Frage von Evilroxx, 44

Septum selbst spülen?

Ich hab mir vor 2 Tagen ein Septum stechen lassen. Pflegezeug usw hab ich vom Piercer. Jetzt hat es heute Nacht ein wenig geblutet, und die Kugeln( man sieht sie kaum, weil kleine Nase kleines Hufeisen usw^^) sind jetzt ein bisschen verkrustet. Ich krieg das mit nem Wattestäbchen nicht wirklich weg. Ist das jetzt eher ein Risiko, wegen Bakterien, oder einfach weiter normal reinigen und warten, bis es sich von selbst löst?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Schocileo, 17

Du solltest warten bis es sich vom selbst löst, wenn du jetzt groß dran rumrubbelst reizt du den Stichkanal nur unnötig :)

Kommentar von Evilroxx ,

Dankeschön :)

Antwort
von ProfDrPrivDoz, 26

schau mal hier

und rechts daneben weitere Videos zu deiner Frage!

Kommentar von Evilroxx ,

Ah ok danke, ich habs mir mal angeguckt :) Das Problem ist nur, ich schätze mal weil es erst 2 Tage alt ist, tut es wirklich noch n bisschen weh, wenn ich da so tief reingehe. Deswegen dachte ich vielleicht an so ne Kochsalzlösung oder so ähnlich :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten