Frage von SYNCHROGS, 48

Seltsame Träume...was stimmt nicht mit mir?

Hallo,

Meine Frage ist einfach was mit mir nicht Stimmt und ob jemand eine Ahnung hat was ich machen kann oder was los mit mir ist ich schildere mal:

Ich wollte hier mal nach Hilfe suchen. Da ich einfach nicht weiter weiß. Es geht um meine Träume und zwar ist es so das ich seltsame Sachen träume. Ich träume manchmal von Zahlen und Formen die keinen Sinn ergeben oder einfach von zahlen einfach zahlreihen oder sowas Kreise usw. ich erinnere mich fast nie genau daran aber das ist auch so wenn ich manchmal am Tag sitze und an nichts denke dann kann mein Kopf nicht aufhören an Zahlen zu denken es ist aber ein Zahlenkaos dann also wie soll man das erklären. Ich sitze da und kann nur an Zahlen über Zahlen und Formen denken. Dazu wenn ich andere Sachen träume die halbwegs normal sind bin ich nicht einfach Zuschauer so wie es meine Freunde und Verwandten beschreiben sondern ich kann tun und lassen was ich will. Also quasi wie in einem Videospiel. Ich habe freie Handlungs und Entscheidungsmöglichkeiten. Also so als wäre ich einfach nur in einer anderen Welt. Ich erinnere mich an manche Träume DETAIL genau und an manche fast gar nicht mehr. So dazu muss man wissen das ich Mathe nicht ausstehen kann bzw. ich zu faul zum nachdenken bin aber es mich schon interessiert (irgendwie) aber erst ab komplizierteren Sachen anfange zu verstehen wie denn das ganze funktioniert. Also wo ich früher extreme Schwierigkeiten zum lernen dieser blöden 1 mal 1 Reihe habe fällt mir z.B Wurzel ziehen einfach und kommt mir logisch vor wie Parabeln usw.. Das komische ist einfach das ich diese Zahlen Träume und "Tag-Träume" nicht wegbekomme. Auch wenn ich in den Tagträumen bin oder wie man es nennen soll....schwer zu erklären....bin ich wie abwesend und sehe die Sachen um mich herum nur mit zahlen oder sowas und wenn ich die Augen zu mache hört es einfach nicht auf sie sind einfach da und gehen nicht weg man kann nur daran denken es geht einfach nicht anders....

ALSO------was stimmt nicht mit mir ?

Ich hoffe das diese Frage nicht gelöscht wird weil ich das wirklich ernst meine.....und hoffe das ich hier Hilfe bekomme.

LG

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von peppi44, 48

Mit dir ist alles in Ordnung. Du bist nicht abnormal. Jeder hat irgendwann in seinem Leben solche Träume. Mal ganz davon abgesehen, dass deine Beschreibung auf mich wie ein "Luzider Traum" wirkt, eine andere Bezeichnung ist auch "Klartraum". Träume sind dazu da, die Informationen des Alltags zu verarbeiten. Vielleicht muss sich dein Körper momentan einfach etwas regenerieren, und versucht deshalb im Traum, diese Alltagserlebnisse zu verarbeiten, ganz egal ob sie gut oder schlecht waren. Lass dich bitte bloß nicht auf Medikamente setzen - die kriegst du nur schwer wieder aus deinen Dokumenten raus.

Wenn es dir zu viele Sorgen bereitet, kannst du sicher in ein Schlaflabor gehen und dich dort über diese Sache informieren. Ärzte sind hier nicht hilfreich (tun ja kaum was dagegen, sind meist nur verschreibungs-wütig). Ich sage aber nicht, dass du dort eine Nacht verbringen musst. Meist hilft es schon, wenn du über die geschehnisse bescheid weißt. Dazu sind Schlaflabore, wenn man es genau nimmt, auch da.

Falls jemand meine Antwort kritisieren möchte, der denke bitte im voraus daran, dass ich nur versuche zu helfen.

Lg Peppi44

Kommentar von SYNCHROGS ,

Danke für deine schnelle Antwort und das sie so ausführlich ist. :)
Das Problem ist das es mit der 5 Klasse angefangen hat und ich in der 10 bin zumal ich letztens 1 Jahr wiederholen musste da ich im Krankenhaus war.

Kommentar von peppi44 ,

Okay. Geht es dir jetzt mehr um die Träume, oder um die Schuljahre? Wenn ich dir helfen soll, dann müsste ich deine Sorgen genauer kennen lernen.

Ich hab schon viele Leute von dieser Seite hier "aufgeklaubt" und ihnen meine Hilfe angeboten. Bisher waren alle zufrieden. Ich bin jetzt kein Therapeut oder sowas, ich mache das aus freiem Willen. Wie ich nur zu gerne wiederhole: "Jemanden im Stich zu lassen, liegt definitiv nicht in meiner Natur."
Möchtest du die hilfe annehmen, die ich dir hiermit anbiete?

Erreichbar bin ich sowohl auf Skype, als auch per E-Mail und auf meinem Homepagechat. Such dir eines von dreien aus.

Lg~

Kommentar von SYNCHROGS ,

Vielen Dank könntest du mir per PN deinen Skype-Namen schicken ?

Kommentar von AgeRestricted ,

... versuch mal .. ' peppi44 ' .. auf Skype ...

Kommentar von peppi44 ,

Guter Versuch, aber diesen Nicknamen habe ich in keinster Weise auf Skype eingetragen.

Edit: hat sich schon erledigt.

Antwort
von voayager, 13

Zieh doch einfach mal tagsüber Wurzeln, dann siehst du erasch, ob du die gut beherrschst. Ist dies der Fall, dürfte dann auch das Rechnen im Traum ein Ende haben. Bist du am Tag jedoch eine Art Niete in Sachen Mathe, dann wird es wohl Zeit, dass du Nachhilfe erhälst. Diese kann dann auch hier erfolgen.

Antwort
von yoDer0, 25

Hm von einem Zahlenchaos zu träumen, davon habe ich noch nie gehört, aber wie peppi schon sagte, wenn du deinen Traum steuern kannst, bzw. in eine bestimmte Richtung lenken kannst nennt man das Klartraum, was man sich auch aneignen kann. Ich würde dir empfehlen ein Traumtagebuch zu führen. Vielleicht kannst du dann die Träume besser einordnen.Die Einträge solltest du direkt nach dem aufstehen machen, da man dort das beste Erinnerungsvermögen an seine Träume hat.

Aber ich denke nicht, dass irgendwas nicht mit dir stimmt. 

lg

Antwort
von AgeRestricted, 14

... Naja ! ... schon mal vorweg .. Gedanken kommen zu dir .. das ist der sogenannten Norm entsprechende .. also .. n o r m a l .. und du kannst diese Gedanken nicht vertreiben .. das ist wie bei einem Radio .. der auf einen bestimmten Sender eingestellt ist .. und du nur noch empfangen kannst .. nimm diese Gedanken an .. schieb' sie nicht weg .. weil sie werden dann immer wieder kommen .. und Träume sind solche Gedanken .. die du wegschieben willst .. sie werden nur unter die Oberfläche gedrückt .. wie ein Ball unter Wasser .. der dann wieder hochsteigt an die Oberfläche .. aus dem Unterbewusstsein .. in den Kreislauf deines Tagesbewusstseins .. deshalb auch diese Tagträume .. und wie du ja selbst schon gesagt hast .. ist Mathematik eigentlich DEIN Thema .. nur die höhere Mathematik .. interessiert dich wirklich .. das niedrige 1 mal 1 ist für dich zu primitiv .. viel zu einfach .. dein Verständnis verlangt nach komplizierten Gleichungen .. wie die Formel von Einstein zur Relativitätstheorie .. e = mc² ... 

... Voila ! ...

Antwort
von lightyear333666, 17

Hm. Du nutzt deinen Verstand nicht richtig. Hast du einen Partner?
Hast du Erfolgserlebnise?
Deine Träume sind ohne Fahrt wie ein Leerlauf. Du solltest Potenzial haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community