Frage von Agrar99, 55

Semesterferien eine Freie Zeit um Urlaub zu machen?

Hey Leute ich studiere zurzeit Maschinenbau. Ich habe Im Sommer Vorlesungsfreie Zeit, jedoch muss ich in den 2 Monaten für meine Klausuren lernen. Ich muss vor und nach der Vorlesungsfreien Zeit Klausuren schreiben. Und nach den Klausuren, also nach der Vorlesungsfreien Zeit fängt schon das nächste Semester an. Meine Frage ist jetzt ist das bei euch auch so? Wenn ja macht ihr nie Ferien oder nimmt ihr ein Urlaubssemester? Ich hab auch generell so gut wie nie Wochenende. Ich könnte mit risiko zwar im Sommer 1 Woche frei nehmen aber 1 Woche ist eh fast gar nix und ich würde auch Zeit verlieren. Würde mich auf eure Antworten freuen.

Antwort
von KeinName2606, 27

Ist ein Studium denn das richtige für dich?

Ich arbeite Vollzeit, habe bereits ein Masterstudium fertig(anfangs Teilzeit gearbeitet, dann Vollzeit die letzten 1,5 -2 Jahre). Und jetzt im Herbst fange ich ein weiteres Studium an, ebenfalls Vollzeit.

Urlaub mache ich mehrmals im Jahr. Dazu zählen Fern- als auch Inlandsreisen.

Wie viel lernst du denn? Lass dich mal beraten, scheinbar hast du keine Lernstrategie.

Kommentar von Agrar99 ,

Was meinst du mit, ob es das richtige für mich ist?

Es ist auf jedenfall etwas für mich.

Und ich habe keine Zeit ich habe parallel zu meinen Fächern auch Projekte Praktika ect. . Ich lerne auch nicht 8 Stunden am Tag, dass ist zu viel 4 Stunden am Tag lernen ist optimal finde ich.

Kommentar von KeinName2606 ,

Es ist sehr unüblich, dass du so viel lernen musst. Klingt für mich nach 0 Freizeit. Projekte und Praktika hat jeder Student, trotzdem ist das Studium wesentlich einfacher als später  zu arbeiten. Wenn du jetz tschon so viel Aufwand hast, ist es in meinen Augen nichts für dich.

Kommentar von Agrar99 ,

Ich finde arbeiten viel einfacher, Im Studium gibt es immer neue Herausforderungen neue Themen neue Fächer. In der Arbeit kommt drauf an wo du arbeitest im Büro Bsp. muss du anrufen Produkte vorstellen ist eigentlich immer das gleiche.

Wie viel lernst du eigentlich im Studium pro Tag?

Kommentar von KeinName2606 ,

Wenn man einen anspruchlosen Job hat mag das sein. Ich leite Projekte und reise viel, da sitze ich nicht fad herum und das gleiche mache ich eigentlich nie.

Ich lerne sicherlich nicht täglich fürs Studium, haha. Einfach zuhören in den Kursen und dann vor der Prüfung zusammenfassen und durchdenken. Das muss reichen ;) Und nein, ich habe keine schlechten Noten.

Kommentar von Agrar99 ,

Dann bist du hoch intelligent und verstehst Sachen sehr schnell, aber jeder ist nicht gleich.

Antwort
von SchwarzerTee, 23

Ja, das ist ganz üblich, die Zeit ist ja nur frei von Vorlesungen. Allerdings kann man sich etwas Urlaubszeit schaffen, indem man während der Vorlesungszeit schon tüchtig lernt.

Sonntags solltest Du allerdings wenigstens frei haben. Nur Durchackern ist nicht gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten