenn man sich da nicht auskennt kann das für den Computer gefährlich sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich ist das "Nur mal Gucken" problemlos. Die Gefahr von Viren und Hackerangriiffen ist eher kleiner als im Clearnet.

Im Clearnet gibts wesentlich mehr Seiten, wo man sich schon durch das Betreten einer Seite Viren und Malware einfangen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erfahrungen nein, aber ja, du kannst dir genauso Viren einfangen wie überall sonst auch. Solltest du aber JavaScript deaktiviert haben und die brain.exe nutzen, sollte es eigentlich kein Problem sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Risiko besteht natürlich, ist aber verschwindend gering. Da brauchst du dir keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?