Senioren Ernährung- Hauptgericht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hauptspeise:
Fisch (kabeljau ist weich) mit kartoffelbrei und weichen möhren
Vorspeise: cremesuppe
Nachspeise: mousse
Lg :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Senioren haben oft Kau- und Schluckprobleme, die Geschmacksnerven reagieren anders (mögen es daher süßer und salziger; bitteres, saueres und scharfes dagegen vermeiden), die Portionen dürfen nicht so groß und üppig ausfallen, da vielen dann der Appetit vergeht.

Senioren sind oft mangelernährt und können sich leicht verschlucken. Daher sollte dein Essen über eine hohe Nährstoffdichte verfügen, aber nicht zu flüssig sein (besser angedickte Gemüsesuppen zB.).

Was hast du denn für Vor- und Nachspreisen? Dazu müsste natürlich der Hauptgang passen.

Vorschläge für dein Hauptgericht (wähle von den Komponenten 1 aus) :
- Fischfilet, Rührei, Frikassee, zartes Geflügelfleisch, Leberkäse, Würstchen
- Kartoffelpürree, Klöße, Nudeln (keine Spagetti)
- weich gekochte Möhren/ Blumenkohl/ Zucchini, Spinat

Achte darauf, dass es hübsch und appetitlich angerichtet ist, gerne zB. auch mit frischen Kräutern. Auch sollte genug Soße dabei sein, aber nicht ertränken ;)

Viel Spaß beim Kochen und viel Erfolg für deine Prüfung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oh mein Gott...;-) Du solltest immer davon ausgehen, dass Senioren zwar kauen wollen und müssen und Vitamine und Mineralstoffe brauchen, wie wir jüngeren auch, logisch. Aber sie vertragen nicht mehr alles so wie wir .

Nicht so viel schwer verdauliches, also eher gekochtes Gemüse, Nudeln mit einer Sauce, die nicht zu stark gewürzt ist, Kräuter sind immer gut..

Mach doch ein Geschnetzeltes aus zartem Fleisch (Geflügel), Champignons und Kartoffelbrei oder Pasta, oder Kartoffeln normal gekocht. In einer Rahmsauce.  Ich hoffe, ich konnte Dir helfen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Strolchi2014
10.06.2016, 09:57

Rahmsoße ist bei dir also leicht verdaulich ? So so

0

Dabei kommt es darauf an ob die Senioren alles essen dürfen und können . Ob sie vielleicht Schonkost benötigen oder , was im Alter ja vorkommen kann, Diabetiker sind.

Ansonsten können Senioren alles essen was ihnen schmeckt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Senioren lieben Hühnersuppe. Kartoffelbrei, Hühnchen (kein hartes Fleisch), Gemüse, Rahmsoße, kleiner Salatteller fürs Auge, (kleine Blätter, feingeraspelte Karotten, leichtes Dressing. Zum Nachtisch Pudding. Keine Erdbeeren wegen der Zähne). Und keine übergroßen Portionen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich find's nicht akzeptabel, das man Dir solch eine Arbeit " aufdrückt", wobei Du ja bisher keine Ahnung von Seniorenenessen. So etwas macht man nicht.Wer hat Di diese " Aufgabe" gegeben, wieviele Seniorenen. sind es, wo wohnen sie? Du kennst ja noch nicht einmal die Menschen. Ich weiß aber, das Senioren sehr gerne gute, alte Küche haben wollen.Und muss das essen auch noch püriert werden? Am besten ist, Du wählst drei Gerichte aus, sagst den Menschen das sie sich etwas aussuchen sollen und der Vorschlag mit den meisten Stimmen wird anerkannt:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gibt es genauere Angaben? Ein "Senior" kann 70 und fit oder 90 und schwer krank sein.

So essen Senioren ja grundsätzlich das gleiche wie jüngere Menschen. Als Anpassungen würde ich beachten

- kleinere Mengen (vielleicht Möglichkeit, die Menge am Tisch zu wählen statt einen fertig angerichteten Teller zu bekommen), und leichter verdauliche Gerichte

- wenig Salz, Fett und Zucker (falls schon Herz- und Gefäßerkrankungen oder Diabetes vorliegen)

- wer schon "die Dritten" hat, isst häufig nicht so gerne Gerichte mit vielen Körnern/Nüssen/Fasern, sehr Hartes oder Gerichte, wo man Fleisch von Knochen knabbert (Halbes Hähnchen, Spareribs)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Normaler weise können sie alles essen.

Aber viele Menschen im Alter haben eben nur mal einige Krankheiten. Darauf muss individuell eingegangen werden. ( Schonkost, Diabetiker , u,s.w. )

Eventuell hilft das Forum.

http://www.chefkoch.de/forum/2,50,670044/Seniorenessen.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung