Seminar muss ich mit dem Zug?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Eine längere (Allein-) Fahrt einer Minderjährigen kann als unzumutbar angesehen werden. Wende dich an die Mitarbeitervertretung / Betriebsrat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

siehe dies :

http://www.hwk-ufr.de/78,0,3006.html

findet das Seminar auf Initiative der Fa statt, oder ist es eine Weiterbildungsmaßnahme ?

Es könnte auch sein, daß das Fahren mit dem Auto billiger als die Bahnkarte kommt !

Oder deine Mutter bekommt die Erstattung der Bahnkosten und basta !

Im Zweifelsfall könnt ihr euch evtl. bei der Rechtsabteilung der Handelskammer erkundigen!

Wenn es in deiner Fa. einen Betriebsrat gibt, dann kann er dir auch Auskunft erteilen.

Noch eine Sache: wenn schon mehrere Azubis an dem Seminar teilnehmen und mit dir fahren, dann ist die Sorge deiner Mutter irgendwie unbegründet !

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackBeastX
11.01.2016, 22:20

Leider bin ich aus meiner Klasse, die einzige die so weit zum Seminar muss.  Es ist eine Weiterbildungsmaßnahme..

0

Ich sehe keinen Grund, warum eine 15-Jährige nicht mit dem Zug fahren können sollte (natürlich vorausgesetzt, es gibt eine passende Verbindung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackBeastX
11.01.2016, 22:10

Ich verstehe meine Eltern leider auch nicht, aber ich kann micht nicht gegen Stellen..

0

Ich weiß von keiner gesetzlichen Regelung, aber ich finde je nach Entfernung, dass der Zug ein durchaus akzeptables Reisemittel ist. Und vor allem Schnellzugverbindungen sind auch sehr sicher.

Was du leider nicht angibst, ist, ob der Chef bzw die Firma das Zugticket übernehmen würde. Wenn nicht (und es klingt für mich auch nicht danach) dann ist die Forderung deiner Mutter mehr als dreist und macht meines Erachtens auch keinen Sinn.

Es ist ihre Entscheidung, ob sie dich mit dem Auto hinbringt oder mit dem Zug fahren lässt. Aber – sollte die Firma das Zugticket bezahlen – könnte man sich eventuell ja versuchen, auf einen Kompromiss zu einigen, sodass deine Mutter den Betrag, den das Zugticket kosten würde, als Spritgeld bekommt.

Ich finde es aber auch schwierig, in der Situation in der du gerade bist, angemessen zu handeln, weil sich deine Mutter in dein Ausbildungsverhältnis einmischt, der Chef wahrscheinlich nicht gut auf dich zu sprechen ist, wenn du den Wünschen deiner Mutter entsprechen musst, und deine Mutter sauer auf dich bzw deinen Chef ist, wenn es nicht so funktioniert wie sie es gerne hätte.

Was willst du denn? Wäre es dir geheuer alleine mit dem Zug zu fahren oder bestünde eventuell die Möglichkeit, dass du mit einem anderen Azubi oder Angestellten eine Fahr-/Zuggemeinschaft bildest?


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackBeastX
11.01.2016, 22:18

Ja mir wird das Zugticket bezahlt von meinem Chef.  Eigentlich ist es mir relativ. Zwar kenne ich mich kein Stück mit Bus-Zug oder Bahnverbindungen aus, aber würde es mal versuchen. Wäre natürlich auch schön wenn meine Eltern fahren würden, um mich zu verabschieden und es ist bequemer. Ich steh da echt dazwischen und habe keine Ahnung was ich tun soll. Ich habe nämlich gehört dass man pro km Erstattung bekommt, so war es jedenfalls bei meinen Klassenkameraden. Aber mein Chef möchte davon nichts hören , und meine Mutter will nichts vom Zug hören..

0

Da musst du wohl oder übel den zug nehmen. Ich fahre seit ich 12 bin alleine im zug 250km 30x im jahr.

Du musst selbst zur arbeit kommen und das muss deine mutter auch einsehen, ist schließlich deine arbeit, nicht ihre. Du kannsr schließlich nicht fehlen nur weil deine mutter dich nicht bringen kann etc. du musst auch selbständig werden und dazu gehört auch unabhängig von den eltern zur arbeit etc zu kommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soll deine Mutter dich hinbringen. Anspruch auf Spritkosten hat sie allerdings nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du wirst wohl mit dem Zug hinmüssen. Ich muss auch 2x die Woche 50km mit dem Zug zur Berufsschule fahren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BlackBeastX
11.01.2016, 22:11

Zur Berufsschule ist auch was anderes als ein Seminar ich muss 400 km mit dem Zug

0
Kommentar von Darkdaemon
11.01.2016, 22:13

Frag mal beim Arbeitsamt ich glaube die würden 15 Cent pro Kilometer bezahlen

0
Kommentar von Darkdaemon
11.01.2016, 22:15

Jo aber nur wenn du mit einem Auto dahin gefahren wirst

0