Frage von Yunako, 45

Seltsamer Ausfluss nach Abruptio. Jemand Erfahrung?

Am 21.3. hatte ich eine gewollte Abruptio in der 8. SSW (Vakuum-Absaugung). Eine Woche zuvor wurde ein Scheidenabstrich gemacht, der unauffällig war. Auch als ich eine Woche später zum Kontrolltermin da war, war alles in bester Ordnung.

Nachdem sich alle Nachblutungen eingestellt haben, ging es los mit sehr starkem klaren Ausfluss, begleitet von mäßigem Juckreiz, bei dem ich mir sagen ließ, dass alles völlig normal sei durch die hormonelle Umstellung. Aber als ich heute auf der Toilette war, hatte ich einen sehr seltsamen Ausfluss. Er war weiß, schleimig-fest (ein wenig wie Quark) und pfropfartig. Als wäre da eine unförmige Murmel mit dem Durchmesser von etwas mehr als einem 2 Euro Stück. Der Ausfluss war nicht übelriechen und ich habe weder Schmerzen noch Fieber.

Jetzt mache ich mir doch etwas Sorgen. Stehen der Ausfluss und der Juckreiz vielleicht in einem Zusammenhang? Hatte von euch jemand Erfahrung damit gemacht? Ich würde mir gern einige Erfahrungsberichte durchlesen, bevor ich panisch zum FA renne.

Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von Turbomann, 32

@ Yunako

Da würde ich an deiner Stelle zuerst mal zum Frauenarzt gehen, als mich auf fremde Aussagen zu verlassen. Ähnlichkeiten sind keine genaue Auskunft.

Das hat nichts mit Panik zu tun, aber der Frauenarzt kann dir genau sagen, ob alles ok ist oder nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten