Frage von begasus21, 57

septum entzündet oder noch normal?

hallo ihr lieben :)

ich habe mir vor gut 5 tagen ein septum stechen lassen, an sich hat das stechen nicht weh getan das schlimmste war die Zange und beim schmuck rein machen, danach hatte nicht wirklich schmerzen sondern eher ein druck gefühl das ist verständlich und normal.

ich hab es 2 mal am tag morgens und abends gereinigt mit octenisept (?) nur dann hab ich gelesen das des octenisept doch nicht so gut sei wegen den scheidewänden da es so schnell austrocknet und sollte am besten mit wasser es nur reinigen aber dann hab ich mich gefragt des ist doch auch ned des beste ich muss es doch irgendwie schützen oder irgenwas machen dran das des besser und schneller heilt. Deshalb habe ich weiter geggogelt und bin auf Tyrosur und Betaisodana gestoßen und gleich besorgt und mache erst mit wasser alles sauber dann gehe ich mit Octenisept drüber und mach Tyrosur drauf morgens und Mittags (manchm.) und abends mit wasser alles sauber machen Octenisept drüber und schmiere es mit wattestäble Betaisodona drüber das es schön über nacht einwirkt.

ich bin eh so ein mensch wo gerne allergische reaktionen sofort (> 48 h) zeigt. Und hab mir immer wieder Ohringe stechen/Schießen lassen und jetzt beim letzten mal hats funktioniert und habe es vertragen :) und dachte wenn ich die vertrag kann ich des septum auch gleich machen .. nun habe ich bedenken das ich es doch nicht vetrag zu male das ich gestern den tragus raus machen musste bzw ich hab den nimmer rein bekommen ..

jetzt beim septum brennt es am meisten rechter stichkanal und ich habe den eindruck das meine nase blau ist zwischen den nasenlöchern im spiegel aber wenn ich foto mach mit blitz seh ich nix von blau und die stelle tut halt weh wenn ich sauber mach oder wenn ich ran komme :/ habe auch fotos gemacht ob die stichkanale noch "sauber" sind oder schon sich wie entzündung ähneln im moment schauts so aus das noch alles supi ist bis auf beim rechten stichkanal des sieht bissl komisch aus aber das es schief gestochen ist liegt nicht dran denke ich ?

naja das ganze macht mich so unsicher weil ich mich so mega gefreut hab endlich eins zu haben ach ja ich hab ne banane :)

beruhigt mich ein wenig wäre super :)

Antwort
von PanemSandra, 37

Erstmal ist Tyrosur eigentlich nur zu verwenden, wenn es bereits entzündet ist. Versuche mal, das Septum mit Salzwasser zu reinigen. Es gibt so ein H2Ocean Spray für Piercings. Ich denke aber, dass Meerwassernasenspray auch funktioniert. Einfach auf einen Q-Tip auftragen und die Verkrustungen ablösen. Theoretisch sollte das reichen. Blau war mein Stichkanal nicht. Vielleicht gehst du einfach nochmal zu deinem Piercer und lasst das abchecken. Dass die Nase erstmal Druck empfindlich ist, ist normal. Lg 

Antwort
von cookie999999, 26

Tyrosur ist nur für Entzündung! Lesen Sie bitte die packungsbeilage oder fragen Sie ihren Arzt oder Apotheker :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten