Frage von baeremani, 47

sensibel positiv oder eher negativ?

Hallo, ich habe mit meinem Vorgesetzten damals ein schriftliches Qualifikationsgespräch gehabt und seit drei Jahren sagen sie mir ich sei sensibel. Sensibel steht nur in der meiner Quali. Nach einiger Zeit fragte ich meinen Vorgesetzten wie das gemeint sei, ich bitte um eine Erklärung? Seine Antwort= Schulterzucken. Ich trennte mich nach fünf Jahren von dieser Firma- Gott sei Dank! Aber ist das positiv oder eher negativ ? Wie soll ich es wissen wenn`s nicht mal der Arbeitgeber weiss!

Antwort
von floppydisk, 29

das ist äußerst negativ.

du kannst nicht mit druck umgehen, bist zwischenmenschlich nicht offen genug, um teamfähigkeit an den tag zu legen und mit kritik kannst du ebenfalls nicht umgehen. das ist so ziemlich das schlechteste, was ich einem mitarbeiter im feedbackgespräch sage.

"sie sind sensibel" wäre bei mir etwas in richtung "wir werden künftig vermutlich nicht weiter mit ihnen zusammenarbeiten".

Antwort
von Skibomor, 19

Sensibel kann alles Mögliche bedeuten. Möglicherweise ist man überempfindlich, in einem sozialen Beruf aber ist Sensibilität z.B. eine äußerst positive Eigenschaft.

Antwort
von baeremani, 15

Danke. Sensibel wird man auch durch unfähige Vorgesetzten. Um mich selbst zu wehren und zu schützen. Wie einige Arbeitgeber mit dem Personal umgehen. Ich wollte sie auch schon mal fast fragen " Schreibt man Logistik mit ck?!" Die ehemalige Firma hat nicht gerade einen positiven Ruf!

Antwort
von ManuViernheim, 21

Ich denke Dein ehemaliger Chef meinte das eher negativ.

Sensibel kann aber auch positiv sein.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten