Frage von smilePp23, 64

Seltsamer Ecstasy Trip, Erfahrungen?

Ich habe ungefähr 1/3 einer Heisenbergs genommen (sie hatte 200mg) , die Wirkung begann so ungefähr nach einer Stunde. Habe dies mit einem Kumpel in seiner Stadt zusammen gemacht, als es angefangen haben standen wir auf einem Parkhaus ganz oben und haben den Zug vorbeifahren sehen, alles war schärfer, die Musik war intinsiver, ich hatte viel Ausdauer nur irgendwas war anders. Ich hatte die ganze Zeit rauf und runter mit meiner Stimmung. In einem Moment war alles gut und im andren habe ich mich unwohl, einfach komisch gefühlt. Irgendwann kamen noch 2 Freunde von ihm und wir haben uns hingesetzt, meine Stimmungsschwankungen gingen weiter. Mal war ich sehr euphorisch, mal wollte ich nur die Augen zu machen und entspannen, mal fühlte ich mich wohl dann wieder unwohl, hatte auch kaum kieferkicks wie beim ersten Mal, war zwar ziemlich auf Sendung habe irgendwie nur so halb, hatte auch dieses krasse glücklichsein und dieses wow wie beim ersten Mal einfach nicht, war alles so "hmm" ... Nach ner Zeit bin ich dann glaube ich "eingeschlafen" aufjedenfall hatte ich ne Zeit lang meine Augen zu und danach wollte ich auch nurnoch nach Hause und habe gedacht das ich grade am runterkommen bin .. IM GEGENTEIL, 10 Minuten nach dem wir auf dem Weg nach Hause waren kam ich aufeinmal etwas drauf, nicht zu 100% aber ich hatte das bedürfniss herumzugehen, habe mich ganz gut gefühlt und es war ein gutes Gefühl, das hielt dann so 20 Minuten und dann war auch wirklich vorbei.. Wieso hatte ich so eine Art seltsamer Trip? Habe ich vielleicht zu wenig genommen,

Antwort
von xxlenaiaioxx, 8

Stimmungsschwankungen sind bei e ganz normal. Ich glaube aber auch du hättest etwas mehr schmeißen sollen. Ich bin ein Mädchen (50kg) und schmeiß immer ne halbe (120mg) und dann nochmal 2 halbe nach die Nacht über. Wenn du denkst du wirdt down, musst du an etwas gutes denken, dann bidt du eigentlich sofort wieder oben.

Antwort
von KleinDreistein, 42

Auf diesem Gebiet habe ich zwar keine Erfahrungen, aber normalerweise sind Stimmungschwankungen bei Drogen, genauso wie bei Alkohol, etwas ganz Normales.

P.S.: Allerdings solltest du dir, wenn du Drogen nimmst/nehmen willst, der Nebenwirkungen sowie der Abhängigkeit und Folgen bewusst sein.

Kommentar von DroogLeader ,

Wenn er Konsumpausen von mindesten 2 Monaten einhält ist es eigentlich ganz okay. Xtc/MDMA lohnt sich sowieso nicht , zwei Mal hintereinander zu nehmen. Man laugt die Serotonin drüsse schon mit einem Trip ziemlich aus und daher würde man nur etwas Kopfschmerzen und schlechte Laune. Dies kann aber auch schon Mal ziemlich schlimm sein und einen für mehrere Tage auslaugen. Deshalb immer mind. 2 Monate Pause und am Tag danach viele Nüsse essen und Wasser trinken. Man sollte sich allgemein danach erstmal ausruhen und viel gesundes essen. Übrigens während dem Trip viel trinken,.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten