Frage von Blogger1011, 34

Sepsis durch Zahn?

Folgendes Szenario: Donnerstagabend hatte ich leichte Zahnschmerzen, dachte mir dabei erst nichts da sie nachts von selbst wieder verschwanden. Am Freitag dann bemerkte ich eine leichte Entzündung an einem Zahn im Unterkiefer. (Ja ich hätte da schon zum Zahnarzt gehen sollen). Samstag hatte ich die typische Dicke Backe, aber keine Schmerzen abgesehen vom Donnerstag. Montag ging diese dann schon stark zurück und heute ist sie kaum noch da ich spüre sie noch ganz leicht wenn ich meine unterlippe nach unten Klappe. (Die Entzündung, Schwellung). Ein Freund von mir hat mir ziemlich Angst gemacht, wegen Sepsis. Fühle mich nämlich etwas müde und habe das Gefühl mein Gesicht fühlt sich sehr warm an, schmerzen hab ich keine. Schwellung ist sogut wie weg. Ich suche keine Ferndiagnosen, nur Leute mit Erfahrungen. Ich werde morgen selbstverständlich zum Zahnarzt gehen! Vorallem weil ich ziemlich Angst vor einer Sepsis habe. Sollte ich vielleicht direkt ins Krankenhaus?

Antwort
von cireball, 25

Wenn du jetzt akut gefährdet wärest, dann wäre dein Allgemeinzustand sehr schlecht. Du würdest dich sehr schwach fühlen und Fieber bekommen.

Schlafe entspannt und lass es morgen nachgucken. Wahrscheinlich hat dein Körper es alleine geschafft, diese Entzündung in den Griff zu bekommen. Aber es ist wichtig, dass sie nicht verschleppt wird. Deshalb: Morgen Kontrolle :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten