Frage von DoctorWhoFan, 66

Seltsamer Geruch in der Wohnung auch Monate nach dem Einzug?

Ich bin Anfang diesen Jahres in diese 1-Zi.-Wohnung (ca. 30 qm) eingezogen. Klar, am Anfang riecht es häufig noch etwas sonderbar, aber eigentlich sollte sich das ziemlich schnell legen. Mein Problem ist allerdings, dass mir selbst jetzt noch ab und zu dieser Geruch (hat was von Parfüm) in die Nase steigt. Meistens dann, wenn ich mal für ein paar Tage weg war und wieder nach Hause komm, aber es passiert mir auch sehr oft beim Staub wischen. Das betrifft allerdings nur mein Wohn-/Schlafzimmer, in der Küche und im Bad ist alles normal. Woran kann das liegen und was kann ich dagegen machen? Lüften und putzen tu ich ja schon regelmäßig, aber auch das hilft nicht. Vielen Dank schon mal für eure Antworten. :-)

Antwort
von Blindi56, 27

Eine obere Etage? Altbau?bzw. dünne Wände, schlecht isoliert?

Dann könnte der Fußboden (Decke des Mieters unter Dir) dermaßen undicht sein, dass Gerüche von unten (oder auch Wände, von nebenan) zu Dir eindringen.

Ist in unserem Bau auch so, trotz dickem Fußbodenbelag.

Kommentar von DoctorWhoFan ,

Ja, ich wohn in einem Altbau im Dachgeschoss. Laut Vermieter wurde erst vor ein paar Jahren alles neu saniert. Allerdings sind Wände und Fußboden tatsächlich recht dünn, jedenfalls hatte sich das Mädel unter mir mal "beschwert", weil mein Fernseher spät Abends etwas zu laut war. :D

Kommentar von Blindi56 ,

Da hilft einfach renovieren dann auch nicht. Da sind vermutlich Holzdielen mit großen Lücken unter dem Laminat... aber es kann auch einfahc was in die Laminat-Ritzen gelaufen sein und in die Spanplatten (?) da drunter eingedrungen....

Antwort
von FreddyTRX, 32

Hast du vielleicht irgendwas vom Vormieter übernommen, was den Geruch noch haben könnte?

Oder liegt ein Teppich drin?

Kommentar von DoctorWhoFan ,

Ja, ich hab sämtliche Möbel und auch den Fernseher übernommen.

Einen Teppich hab ich nicht drin, nur Laminat.

Kommentar von FreddyTRX ,

Hm, dann könnte ich mir schon vorstellen, dass es irgendwie von den Möbeln kommen könnte. Vielleicht kannst du die mal mit einem Essigreinier ordentlich abwischen.

Aber der Geruch kann auch in den Wänden hängen.

Kommentar von DoctorWhoFan ,

Ok, das mit dem Essigreiniger werd ich mal ausprobieren. Mal sehen, ob es hilft. :D

Kommentar von Blindi56 ,

Okay, wenn es immer derselbe Geruch ist, kann der Vormieter ja mal was verkleckert haben, und wenn es z. B. warm wird, oder bei feuchtem Wetter - oder feuchtem Staub wischen wird der Geruch wieder "geweckt". Parfüm geht ja dann noch ;-)

Antwort
von Altenberger, 34

Schränke aus Spanplatten? Diese können noch Monatelang "ausdünsten". https://www.test.de/Wohngifte-Der-Nase-nach-1240789-2240789/

Kommentar von DoctorWhoFan ,

Ja, die Schränke sind aus Spanplatten. Betrifft das nur neue Möbel oder auch gebrauchte? Hab sie nämlich von meiner Vormieterin so übernommen.

Kommentar von Altenberger ,

Normalerweise nur neue.

Kommentar von Blindi56 ,

Also, ich hab mal Parfüm verkleckert, das roch noch monatelang jedesmal beim Feucht Staub wischen!

Antwort
von Mignon4, 27

Der Geruch könnte in den Tapeten, im Teppichboden sein oder eventuall auch in der Farbe von Wänden, Fenstern und Türen. Oder könnte es Schimmel sein?

Kommentar von DoctorWhoFan ,

Schimmel, der nach Parfüm riecht? :D

Wie schon in anderen Kommentaren erwähnt: Teppich hab ich nicht. Bliebe eigentlich dann nur noch die Wand. Aber wie schon in meiner Frage erwähnt: Außer nach längerer Abwesenheit rieche ich es hauptsächlich beim Staub wischen, also sprich, bei den Möbeln.

Kommentar von Mignon4 ,

Vielleicht gibt es irgendwelche chemischen Mittel zur Schimmelbekämpfung, die aber nichts bewirken, sondern nur den Schimmelgeruch mit einer gut riechenden Substanz überlagern. Das war meine Überlegung.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten