Frage von ISIS24, 81

Seltsames Erlebnis?

seltsam ja, dennoch habe ich so ähnliches erlebt. Es war 2001. Als ich aus meinem Fenster sah in Richtung Himmel, fiehl mir ein helles Licht auf, das sehr weit gewesen ist. Ich glaubte erst es sei die Venus, die ja auch sehr blinkend und flackernd zu sehen ist. Aber etwas war komisch... dieses Licht bewegte sich einfach viel zu schnell und auch in Distanzen, die für die Venus sicher zu groß gewesen wären. Ich beobachte dies ca 20 min. Dannn plötzlich, waren diese Lichter direkt vor meinem Fenster... rot, grün, gelb und sehr sehr helles weis. Es tat in den Augen weh, daher schaute ich auch aus Furcht weg. Ich hörte mich nur noch sagen, lasst mich bitte ich kann euch nicht weiterhelfen.. sucht euch intelligentere Menschen von denen Ihr lernen könnt. Ich hatte zwar niemanden gesehen, aber es war wie ein Geistiger Austausch im Wörtlichen Sinne der da stattgefunden hat. Irgendwann war diese Angespanntheit weg und ich wollte mich umdrehen um zu sehen ob da noch was ist? Es war zum Glück weg... meine Uhr allerdings zeigte knappe 2,5 Std. später an. Mir kam es aber vor wie Sekunden. Ich habe seither nie mit jemanden darüber gesprochen aus Angst man hält mich für Irre. Was war das ... diese Frage stelle ich mir bis heute???

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo ISIS24,

Schau mal bitte hier:
Psyche UFO

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von User2525, 29

Sher interessantes Erlebnis was du da hattest. Btw. hier sind nochmal 2 Videos zum Thema:

G6w

Kfw

Kommentar von ISIS24 ,

Wo hast du die Videos her? Genau wie auf dem 2 Video.. so sah das aus! Dann spinne ich doch nicht? Danke dafür... lg

Antwort
von Felacat, 52

Vielleicht hast du es nur geträumt.

Oder, wenn du an solche übernatürliche Sachen glaubst und dir vielleicht gewünscht hast, sowas zu erleben, kann es gut sein, dass dir dein Gehirn einen Streich gespielt und du dir das eingebildet hast.

Vielleicht war da nur ein Auto mit blendenden Scheinwerfern und deine Fantasie hat sich noch etwas dazugedichtet.

Allerdings kann ich dir versichern, dass es keine Außerirdischen waren.

GLG

Kommentar von ISIS24 ,

ich glaube auch nicht an sowas!!! Ich frage mich dennoch, woher ich manche Dinge vorher weiß, bevor sie passieren? Das Thema ist aber so krass, das ich es nicht erzählen kann... jemand der es nicht selbst erlebt, kann das nicht nachvollziehen. Ich kann dir aber versichern, das ich keinen an der Klatsche habe. Bin Mutter von 2 Kindern und stehe mit beiden Beinen fest im Leben! Ich will diese (???) garnicht haben und wehre mich innerlich auch dagegen... es kommt trotzdem in großen Abständen wieder????

Kommentar von Felacat ,

Tut mir leid, ich wollte dir nichts unterstellen und dich nicht angreifen. Es gibt so eine Art 6.Sinn, dann kann es gut passieren, dass man Vorahnungen hat oder spürt, wenn jemand, der hinter einem steht einen anschaut ect.

Auch wenn du sonst nicht daran glaubst, würde ich davon ausgehen, dass das Einbildung war. 2001 ist ja schon eine Weile her, vielleicht hat sich deine Erinnerung in der Zeit auch ein bisschen verändert.

Es ist wissenschaftlich bewiesen, dass das menschliche Gehirn bezüglich Erinnerungen alles andere als zuverlässig ist, alles wird im nachhinein anders wahrgenommen. Und je länger es her ist, desto größer wird dieser Effekt.

LG

Kommentar von ISIS24 ,

ich fühle mich nicht angegriffen. :-) Ich versuche nur herraus zufinden, was mit mir nicht richtig läuft? Meine Erinnerrungen sind kein Stück verändert, weder mehr noch weniger, als damals! Aber ich möchte dich nicht damit belästigen. Freu mich trotzdem, das du dir die Zeit genommen hast zu antworten! :-)

LG

Kommentar von Felacat ,

Dann ist ja gut. Keine Sorge, ich fühle mich in keiner Weise belästigt. :D Vielleicht war es einfach ein sehr realistischer Traum, ich habe auch ein paar Erinnerungen, von denen ich nicht weiß, ob sie ein Traum waren oder wirklich passiert sind

Kommentar von ISIS24 ,

Du hast sicher Recht! Ist schon irgendwie peinlich, das zu posten... aber es beschäftigt mich wirklich.

Ich wünsche dir noch einen schönen Abend! Muss morgen arbeiten, daher geh ich mal schlafen. :-)  

vllt. bis bald mit einem heiteren Thema? :-)

GLG

Kommentar von Felacat ,

Ja, kann ich nachvollziehen, sowas geht einem dann nicht aus dem Kopf... Dir auch noch einen schönen Abend und gute Nacht. :) Alles klar, bis bald ;)

GLG

Antwort
von Rlohdaen, 17

"Was war das ?" - Gute Frage. Es gibt diverse Standpunkte dazu, je nachdem wen man fragt. Es könnte Außerirdische sein, Zeitreisende (von der Erde), oder Leute von hiesigen BlackProjects. Ich persönlich tippe darauf, daß alle diese Alternativen auftreten. Die Frage ist nur, wie hoch die jeweiligen Anteile sind, und welcher Kategorie Dein Fall zuzuordnen ist.
Ich persönlich bin am 2001.05.23 mit einer Narbe aufgewacht, die am Abend zuvor noch nicht da war. Ein etwa 2 cm langer roter Strich - eine massive Verdichtung von kleinen Blutgefäßen.
Meine Internistin schlug eine Untersuchung der Blutwerte vor - das Ergebnis war ein Trauma der Leber - ähnlich wie wenn jemand eine Verletzung der Leber bei einem Unfall erleidet.
Da ich mich an *nichts* erinnern kann, hänge ich bis heute in der Luft.

Kommentar von ISIS24 ,

Tut mir leid, dass du mit dieser Frage im dunkeln sitzt! Soweit ich weiß, kann eine Leberverletzung auch Halluzinationen hervorrufen? Oder bist du Abends ganz normal ins Bett, wie immer und dann morgens so aufgewacht? Was mein Erlebnis angeht, gehe ich nicht von Außerirdischen aus... ich stelle mir viel mehr die Frage... wenn es solch eine Technologie gibt, warum nutzt man dieses Wissen nicht für die Gesamte Menschheit und man macht ein solches Geheimnis drauß? Worum könnte es dabei gehen.... ist es denkbar, dass Wissenschaftler im Auftrag der Regierung mit solch Technologien auf der Findung eines bewohnbaren Planeten ist... da unsere Erde aufgrund Menschen gemachter Selbstvernichtung, gefährdeter ist als uns lieb wäre? Das ist schon sehr weit hergeholt, aber nicht undenkbar...  

Kommentar von Rlohdaen ,

Ich habe diese Narbe entdeckt, weil ich am Abend danach gesucht habe - ich hatte Schmerzen beim Nießen - ich hatte zu der Zeit eine akute Pollenallergie - und hatte einen blauen Flecke oder so erwartet, nicht sowas.
Kein seltsamer Traum, keine Benommenheit oder so, eigentlich schien es eine Nacht wie jede andere gewesen zu sein. Jedenfalls ist mir zunächst nichts aufgefallen.

Antwort
von BlackRose10897, 53

Ich glaub, Du hast zu viel Akte X gekuckt...

Kommentar von ISIS24 ,

ja dass wird es sein! :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten