Frage von HiGHLiiGHT, 26

Seminararbeit schreiben - aber wie?

Hallo zusammen :)

Ich muss eine Seminararbeit schreiben, die zur Abiturnote dazuzählt.

In meiner Seminargruppe wurde aber nicht besprochen, was genau ich bei einer Seminararbeit machen muss. Dass ich über eine bestimmtes Thema schreiben muss, ist mir schon klar, das hab ich ja auch schon ausgesucht. Mir ist nur nicht ganz klar, ob ich z. B. bei einem Kriegs-Thema den Krieg an sich beschreibe und welche Personen dabei eine wichtige Rolle gespielt haben, Migration, Sklaven (in meinem Fall gäbe es da etwas zu schreiben), Politik oder ob ich irgendwas anderes machen muss. Mein Seminarleiter befindet sich im Urlaub, sodass ich ihn nicht erreichen kann.

Wird eine Seminararbeit so geschrieben, wie wenn ich ein Referat halten würde, nur dass ich das alles eben schriftlich verfasse statt zu erzählen? Dass ich am Schluss ein Fazit aus meiner Arbeit über das Thema ziehen soll und den Krieg bewerten ist mir auch klar. Nur der Hauptteil eben nicht.

Ich hoffe, dass ihr versteht, was mein Problem ist und dass ihr mir weiterhelfen könnt.

Antwort
von Adamantan, 7

Eine Seminararbeit ist eine Hausarbeit. und letztlich ist das, grob gesagt,wie ein geschriebenes Referat (wobei Du mehr auf Sprache achten musst).

Wie man das schreibt? Am besten macht man erst mal Brainstorming: Was fälltmir dazu ein, welche Punkte sind mir wichtig. Auch kann man sich bei Wikipediaeinen ersten Überblick verschaffen: Was ist bei Wikipedia wichtig, welche Linksnennen sie,...

Sinnvoll ist es dann, sich Stichpunkte zu machen. Welche Inhalte sind mirwichtig, welche Punkte habe ich übersehen,... Und diese Punkte solltest Du danngliedern und zwar sinnvoll. Und dann schreibst Du zu den einzelnen Punkteneinen Text, leitest am besten von einem noch über zum nächsten.

Was genau in die Arbeit rein muss, ist schwer zu sagen, wenn man Thema,Seminar und Dozenten nicht kennt, aber bei einem Krieg würde ich zumindest malschreiben, was zu diesem Krieg führte. Was löste ihn aus, hätte man ihneventuell verhindern können? Einzelne Schlachten halte ich persönlich fürweniger wichtig (es sei denn, sie waren maßgeblich für den Ausgang des Kriegesoder Du studierst an der Bundeswehr-Universität bzw. es geht gezielt umStrategie in der Kriegsführung). Wichtige Personen gehören imho an die Stelle,an der sie Entscheidendes leisteten, nicht explizit nacheinander aufgeführt. Ichwürde ws. Chronologisch ordnen, also grob gesagt: Welche Entwicklungen führtenzum Krieg, was war der letzte Auslöser, welche Personen spielten dabei eineRolle? Wie und wo wurde der Krieg geführt, welche Auswirkungen hatte er auf dieBevölkerung, wie wurde er beendet und welche Folgen hatte er (v.a. auch imHinblick auf den Ausbruch).

Ich hoffe, dass Dir meine Antwort weiterhilft.

Expertenantwort
von heide2012, Community-Experte für Schule, 7

Lies dazu mal aufmerksam hier

http://karrierebibel.de/hausarbeiten-schreiben/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community